Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Machete Kills": Chilenischer Action-Star Marko Zaror wird Mel Gibsons Handlanger
    Von Tim Anton — 20.08.2012 um 19:27
    facebook Tweet

    Auch wenn die Dreharbeiten zu Robert Rodriguez' Action-Sequel "Machete Kills" bereits abgeschlossen sind, gibt es dennoch immer wieder Neuigkeiten zum Film. Nun wurde bekannt, dass der chilenische Action-Darsteller Marko Zaror die Rolle eines Handlangers von Mel Gibsons Figur 'Luther Voz' spielen wird.

    Wenn uns die Bond-Reihe irgendetwas über Schurken gelehrt hat, dann die Tatsache, dass immer die Bösewichter am meisten in Erinnerung bleiben, die einen eindrucksvollen Handlanger rumkommandieren konnten. "Goldfinger" (Gerd Fröbe) befehligte seinen Oddjob, Christopher Lees 'Scaramanga' orderte den fiesen Schnick Schnack in "Der Mann mit dem goldenen Colt" herum und Christopher Walkens 'Max Zorin' ("Im Angesicht des Todes") hatte die kampferprobte, hünenhafte Amazone May Day (Grace Jones) in seiner Ecke.

    Was also für die Bond-Reihe funktioniert, sollte auch in anderen Action-Filmen nicht fehlschlagen. So hat nun Mel Gibsons 'Luther Voz', der Bösewicht in Robert Rodriguez' Action-Sequel "Machete Kills", schlagkräftige Unterstützung bekommen. Für die Rolle seines Schergen wurde der chilenische Action-Star Marko Zaror gecastet, der einigen Zuschauern u.a. aus dem Indie-Actioner "Mandrill" bekannt sein dürfte. Wie der südamerikanische Schauspieler zuschlagen kann, könnt ihr euch im Video unten ansehen. Ob und wie Machete Cortez (Danny Trejo) mit dem Schläger fertig wird, zeigt sich dann am 11. April 2013, wenn "Machete Kills" in die deutschen Kinos kommt.

    Neben Trejo, Gibson und Zaror wartet der Actioner außerdem mit gewaltiger Frauen-Power auf: Unter anderem sind Michelle Rodriguez ("Avatar"), Jessica Alba ("Sin City"), Sofia Vergara ("Modern Family"), Amber Heard ("Rum Diary") und Pop-Star Lady GaGa dabei.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top