Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Oscars 2014: "Hänsel & Gretel", "Panem 2", "Jackass: Bad Grandpa" und vier weitere Filme noch im Rennen in der Kategorie "Bestes Make-up"
    Von Johanna Reimann — 16.12.2013 um 09:15
    facebook Tweet

    Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat die Liste der sieben Filme bekannt gegeben, die sich Hoffnungen auf eine Oscar-Nominierung in der Kategorie "Bestes Make-up und Hairstyling" machen dürfen. In der engeren Auswahl befinden sich unter anderem "Die Tribute von Panem – Catching Fire", "American Hustle" und "Der große Gatsby". Nur drei der sieben Filme werden bei den Oscars am 2. März 2014 nominiert.

    Am 2. März 2014 werden zum 86. Mal die Academy Awards – kurz: Oscars – verliehen. Die Academy gab nun die sieben Filme bekannt, die in der engeren Auswahl für eine Nominierung in der Kategorie "Bestes Make-up und Hairstyling" sind. Nur drei von ihnen werden am Ende für einen Oscar nominiert. Am 11. Januar 2014 wählen die für die Kategorie zuständigen Jurymitglieder die drei Finalisten aus, am 16. Januar 2014 werden die Nominierungen bekannt gegeben.

    Die Auswahl ist gut durchmischt: Von Baz Luhrmans farbenfrohem Spektakel "Der große Gatsby" über die Jackass-Komödie "Bad Grandpa" bis hin zum Western-Action "Lone Ranger" mit Johnny Depp ist alles vertreten.

    Folgende sieben Filme kommen für eine Nominierung in Frage:

    "American Hustle"
    "Dallas Buyers Club"
    "Der große Gatsby"
    "Hänsel und Gretel: Hexenjäger"
    "Die Tribute von Panem 2 - Catching Fire"
    "Jackass: Bad Grandpa"
    "Lone Ranger"

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Janos V.
      Tippe auf American Hustle, allein schon für Christian Bale... Oscar für Jackass wäre allerdings der Hammer :D
    • AbnerRavenwood
      Die Auswahl der Nominierungen in dieser Kategorie war in den letzten Jahren schon mehr als seltsam. Hier scheint es nicht um "Best Makeup", sondern um "Most Makeup" zu gehen. Dazu kommen Filme, die künstlerisch absolut wertlos sind, von der Kritik teils zerrissen wurden und eigentlich nichts bei den Oscars verloren haben: "Click" mit Adam Sandler, irgendein Eddie Murphy-Film dessen Titel mir nicht mehr einfällt, "Hitchcock" mit Anthony Hopkins (dessen Makeup-Abteilung ziemlich geschlampt hat), Makeup-Oscar für Abrams´ ersten Star Trek-Film, der ja nun durch alles ausser sein Makeup auffällt... tatsächlich gute Arbeit, die einen nicht direkt anspringt, sondern subtil überzeugt, wird hier konsequent ignoriert. Davon ausgehend rechne ich dieses Jahr mit folgenden Nominierungen: "Jackass - Bad Grandpa", "Hänsel und Gretel: Hexenjäger", "Lone Ranger". "Dallas Buyers Club" und "The Great Gatsby" räume ich keine Chancen ein.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top