Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Kritik aus Japan am neuen "Godzilla": Das Monster ist zu fett
Von Björn Becher — 03.05.2014 um 14:36
facebook Tweet

Nachdem es mittlerweile eine ganze Reihe von Bildern zu "Godzilla" gibt und wir nun etwas besser Bescheid wissen, wie das legendäre Monster im neuen Film von Gareth Edwards aussieht, gibt es harsche Kritik aus Japan. Die Echse sei zu fett.

Warner Bros.
Godzilla ist in Japan ein Heiligtum, ein fester Bestandteil der Popkultur. 1954 trampelte die Riesenechse im Klassiker "Godzilla" von Ishirō Honda das erste Mal über die Leinwand. Zum 50. Jubiläum im Jahr 2004 gab es mit der spaßigen Hommage "Godzilla: Final Wars" von Ryūhei Kitamura den offiziellen Abschlussfilm. Auch wenn seitdem in Japan keine "Godzilla"-Filme mehr produziert werden, ist die Fanbasis nicht kleiner geworden. Und die reagierte von Anfang an skeptisch auf eine Wiederbelebung aus Hollywood. Schließlich fiel Roland Emmerichs "Godzilla" von 1998 in Japan durch, wurde sogar in "Godzilla: Final Wars" verspottet: Der "echte" Godzilla verprügelt hier seinen amerikanischen Namensvetter.

Wie die JapanTimes und der HollywoodReporter berichten, gibt es nun auch schon Spott für den namhaft besetzen (u. a. Bryan Cranston, Ken Watanabe, Elizabeth Olsen, Juliette Binoche, Sally Hawkins, David Strathairn und Aaron Taylor-Johnsen) neuen "Godzilla"-Film von Gareth Edwards ("Monsters"). Viele Japaner äußerten sich negativ in Blogs und bei Twitter und Co. über das Aussehen der Riesenechse. Ein paar Auszüge (via JapanTimes und HollywoodReporter):

"Er ist so fett, ich musste lachen." - "Wo ist sein Genick?" – "Ah, selbst Godzilla hat heutzutage Stoffwechselprobleme.” – "Er ist nun ein amerikanischer Fatty." – "Er ist in Amerika mit zu viel Cola und Pizza wohl fett geworden." – "Marshmallow-Godzilla!" – "Er ist nun ein Couch-Potato-Godzilla."

Laut dem HollywoodReporter gibt es zahlreiche Kommentare in diese Richtung auf japanischen Fanseiten, den Social-Media-Kanälen und Chat-Räumen, etwas sanftere Aussagen wie "er ist mollig und süß" sind in der Minderheit. Eine Rolle könnte dabei auch spielen, dass in Japan Fettleibigkeit kein Problem ist, das Bild des "dicken Amerikaners" aber weit verbreitet ist. Nur vier Prozent aller Japaner sind übergewichtig, in den USA läge die Quote dagegen bei 36 Prozent.

Ab dem 15. Mai 2014 erfahren wir in Deutschland, was der neue "Godzilla” auch mit ein paar Pfunden mehr auf den Rippen zu leisen vermag. Dann startet der Film von Gareth Edwards.


facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Nikoprot
    "Er ist mollig und süß". Ich hau mich weg! :D
  • Jimmy V.
    Ok, ok, aber irgendwie ist das eben typisch Monsterdesign: Fett und groß. Die Kritiken zum eigentlichen Inhalt sind mir wichtiger.
  • BobRoss
    Da ging die Anbiederung an das japanische Publikum ja voll daneben^^ aber so imposant wie ein Mann im Schaumstoffanzug der Kartonhäuschen zerdrischt ist der neue Godzilla allemal :)
  • Fa Zur H?lle
    Wäre er zu dünn würden sich wieder irgendwelche barbusigen Femen-Extremistinnen "Mut zu Kurven" auf den Bauch malen und die Kinos blockieren.Irgendeinem spuckt man wohl immer in die Suppe...
  • lukimalle
    :D Alter, ich hab mein Getränk vor Lachen ausgespuckt!
  • lukimalle
    Ist bestimmt analog zu den Kickass-Frauenrollen in so gut wie allen modernen Blockbustern. Jede Zielgruppe braucht jemanden, mit dem sie sich identifizieren kann. Jetzt haben die fetten Fast-Food-Amis einen Grund, den Film zu sehen. Sie können sich darin wiedererkennen. Wo für uns Superhelden die großen Vorbilder sind, ist es das Obertrampeltier für die amerikanische Schwabbelfraktion. Logisch, oder? ;)
  • King Kong
    Herrjeh, liebe Redakteure! Bitte, lasst endlich das Wort: ECHSE aus euren Posts! Dieses Wort wurde erst durch den Emmerich Fischzilla geboren. Und Fischzilla war ein Unfall und des wahren Godzilla nicht würdig. Godzilla ist ein Monster und keine mutierte Echse oder sonst was.Danke!
  • Fa Zur H?lle
    Ich hoff es war kein Bier. Bier verschüttet man nicht ^^
  • lukimalle
    Zum Glück nur Wasser;)
  • Da HouseCat
    "das Obertrampeltier für die amerikanische Schwabbelfraktion."wahahaha...ich kann nicht mehr :D
  • Da HouseCat
    vielleicht twerkt die ECHSE ja noch ^^
  • Fa Zur H?lle
    Tja, warten wir mal ab was die Asylum-Bohne "ZiillaGod" oder "BigZilla" demnächst bereithält...
  • phreeak
    Als Kind die Filme geliebt, aber mal ehrlich.. So ein Godzilla ist viel cooler, als son Typ im ganzkörper Godzillakondom der Hochhäuser aus Pappe zerstört (auch in Filmen aus diesem Jahrtausend) und die Story kann auch nicht viel schlechter dabei sein.Die Filme haben zwar nen gewissen Charme, aber in der heutigen Zeit wirkt nen Typ im Godzillakostüm oder ne Puppe an Drahzseilen, die dann rumfliegt doch eher unfreiwillig komisch...
  • Curtis Nzus M.
    Ich Finde das nicht rassistisch von dir gesagt. Die Japaner haben die Amis auch als Cola und Pizza fett bezeichnet … also das gleiche sich nur mit deinen aussagen ^^
  • Da HouseCat
    nicht die ganzen hochkaräter an schauspieler vergessen!
  • ChiliPalmer
    Nee, in der Tat die Fresse war wirklich süß, mit den Riesenglupschaugen...
  • Curtis Nzus M.
    Okay,.. das mit Fresser habe ich nicht in anderen Perspektive gesehen… das ist uncool … :(Böse böse @WhiteNightFalcon :-)Ich zitieren: Sarkastisch und Ironisch sind zwei Sprache die verstehe nicht jeder :-)xD
  • Curtis Nzus M.
    Stimmt auch wieder ^^
  • FilmFan 1.0
    Von wegen Atombombe! Eine Kalorienbombe reicht ebenso . . . hat sich zu Tode gefuttert das arme Vieh.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
Game of Thrones: The Last Watch Trailer OV
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF (2)
Everest - Ein Yeti will hoch hinaus Trailer OV
Downton Abbey Trailer DF
Die Drei !!! Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Waren "Star Wars 7 - 9" doch von Anfang an so geplant? Das steckt hinter der neuen Verwirrung
NEWS - In Produktion
Freitag, 24. Mai 2019
Waren "Star Wars 7 - 9" doch von Anfang an so geplant? Das steckt hinter der neuen Verwirrung
Mehr Action als je zuvor: FILMSTARTS am Set von "Terminator 6: Dark Fate"
NEWS - In Produktion
Freitag, 24. Mai 2019
Mehr Action als je zuvor: FILMSTARTS am Set von "Terminator 6: Dark Fate"
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top