Mein FILMSTARTS
Der Pianist
facebookTweet
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Der Pianist
Starttermin 24. Oktober 2002 (2 Std. 28 Min.)
Mit Adrien Brody, Thomas Kretschmann, Emilia Fox mehr
Genres Drama, Historie
Produktionsländer Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Polen
Zum Trailer
User-Wertung
4,4489 Wertungen - 19 Kritiken
Filmstarts
4,5

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Als Deutschland 1939 Polen besetzt, wird der Pianist Wladyslaw Szpilman (Adrien Brody) zusammen mit seiner Familie ins durch eine hohe Mauer abgetrennte Warschauer Ghetto gezwungen. Nur Wladyslaws Bruder Henryk (Ed Stoppard) ahnt, was auf sie und alle anderen zukommt, während die Schwester Halina (Jessica Kate Meyer) noch daran glaubt, es mache Sinn, den Teil des Geldes der Familie, der den von den Deutschen verordneten zulässigen Betrag übersteigt, in einem Blumentopf und in der Geige des Vaters zu verstecken. Es gibt für die 360.000 jüdischen Einwohner – von denen 20 die Vernichtungslager überleben werden – keine Chance, dem ihnen von den Nazis gewiesenen Weg zu entkommen. Wladyslaw wird durch einen ihm bekannten jüdischen Aufseher von seiner Familie getrennt und kann dem Transport in die Vernichtung entkommen. Mit Hilfe einer polnischen Freundin und ihres Mannes kann er in einer leer stehenden Wohnung unterkommen. Für ihn beginnt eine Zeit der Einsamkeit, des Versteckens, der Flucht – bis er kurz vor Ende des Krieges in der zerbombten Stadt von dem deutschen Offizier Wilm Hosenfeld (Thomas Kretschmann) in den Trümmern eines Hauses entdeckt, aber nicht ermordet wird...
Originaltitel

The Pianist

Verleiher Tobis-Melodiefilm GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2002
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 35 000 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,5
hervorragend
Der Pianist
Von Ulrich Behrens
Es gibt keinen endgültigen Film über die „Endlösung der Judenfrage“. Weder „Schindlers Liste“ noch Roman Polanskis neuer Film über das Schicksal des polnischen Pianisten Wladyslaw Szpilman (1911-2000), noch Benignis „Das Leben ist schön“ ändern daran etwas. Das Endgültige, was in uns ist, ist die Hoffnung, der Wunsch, die Erwartung. Kein Buch, kein Film, kein Aufsatz, kein Gedicht können diese dunkle Distanz, dieses schwarze Loch überwinden, das zwischen der Erfahrung und uns besteht. Filme über den Holocaust – welchen Pfaden und welcher Dramaturgie sie auch immer folgen mögen – sind der schrecklichste Beweis für diese Ferne des Grauens, eine zeitliche, eine räumliche, vor allem existenzielle Ferne und Unnahbarkeit, die weder im Dokumentarischen, noch im Fiktiven überwunden werden kann. Der Verstand versagt im Angesicht des vernichtenden Verstandes der Barbarei. Der Pianist Wladyslaw...
Die ganze Kritik lesen
Der Pianist Trailer DF 1:06
Der Pianist Trailer DF
3 945 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Adrien Brody
Adrien Brody
Rolle : Wladyslaw Szpilman
Thomas Kretschmann
Thomas Kretschmann
Rolle : Kapitän Wilm Hosenfeld
Emilia Fox
Emilia Fox
Rolle : Dorota
Ed Stoppard
Ed Stoppard
Rolle : Henryk
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritiken

schonwer
Hilfreichste positive Kritik

von schonwer, am 13/03/2016

4,5hervorragend

Stark gespielt, hart und sehr realistisch. Ein sehr guter Film mit gar nicht vielen Längen, wie man es bei einem solchen... Weiterlesen

Cursha
Hilfreichste negative Kritik

von Cursha, am 05/01/2015

3,0solide

Eine unglaublich ergreifende Geschichte nit einem tolle Adrian Brody ! Allerdings erreicht der Film nicht ganz die große... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
63% (12 Kritiken)
26% (5 Kritiken)
11% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
19 User-Kritiken

Bilder

14 Bilder

Aktuelles

Die 100 besten Filme des 21. Jahrhunderts
NEWS - Bestenlisten
Mittwoch, 24. August 2016

Die 100 besten Filme des 21. Jahrhunderts

Die britische BBC hat 177 Kritiker aus aller Welt befragt – und nun eine Liste mit den 100 besten Filmen seit dem Jahr 2000...
Jeder greift mal daneben: 14 Oscargewinner in ganz miesen Filmen
NEWS - Reportagen
Montag, 27. Juli 2015

Jeder greift mal daneben: 14 Oscargewinner in ganz miesen Filmen

Oft liegen große und miese Rollen dicht beieinander – Sandra Bullock hat sogar den Oscar und die Goldene Himbeere im selben...
7 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • nada-

    Ein magischer Moment an den Oscars anno 2003: Adrien Brody gewinnt den Oscar als bester Hauptdarsteller für seine brillante Leistung in Roman Polanskis grandiosem "Der Pianist".
    Reagiere ich überschwänglich?

  • nada-

    Ein magischer Moment an den Oscars anno 2003: Adrien Brody gewinnt den Oscar als bester Hauptdarsteller für seine brillante Leistung in Roman Polanskis grandiosem "Der Pianist".
    Reagiere ich überschwänglich?

  • nada-

    Kommentar veröffentlicht!
    Und wo?

Kommentare anzeigen
Back to Top