Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ray
     Ray
    6. Januar 2005 / 2 Std. 32 Min. / Biografie, Drama, Musik
    Von Taylor Hackford
    Mit Jamie Foxx, Kerry Washington, Regina King
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,8 4 Kritiken
    User-Wertung
    4,1 173 Wertungen - 8 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Ray Charles Robinson (Jamie Foxx) ist schwer vom Schicksal gebeutelt. Ohne Vater wächst er zusammen mit seinem Bruder George (Terrone Bell) in ärmlichen Verhältnissen bei seiner Mutter Aretha (Sharon Warren) in einem kleinen Ort in Georgia auf. Im Alter von fünf Jahren muss er mit eigenen Augen ansehen, wie sein Bruder in einem Waschzober ertrinkt, was ihn ein Leben lang traumatisiert. Ein Jahr später erblindet Ray und seine Mutter bringt ihm bei, sich niemals aufgrund seiner Behinderung herumschubsen, oder als Krüppel behandeln zu lassen. Als der talentierte Musiker mit 15 Jahren auch noch seine Mutter verliert besinnt sich die Vollwaise ganz auf ihre Stärken und geht bereits in jungen Jahren nach Seattle. Als er dort von vermeintlichen Freunden beinahe nach Strich und Faden ausgenommen wird, bricht er alle Zelte ab und versucht sein Glück in Los Angeles, wo er zum Superstar avanciert. Doch der Erfolg bringt auch Schattenseiten mit sich.
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 40 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Ray
    Ray (DVD)
    Neu ab 4.68 €
    Ray
    Ray (DVD)
    Neu ab 8.47 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Ray
    Von Carsten Baumgardt
    15 Jahre lang ging Regie-Veteran Taylor Hackford mit der Idee, das Leben von Soul-Legende Ray Charles zu verfilmen, hausieren. Biopics sind Kassengift, so der Tenor – und erst recht, wenn ein schwarzer Musiker im Mittelpunkt steht. Erst als sich Milliardär Philip Anschutz dachte, er müsse auch noch ins Filmgeschäft einsteigen, nahm das Projekt „Ray“ plötzlich wieder rasant Fahrt auf. Der Großindustrielle brachte das Budget von 40 Millionen Dollar im Alleingang auf und sollte für seine Entschlossenheit reich beschenkt werden. Taylor Hackford gelang eine fiebrig-elektrisierende Biographie, die sich nicht von den Ecken und Kanten Ray Charles’ drückt und die Produktionskosten längst wieder locker eingespielt hat. Ray Charles Robinson (Jamie Foxx) wächst in einem kleinen Ort in Georgia in ärmlichen Verhältnissen ohne Vater auf. Der Tod seines jüngeren Bruders George (Terrone Bell) traumati...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Ray Trailer OV 0:00
    Ray Trailer OV
    2 357 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jamie Foxx
    Rolle: Ray Charles
    Kerry Washington
    Rolle: Della Bea Robinson
    Regina King
    Rolle: Margie Hendricks
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    wufreak
    wufreak

    User folgen 4 Follower Lies die 78 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 6. September 2015
    Spitzenfilm, ALLES passt, Überzeugender Jamie absolut guter Soundtrack, einfach ein Meisterwerk .
    Pato18
    Pato18

    User folgen 439 Follower Lies die 959 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 3. Januar 2016
    "Ray" ist ohne wenn und aber eine gute Biografie, aber kein megahit. Ich finde es geht in 2 und halb Stunden Filmlänge zu viel um seine positiven erlebnisse. Bei Ihm ging es nur steil bergauf, zumindest wurde es so verfilmt oder bei mir kam seine negative Geschichte zu wenig an. Mir hat einfach ein wenig Drama gefehlt.
    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 24. Mai 2018
    Von Beginn an wirkt "Ray" trotz Jamie Foxx' glaubwürdiger Darstellung gefallsüchtig und klischeehaft. Ohne Interesse an einem nuancierten Blick auf die Figuren, die stets nur als "Musiker", "Manager", "Ehefrau" völlig charakterlos bleiben und die wohl dem Zuschauer den Zugang zu der damaligen Musikwelt vereinfachen sollen, unterforder der Film seine Zuschauer stetig und jongliert geradezu exploitation-artig mit all den Versatzstücken, mit ...
    Mehr erfahren
    niman7
    niman7

    User folgen 226 Follower Lies die 610 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 4. Oktober 2013
    Ray ist eine super Verfilmung über die Jazz Legende Ray. Jamie Foxx zeigt wieder das er nicht nur Rappen und einen auf Gangster machen kann sondern auch ein toller Schauspieler ist der sich wunderbar in die Rolle eines anderen Versetzen kann. Niemand anderes, hätte in diese Rolle besser gepasst als er. Ich weiß zwar nicht wie der Regisseur das mit den Liedern gemacht aber sie sind wunderbar und hören sich so an wie von Ray selbst.
    8 User-Kritiken

    Bilder

    33 Bilder

    Aktuelles

    Reality-Check: Wie ähnlich sehen Hollywoodstars den echten Personen, die sie spielen?
    NEWS - Stars
    Samstag, 15. Juli 2017
    Manche Schauspieler verbringen ewig in der Maske, um auszusehen wie historische Figuren. Andere sind ihrem Part eh schon...
    60 Filmplakate mit eingedeutschten Titeln: FILMSTARTS ist "Lost In Translation"
    NEWS - Fotos
    Donnerstag, 24. März 2016
    Wir haben uns jede Menge Originalfilmtitel vorgenommen und diese frei Schnauze direkt ins Deutsche übersetzt - mal passend,...
    6 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top