Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zurück zur Isla Nublar: "Jurassic Park 4" kehrt an altbekannten Schauplatz zurück + erstes Produktions-Foto
    Von Annemarie Havran — 03.05.2013 um 14:54
    facebook Tweet

    Tiefgrüne Wälder, saftige Wiesen und rauschende Wasserfälle – dieses Setting kennen wir nur allzu gut aus dem Dino-Klassiker "Jurassic Park". Jetzt hat Regisseur Colin Trevorrow das erste Bild von der aktuellen Drehortsuche zum Sequel "Jurassic Park 4" getwittert und es sieht ganz so aus, als dürften wir uns auf ein Wiedersehen mit dem paradiesischen Schauplatz "Isla Nublar" freuen.

    Isla Nublar? Film-Fans wissen, dass das nicht etwa ein mondäner Badeort ist, sondern Schauplatz des mittlerweile zum Klassiker gewordenen Dinosaurier-Abenteuers "Jurassic Park" von Steven Spielberg. Diverse lebensechte Dinos stapften damals durch die immergrüne Vegetation und lehrten Sam Neill, Jeff Goldblum und Laure Dern das Fürchten. Als besonderes Schmankerl für alte und neue Fans hat nun Regisseur Colin Trevorrow ("Safety Not Guaranteed") das erste Bild vom zukünftigen "Jurassic Park 4"-Set getwittert und sich dafür einen besonders schönen Panoramablick ausgesucht. Das Foto kommentierte Trevorrow mit einem schlichten "Nublar". Wie es aussieht, wird es also eine Rückkehr auf das ursprüngliche Eiland geben.

    Die Isla Nublar ist eine fiktive Insel, die dem Abenteuerfilm "Jurassic Park" als Handlungsort diente. Die beiden Sequels "Vergessene Welt - Jurassic Park" und "Jurassic Park III" spielten auf der benachbarten Isla Sorna. Trevorrows Twitter-Aktivitäten beinhalteten außerdem einen weiteren Kommentar, der Freunde des Franchise freudig stimmen dürfte. Auf die Frage eines Users, was er mit "JP4" erreichen wolle und was er als Erfolg definieren würde, antwortete der Nachwuchs-Filmemacher: "Ich will, dass die Leute sich wieder fühlen, als wäre es gerade ihr letzter Tag in der 6. Klasse." Hört sich vielversprechend an, der Mann möchte uns offenbar jede Menge Spaß mit einem Touch Dino-Nostalgie bescheren. Ein gutes Zeichen für alle Neugierigen ist außerdem, dass Trevorrow das Medium Twitter während der Produktion vermutlich intensiv nutzen und die Fans mit Info-Schnipseln und Bildern versorgen wird, ähnlich wie Marc Webb bei "The Amazing Spider-Man 2" und Bryan Singer bei "X-Men: Days of Future Past".

    "Jurassic Park 4" kommt am 12. Juni 2014 in die Kinos, wer außer den Dinosauriern mitspielen wird, ist noch nicht bekannt. Und hier ist für euch das Foto:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top