Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Transporter": Neue Trilogie zur Action-Reihe mit Jason Statham soll als chinesische Co-Produktion entstehen
    Von Björn Becher — 21.05.2013 um 09:14
    facebook Tweet

    Der umtriebige Luc Besson hat mit seiner Firma EuropaCorp einen Deal mit der chinesischen Filmindustrie abgeschlossen, der die Entwicklung mehrere gemeinsamer Projekte vorsieht. Wie der Hollywood Reporter berichtet, ist darunter auch die eine neue "The Transporter"-Trilogie.

    Wie Luc Besson mit der chinesischen Firma Fundamental Films vereinbart hat, wird man gemeinsam drei neue "Transporter"-Filme produzieren. Das Budget für jeden einzelnen dieser Filme soll zwischen 30 und 40 Millionen Dollar liegen. Mindestens einer der Filme soll komplett in China gedreht werden. Noch ist nicht bekannt, ob auch Jason Statham wieder seine Paraderolle als Titelfigur übernehmen wird.

    Bisher entstanden drei "Transporter"-Filme mit Jason Statham in der Hauptrolle, die von Teil zu Teil erfolgreicher wurden. Spielte der erste Film "The Transporter" weltweit rund 44 Millionen Dollar ein, schaffte "Transporter - The Mission" schon über 85 Millionen Dollar. "Transporter 3" avancierte mit rund 109 Millionen Dollar weltweit zum erfolgreichsten Teil der Reihe. Zudem entstand als deutsch-französisch-kanadische Co-Produktion eine "Transporter"-TV-Serie, in der Chris Vance die Hauptrolle übernahm.



    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top