Mark Wahlberg sollte Kirks Vater in "Star Trek" spielen – wenn er das Drehbuch verstanden hätte
von Johanne Adebahr ▪ Dienstag, 26. Februar 2013 - 08:36

Während derzeit sämtliche Augen auf J.J. Abrams' "Star Trek: Into Darkness" gerichtet sind und alle Welt wie wild am Spekulieren ist, welchem Bösewicht sich Chris Pine und Zachary Quinto in Gestalt von Benedict Cumberbatch stellen müssen, erreicht uns eine ganz neue faszinierende Anekdote zu Abrams' erstem Abenteuer der berühmten Sternenflotte. Mark Walhberg gab nun preis, dass eigentlich er in die Rolle des heldenhaften Kirk Senior in "Star Trek" schlüpfen sollte.

Wir erinnern uns sicherlich alle an die ersten hochdramatischen Minuten von J. J. Abrams' "Star Trek - Die Zukunft hat begonnen" aus dem Jahr 2009. Für den Australier Chris Hemsworth läutete die spannende Sequenz eine ganz neue Ära in Hollywood ein, doch wie es scheint, waren die Macher ursprünglich hinter einem viel größeren Namen für die kurze Rolle des mutigen Vaters von Captain James T. Kirk her. Mark Wahlberg plauderte aus dem Nähkästchen und enthüllte nun die Wahrheit: Er war ursprünglich darum gebeten worden, den jungen Sternenflottenoffizier zu mimen, dessen heldenhafter Einsatz das Leben vieler Menschen rettete, darunter auch das seiner Frau und seines neugeborenen Sohnes James.


In einem Interview mit Total Film erzählte Wahlberg: "Ich erinnere mich, dass J.J. Abrams mich bat, Captain Kirks Vater in 'Star Trek' zu spielen. Ich habe versucht das Drehbuch zu lesen, aber nicht einmal das schaffte ich. Ich verstand weder die Worte noch die Dialoge oder überhaupt irgendetwas, also sagte ich zu J. J., dass ich die Rolle nicht annehmen könne. Er scheine zwar eine Menge Talent zu haben, aber für mich sei das einfach nichts. Später sah ich den Film und dachte nur, dass er seinen Job tatsächlich großartig gemacht hat."

Von der Großartigkeit des zweiten Abenteuers können wir uns ab dem 16. Mai 2013 überzeugen, denn dann startet "Star Trek Into Darkness" endlich bei uns in den Kinos.

Kommentare einblenden

Kommentare

Kino-Nachrichten
"Panem"-Gruß: Thailänder Stunden nach Protest verhaftet – Kino nimmt "Mockingjay 1" aus dem Programm
"Panem"-Gruß: Thailänder Stunden nach Protest verhaftet – Kino nimmt "Mockingjay 1" aus dem Programm
Tweet  
 
"Eaten Alive": Doku über Mann, der sich von einer Anakonda fressen lässt, kommt auch ins deutsche Free-TV
"Eaten Alive": Doku über Mann, der sich von einer Anakonda fressen lässt, kommt auch ins deutsche Free-TV
Tweet  
 
"Pitch Perfect 2": Neue Bilder zur Musical-Fortsetzung mit Elizabeth Banks, Anna Kendrick und Hailee Steinfeld
"Pitch Perfect 2": Neue Bilder zur Musical-Fortsetzung mit Elizabeth Banks, Anna Kendrick und Hailee Steinfeld
Tweet  
 
Exklusiv: Deutsche Trailerpremiere zur Komödie "Mr. Hoppys Geheimnis" mit Judi Dench und Dustin Hoffman
Exklusiv: Deutsche Trailerpremiere zur Komödie "Mr. Hoppys Geheimnis" mit Judi Dench und Dustin Hoffman
Tweet  
 
"Hobbit" Martin Freeman in Verhandlungen zur schwarzen Komödie "The Taliban Shuffle" mit Tina Fey und Margot Robbie
"Hobbit" Martin Freeman in Verhandlungen zur schwarzen Komödie "The Taliban Shuffle" mit Tina Fey und Margot Robbie
Tweet  
 
"12 Years A Slave"-Regisseur Steve McQueen inszeniert Thriller, basierend auf der britischen Mini-Serie "Widows"
"12 Years A Slave"-Regisseur Steve McQueen inszeniert Thriller, basierend auf der britischen Mini-Serie "Widows"
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere

    Von Peter Jackson

    Trailer
  2. Fifty Shades of Grey
  3. Die Pinguine aus Madagascar
  4. Die Tribute von Panem 4 - Mockingjay Teil 2
  5. Minions (3D)
  6. Paddington
  7. Die Bestimmung - Insurgent
  8. Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron
  9. Fast & Furious 7
  10. Kill The Boss 2
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Baymax - Riesiges Robowabohu
  4,0

Tatort: Eine Frage des Gewissens
  3,0

Bocksprünge
  3,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv