Tirade gegen "Die Eiskönigin": Pastor behauptet, der Disney-Film mache Kinder homosexuell
von Björn Becher ▪ Donnerstag, 13. März 2014 - 12:09

"Die Eiskönigin" eroberte weltweit die Kino-Charts. Millionen von Eltern strömten mit ihren Kindern in Disneys neuesten Animations-Hit. Sehr zum Leidwesen des in den USA berüchtigten Pastoren und Radio-Moderators Kevin Swanson, der nun eine Tirade gegen den Film losließ. Die Kinder seien Opfer von "Die Eiskönigin", denn der Film habe sie homosexuell werden lassen.

Pastor Kevin Swanson ließ in einer Radio-Tirade kein gutes Haar an Disneys "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren". Disney sei eine der am stärksten pro-homosexuellen Organisationen in den USA und obwohl er sonst nicht zu Verschwörungstheorien neige, müsse er sich wundern, ob hier nicht etwas Teuflisches vor sich gehe. Wenn er der Teufel wäre, würde er nämlich genau so vorgehen und ein ganzes Sozialsystem zum Verfaulen bringen, in dem er den 5, 6 oder 7 Jahre alten Kindern der Christenfamilien in Amerika etwas Böses antue, sprich: sie schwul mache.

Was genau an "Die Eiskönigin" jetzt dafür sorge, dass kleine Kinder nach dem Anschauen plötzlich eine bestimmte sexuelle Präferenz haben, führte der Pastor natürlich auch aus: Der Song "Let It Go" sei ein typisches Lied, das man singe, wenn man sich als homosexuell oute. Das Lied spiele schließlich auch eine Schlüsselrolle in der Szene, in der Elsa akzeptiere, dass sie anders sei. Weil Elsa am Ende auch keine Beziehung zu einem Mann habe, gibt es für den Pastor nur einen logischen Schluss: Sie muss lesbisch sein. Zudem sei auch die Beziehung von Kristoff zu Rentier Sven "unnatürlich", führt der Pastor weiter aus. Als Pro-Sodomie-Film bezeichnet er "Die Eiskönigin" dann immerhin nicht.

Während Pastor Swanson seine Tirade mit den Worten "Friends, this is evil, just evil" beendete, fällt es schwer, sich über seinen Stumpfsinn zu amüsieren, wo es doch ziemlich erschütternd ist, dass Menschen diesen glauben und Homosexualität auch heute noch für "Teufelswerk" halten. Wir empfehlen auf jeden Fall weiterhin: Schaut euch "Die Eiskönigin" an!

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • greek freak

    OMG, ich habe früher immer Duck Tales geguckt,werde ich jetzt auch schwul?Ich dachte das passiert nur wenn man Spongebob glotzt! *IRONY OFF*

  • RKarras

    Ich fände es schön, wenn andere 'Prominente', deren Aussagen stärkeren Einfluss auf die Gesellschaft haben, solche stumpfsinnigen Aussagen sofort opportunieren würden.

  • Bettina 212

    Die Kirchenleute haben zu viel langeweile da fällt denen so ein Mist ein.!!!Von Tuten und Blasen keine Ahnung -typisch Kirche!!

  • phreeak

    typisch verblendetes christenpack aus den USA...

  • Diego81

    Weshalb Disney damals ja auch nicht mit Walden Media bei "Die Chroniken von Narnia" zusammenarbeitete. Walden Media, denen immer wieder eine reaktionäre, teils christlich-fundamentalistische Weltsicht nachgesagt wird... Alls Hippies bei Disney!

  • Nina S.

    Das einzige, was homosexuell macht ist... HOMOSEXUALITÄT... Du meine Güte, wie lange wird es denn wohl noch dauern, bis mal jeder kapiert hat, dass das weder eine Krankheit, noch ein Fehler ist, sondern dass es halt einfach so ist! Und dann noch einen Kinderfilm dessen bezichtigen, also hallo, wo kommen wir denn da hin...

  • Clemens S.

    Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche.

Kino-Nachrichten
"The Hunger" führt zu Kannibalismus: Drama über die historische "Donner Party" mit Zombie-Elementen in Planung
"The Hunger" führt zu Kannibalismus: Drama über die historische "Donner Party" mit Zombie-Elementen in Planung
Tweet  
 
Wrestler wie John Cena und der Undertaker statt Shia LaBeouf: Erster Teaser zu "Könige der Wellen 2"
Wrestler wie John Cena und der Undertaker statt Shia LaBeouf: Erster Teaser zu "Könige der Wellen 2"
Tweet  
 
"Suicide Squad": Darum macht die Erklärung von Regisseur David Ayer zur Ermordung Robins zeitlich keinen Sinn
"Suicide Squad": Darum macht die Erklärung von Regisseur David Ayer zur Ermordung Robins zeitlich keinen Sinn
Tweet  
 
"The Irishman": Martin Scorseses Mafia-Thriller mit Al Pacino und Robert De Niro soll 2018 in die Kinos kommen
"The Irishman": Martin Scorseses Mafia-Thriller mit Al Pacino und Robert De Niro soll 2018 in die Kinos kommen
Tweet  
 
John Turturro dreht tatsächlich ein "The Big Lebowski"-Spin-off: "Going Places" ist zudem das Remake der Sex-Komödie "Die Ausgebufften"
John Turturro dreht tatsächlich ein "The Big Lebowski"-Spin-off: "Going Places" ist zudem das Remake der Sex-Komödie "Die Ausgebufften"
Tweet  
 
Weder "Thor 3" noch ein anderer Marvel-Film: Natalie Portman ist fertig mit dem MCU
Weder "Thor 3" noch ein anderer Marvel-Film: Natalie Portman ist fertig mit dem MCU
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Swiss Army Man

    Von Daniel Kwan, Daniel Scheinert

    Trailer
  2. Pirates Of The Caribbean 5: Dead Men Tell No Tales
  3. The Shallows - Gefahr aus der Tiefe
  4. Fifty Shades Of Grey 2 - Gefährliche Liebe
  5. Die Unfassbaren 2
  6. Sausage Party - Es geht um die Wurst
  7. Findet Nemo 2: Findet Dorie
  8. Nerve
  9. Rogue One: A Star Wars Story
  10. The Mechanic 2 - Resurrection
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Rache - Bound To Vengeance
  3,0

Tatort: HAL
  3,5

König Laurin
  3,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv