Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Django Unchained" auf Rekordkurs: Erfolgreichster Western- und Tarantino-Start in Deutschland
    Von Björn Becher — 18.01.2013 um 23:11
    facebook Tweet

    Mit "Django Unchained" gelingt Quentin Tarantino mal wieder ein Publikumshit. Wie das Branchenblatt Blickpunkt:Film berichtet, sprechen die ersten Besucherzahlen vom Donnerstag dafür, dass der Film den besten Start eines Westerns und eines Tarantino-Films in den deutschen Kinos hinlegen wird.

    Laut Blickpunkt:Film wird der in 464 Kinos gestartete Western am Startwochenende auf rund 750.000 Besucher kommen – und das trotz einer Laufzeit von fast drei Stunden. Da bereits 70.000 Besucher den Film in Previews gesehen haben, wird der Western mit Jamie Foxx, Leonardo DiCaprio, Christoph Waltz und Samuel L. Jackson am Montag bereits bei über 800.000 Zuschauern stehen. Laut dem Branchenblatt ist dies der beste Start, den ein Western je in Deutschland hingelegt hat.

    Zudem wird "Django Unchained" damit spielend die Startzahlen von "Inglourious Basterds" übertreffen. Dieser lief Ende August 2009 mit 363.185 Besuchern in den deutschen Kinos an – der beste Start eines Tarantino-Films bislang! Und dieser wird nun locker pulverisiert. "Inglourious Basterds" landete schlussendlich bei rund 2,1 Millionen Besuchern und ist damit auch insgesamt der erfolgreichste Tarantino-Film in Deutschland. Die Chancen, dass "Django Unchained" dies ebenfalls übertreffen wird, stehen gut. In den USA ist der Western, der seit gestern (17.01.2013) in den deutschen Kinos läuft, bereits Tarantinos erfolgreichster Film.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top