Mein FILMSTARTS
Fortsetzung zu Tim Burtons "Beetlejuice": Winona Ryder eventuell wieder mit an Bord
Von Johanna Reimann — 20.11.2013 um 08:33
facebook Tweet G+Google

Die Gerüchte um eine Fortsetzung des Tim-Burton-Klassikers "Beetlejuice" verdichten sich. Es klingt sogar so, als wäre ein großer Teil des alten Teams wieder mit von der Partie. Auch Winona Ryder, die 1988 in "Beetlejuice" als junge Lydia Deetz vor der Kamera stand, könnte neuesten Berichten zufolge wieder mit dabei sein.

Die Geschichte um den schrägen Poltergeist Beetlejuice (Michael Keaton) bekommt also ein Sequel. Vor Kurzem begann Warner Gespräche mit Drehbuchautor Seth Grahame-Smith zu führen, der bereits mit "Dark Shadows" Burton-Luft schnuppern konnte. Grahame-Smith verriet außerdem, Burton selbst habe Interesse daran, Regie für "Beetlejuice 2" zu führen. Auch Michael Keaton ("Robocop"), der Original-Beetlejuice, könnte erneut mit dabei sein. Dazu gesellt sich jetzt eventuell auch Winona Ryder in ihrer Rolle als Gothic-Außenseiterin Lydia Deetz. Dass wichtige Personen des ursprünglichen Teams sich dem Film annehmen wollen, gibt dem Projekt einen enormen Schub.

Als Wind um das Projekt "Beetlejuice 2" aufkam, wurde zunächst vermutet, dass es sich um ein Remake handle. Winona Ryder widerlegte das Gerücht nun, indem sie gegenüber Daily Beast verriet, "Beetlejuice 2" sei kein Remake, es würde 27 Jahre später spielen. "Ich habe mich sozusagen zum Schweigen verpflichtet, aber es klingt so, als würde es etwas werden", so Ryder. Dem fügte sie hinzu, dass sie die Rolle der Lydia sehr liebe und sie ein großer Teil von ihr wäre. Es würde sie sehr interessieren, was die Figur 27 Jahre später so treibt. Das klingt ganz so, als würde sie noch mehr zum Stand der Dinge wissen.

In "Beetlejuice" geht es um das Ehepaar Adam und Barbara, welches bei einem Autounfall ums Leben kommt und als Geister in ihrer Villa weiterspuken. Als das reiche Ehepaar Deetz mit ihrer Teenager-Tochter Lydia einzieht und das Haus von Grund auf verändert, setzen die Geister alles daran, die Eindringlinge wieder zu vertreiben.

Orientiert man sich an der Aussage, dass "Beetlejuice 2" 27 Jahre nach der ersten Horror-Komödie spielt, läge ein Kinostart im Jahr 2015 nahe – das bleibt jedoch vorerst Spekulation. Ryder ist übrigens ab dem 23. Januar 2014 an der Seite von Jason Statham in "Homefront" zu sehen.

facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust</strong> Trailer DF
Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust Trailer DF
38 751 Wiedergaben
<strong>Der Geschmack von Leben</strong> Trailer DF
Der Geschmack von Leben Trailer DF
816 Wiedergaben
<strong>Die kleine Hexe</strong> Trailer DF
Die kleine Hexe Trailer DF
12 049 Wiedergaben
<strong>Robin Hood: The Rebellion</strong> Trailer OV
Robin Hood: The Rebellion Trailer OV
4 501 Wiedergaben
<strong>Three Billboards Outside Ebbing, Missouri</strong> Trailer DF
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Trailer DF
6 116 Wiedergaben
<strong>Der Hauptmann</strong> Trailer DF
Der Hauptmann Trailer DF
875 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Konkurrenz für Tarantino: "Doctor Who"-Star Matt Smith in Charles-Manson-Film der "American Psycho"-Macher
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 17. Januar 2018
Konkurrenz für Tarantino: "Doctor Who"-Star Matt Smith in Charles-Manson-Film der "American Psycho"-Macher
Nach dem Erfolg von "Jigsaw": "Saw 9" offenbar in Planung
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 17. Januar 2018
Nach dem Erfolg von "Jigsaw": "Saw 9" offenbar in Planung
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top