Mein FILMSTARTS
"Avatar 2", "Avatar 3", "Avatar 4": Drehbücher sind fast fertig und es kann bald losgehen
Von Björn Becher — 13.04.2014 um 10:11
facebook Tweet

Für reddit.com stellte sich James Cameron ausführlich den Fragen den Fans zu vielen Themen. Dabei interessierte natürlich vor allem, wie es den mit der Arbeit an den Fortsetzungen zu "Avatar" läuft. Cameron hatte gute Nachrichten im Gepäck. Die Drehbücher seien fast fertig und der Start des Drehs rückt näher.

Gleich drei Fortsetzungen plant James Cameron zu "Avatar" und es wird eine gigantische Mammut-Produktion, für die die Vorbereitungen laufen. Laut Cameron seien alle Filme momentan in der Pre-Produktion. Man arbeitete bereits mit Hochdruck am Design der Kreaturen, Schauplätze und Figuren, die man für die nächsten drei Filme brauche. Die Dreharbeiten zum zweiten, dritten und vierten Film sollen dann gemeinsam stattfinden und noch 2014 starten. Er gehe zudem davon aus, dass in rund sechs Wochen alle drei Drehbücher zu den Sequels fertig sein.

Die Veröffentlichungstermine wurden übrigens bereits von Fox angekündigt: "Avatar 2" soll dann 2016 in die Kinos kommen, "Avatar 3" im Jahr 2017 und "Avatar 4" als Abschluss schließlich 2018.

Cameron erklärte auch noch einmal, was ihn dazu bewegt hat, nun die nächsten Jahre in drei weitere "Avatar"-Filme zu investieren statt ein ganz anderes Projekt zu machen. Schließlich wollte der Regisseur eigentlich erst einmal den bereits seit langem angekündigten und den Fans versprochenen "Battle Angel" realisieren: Eigentlich sei der Plan gewesen, nach "Avatar" endlich "Battle Angel" umzusetzen. Aber die ungemein positive Rückmeldung zu "Avatar" und auch die starke Unterstützung der Botschaft seines Pro-Umwelt-Blockbusters habe ihn bestärkt, mehr von diesem Film zu machen. Ihn habe vor allem bestärkt, dass es möglich sei einen umweltfreundlichen Film, einen Film über die Natur zu machen, der trotzdem erfolgreich sei. Ihm gehe es dabei aber nicht ums Geld. "Erfolg" messe er daran, wie sehr es ein Film schaffe zu "kommunizieren". Und schließlich reize es ihn einfach, diese Welt mit noch mehr Figuren, noch mehr Kreaturen weiter zu entwickeln.

Wir bleiben gespannt. Zur Auffrischung der Erinnerungen an Pandora, nachfolgend noch einmal der Trailer zum ersten Film:

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • aliman91
    Wieso sollten die Darsteller ehrenamtlich arbeiten wenn es IHM nicht ums Geld geht? Die Logik versteh ich nicht!Und hast recht: jeder der viel Geld verdient ist NUR aufs Geld aus! Spaß an der Arbeit und viel Geld ist einfach nicht vereinbar, hab ich recht?
  • Venom
    Ich brauch von dem Schrott nicht noch mehr. Glaube auch noch nicht an Teil 3-4, das Studio wird wohl erstmal abwarten wollen wie sich das Franchise mit Teil 2 entwickelt. Ich würde mal davon ausgehen, dass die Zahlen eher schlechter werden.
  • aliman91
    Tu mir den Gefallen und ließ meinen und Ulrichs Kommentar noch mal durch. Ich habe nirgendwo behauptet das die Darsteller ehrenamtlich gearbeitet haben!Danke!
  • Avatar Wiki W.
    Hallo an alle Avatar-Fans!Für jeden begeisterten Avatar-Fan die sich mehr Information rund um das Avatar Universum wünschen, gibt es die Avatar Wiki unterhttp://de.james-camerons-avata...Besucht uns doch einfach!
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Suspiria Trailer DF
Gesponsert
Toy Story 4 Teaser OV
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer (2) OV
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Hard Powder Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Das ist die Handlung von "Godzilla Vs. Kong"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 13. November 2018
"Knives Out": "Tote Mädchen"-Star Katherine Langford im Krimi des "Star Wars 8"-Regisseurs
NEWS - In Produktion
Montag, 12. November 2018
"Knives Out": "Tote Mädchen"-Star Katherine Langford im Krimi des "Star Wars 8"-Regisseurs
"Romeo und Julia" trifft "Gravity": Zwei angesagte Jungstars für Sci-Fi-Bestsellerverfilmung "Schwerelos"
NEWS - In Produktion
Freitag, 9. November 2018
"Romeo und Julia" trifft "Gravity": Zwei angesagte Jungstars für Sci-Fi-Bestsellerverfilmung "Schwerelos"
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top