Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Breakfast on Pluto
     Breakfast on Pluto
    25. Mai 2006 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Komödie
    Von Neil Jordan
    Mit Doreen Keogh, Peter Gowen, Antonia Campbell-Hughes
    Produktionsländer Großbritannien, Irland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,6 23 Wertungen - 11 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der 10-jährige Patrick (Conor McEvoy), der als Baby von seiner Mutter ausgesetzt wurde, entwickelt Gefallen an Frauenkleidung. In dem kleinen irischen Dorf Tyreelin kommt sein fortgesetzter Hang zur Weiblichkeit aber ebenso wenig an wie ein Schulaufsatz, in dem der nun älter gewordene Patrick (Cillian Murphy) über die Beziehung zwischen dem Pfarrer und dessen ehemaliger Haushälterin berichtet, die vermutlich Patricks Mutter ist. Nach vergeblichen Versuchen Patricks, mehr über die Identität seiner Mutter zu erfahren, und erzieherischen Maßnahmen seitens seiner Umwelt, entwickelt Patrick die weibliche Identität Kitten. Das führt zu noch mehr Ablehnung durch die Dorfgesellschaft, die auch seine Freunde Irwin (Laurence Kinlan), Laurence (Seamus Reilly) und das Mädchen Charlie (Ruth Negga) zu spüren bekommen. Patrick verlässt schließlich die Enge des Dorfes, um zur Ruhe zu kommen. Aber angesichts der schuldlosen Verquickung mit der IRA, der Suche nach seiner Mutter und den dramatischen Ereignissen um seine Freunde bleibt das eine Illusion.
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Stereo
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Breakfast on Pluto
    Von Christoph Petersen
    Eine sexy Frau geht die Straße entlang, Bauarbeiter pfeifen ihr hinterher. Soweit könnte die Eröffnungssequenz von „Breakfast On Pluto“ noch als Cola-Werbespot durchgehen. Aber so „normal“ bleibt die Welt in Neil Jordans brillanter Verfilmung des gleichnamigen Romans von Patrick McCabe aus dem Jahr 1998 nicht lange: Die Frau ist in Wirklichkeit ein Mann und Kitten, wie er/sie sich nennt, reagiert auf das Gepfeife auch nicht etwa pikiert, sondern entgegnet es mit einer ziemlich offensiv vorgetragenen Sex-Offerte. In über dreißig Kapiteln erzählt Jordan die Geschichte des Transvestiten Patrick „Kitten“ Braden, der 1958 in dem erzkatholischen, nordirischen Städtchen Tyreelin zur Welt kam, und der fortan stetig darum kämpfte, er selbst sein zu dürfen. Als Patrick (Cillian Murphy, Das Maedchen mit dem Perlenohrring) als Teenager in den Kummerkasten seiner katholischen Schule einen Zettel...
    Die ganze Kritik lesen
    Breakfast on Pluto Trailer OV 1:52
    Breakfast on Pluto Trailer OV
    324 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3582 Follower Lies die 4 412 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 2. September 2017
    Sehr sehr eigenartiger Film: die Geschichte eines Transsexuellen, seine Erfahrungen und Erlebnisse in der Welt und das finale Finden einer Familie. Dies wird durchzogen von ganz merkwürdigen, surrealen Erlebnissen und Szenen und über all dem thront Cillian Murphy der eine ganz famose Darstellung bringt, voller Gefühl und ohne die Hauptfigur jemals der Lächerlichkeit preiszugeben. Ob einem das reicht muss man selbst entscheiden, die bizarren ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    also bei allem Verständnis, aber sämtliche Kritiker sollten ihren Vorhang der Pseudointellektualität einmal ablegen und für 5 Minuten versuchen, sachlich zu bleiben, nachdem sie hochgelobtes Minderheitenkino gesehen haben. Ich empfinde es als großes Ärgernis, wenn Filme über Randgruppen gleich automatisch einen Highscore in den Kritiken erreichen. Aber so ist es und wird es wohl auch immer bleiben... Dieser Film hier ist von der ...
    Mehr erfahren
    miss_sophie
    miss_sophie

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 28. Januar 2019
    Berührend und zaubert zugleich ein Lächeln ins Gesicht Gefühlvoll, witzig, nie flach, berührend und traurig zugleich - ein Film, nach dem man noch lange Zeit mit einem Lächeln im Gesicht weiter schwebt und den ich immer wieder schauen kann. Cillian Murphy legt eine seiner besten Performances hin und auch die restliche Besetzung macht den Film sehenswert (Liam Neeson, Brendan Gleeson, Liam Cunningham). Das zugrunde liegende Buch von ...
    Mehr erfahren
    11 User-Kritiken

    Bilder

    33 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top