Mein FILMSTARTS
    Prinz Eisenherz
    Prinz Eisenherz
    Starttermin 12. August 1954 (1 Std. 40 Min.)
    Mit Robert Wagner, James Mason, Janet Leigh mehr
    Genres Abenteuer, Action, Drama
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 2 Wertungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der junge Prinz Eisenherz (Robert Wagner), Sohn des verbannten Königs von Skandinavien, reist nach Camelot und wird schließlich von König Arthur (Brian Aherne) zu einem Ritter seiner Tafelrunde geschlagen. Nun hofft er die Ehre seines Vaters wiederherstellen zu können, der von dem Aufständischen Sligon (Primo Carnera) verbannt wurde, und somit neben seinem Vater auch den christlichen Glauben in sein Heimatland zurückzubringen. Auf seiner Reise durch die Lande stößt der junge Ritter auf den mysteriösen Schwarzen Ritter, der in Allianz mit den Wikingern steht und König Arthur von seinem Thron stürzen will. Einer Konfrontation mit dem Schwarzen Ritter nur knapp mit dem Leben entronnen, wird Eisenherz von dem Ritter Gawain (Sterling Hayden) aufgenommen, der ihn auf den bevorstehenden Entscheidungskampf vorbereitet...
    Originaltitel

    Prince Valiant

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1954
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 2.970.000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Prinz Eisenherz Trailer DF 2:39
    Prinz Eisenherz Trailer DF
    1 246 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Robert Wagner
    Rolle: Prince Valiant / Prinz Eisenherz
    James Mason
    Rolle: Sir Brack
    Janet Leigh
    Rolle: Princess Aleta
    Debra Paget
    Rolle: Ilene
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    13 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top