Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Six Billion Dollar Man": "Wild Tales"-Regisseur schreibt Mark Wahlbergs Kino-Adaption der Kult-Serie
    Von Martha Kausmann — 29.04.2015 um 13:01
    facebook Tweet

    Für die Umsetzung der Kinoadaption der Sci-Fi-Kultserie „Der 6-Millionen-Dollar-Mann“ engagierte das Produzententeam nun den argentinischen Filmemacher Damián Szifron.

    Collection Christophe L./ K & S Films
    Seit Herbst 2014 ist bekannt, dass Mark Wahlberg unter der Anleitung von „Lone Survivor“-Regisseur Peter Berg die Rolle des Geheimagenten und Cyborgs Steve Austin in „Der 6-Millionen-Dollar-Mann“ bekleiden wird. Nun schreibt Damián Szifron, dessen Episodendrama „Wild Tales“ bei den Oscars 2015 für den besten fremdsprachigen Film nominiert wurde, das Drehbuch für die Kinoadaption.

    Basierend auf Martin Caidins Roman "Cyborg" steht im Mittelpunk der 70er-TV-Serie "Der 6-Millionen-Dollar-Man" der Pilot Steve Austin, der bei einem schweren Unfall lebensgefährlich verletzt wird. Zwar überlebt er den Absturz, doch seine Körperteile müssen mit künstlichen, bionischen Prothesen ersetzt werden, die ihm ungeheure Kraft und Schnelligkeit verleihen. Von nun an kämpft er als Superagent für die Regierung.

    Zunächst wird Mark Wahlberg aber weniger bionisch, sondern in alter Manier bekifft und saufend in Seth MacFarlanes Sequel zum Comedy-Hit „Ted“ auf der großen Leinwand auftauchen. Ab dem 25. Juni 2015 kämpft John Bennett (Mark Wahlberg) in „Ted 2“ für die Bürgerrechte seines flauschigen und fluchenden Kumpels.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top