Mein FILMSTARTS
    Ansturm auf die Buchmacher: "Homeland"-Star Damian Lewis wird plötzlich als neuer James Bond gehandelt
    Von Björn Becher — 16.06.2015 um 09:53
    facebook Tweet

    Englands Buchmacher sind überrascht. Am Wochenende häuften sich Wetten darauf, dass „Homeland“-Star Damian Lews der nächste James Bond wird. Woher die Information kommt, weiß keiner so genau.

    Showtime Networks Inc.
    Die Briten lieben das Wetten und dabei wird längst nicht nur auf Sportergebnisse gesetzt. Eine Tradition hat es schon lange, zu wetten, wer der nächste James Bond wird. Doch am vergangenen Wochenende passierte in diesem Zusammenhang etwas völlig Überraschendes. Wie der Telegraph berichtete, gingen bei diversen Buchmachern plötzlich zahlreiche Wetten darauf ein, dass „Homeland“-Star Damian Lewis der nächste 007 wird. Woher diese Wetten kommen und was der Anlass für sie ist, ist unbekannt. Denn bislang wurde der Schauspieler öffentlich nicht mit dieser Rolle in Verbindung gebracht.

    Ein Sprecher des Wettanbieters William Hill sprach von einem noch nie dagewesenen Fall. Die Quoten für den „Homeland“-Star wurden mittlerweile massiv reduziert. Bei William Hill gibt es für weitere Wetten nur noch eine Quote von 3:1, also drei Pfund pro ein Pfund Einsatz. Auch bei Konkurrent Betfair senkte man die Quote massiv. Niemand habe vorher auf Lewis gesetzt, doch am Wochenende gab es plötzlich einen wahren Erdrutsch an Wetten. Man habe die Quoten daher von 50:1 auf 4:1 herabgesetzt. Dass vielleicht sogar Insider mit geheimen Informationen hinter den Wetten stecken, konnte bislang aber nicht bestätigt werden. Allerdings überrascht die scheinbar völlig aus dem Nichts kommende Platzierung von unzähligen Wetten bis zur Höhe von 200 Pfund bei zahlreichen verschiedenen Anbietern und ist oft ein Indiz für Insiderinformationen.

    Einen Zusammenhang zwischen Damian Lewis und dem Bond-Universum gibt es übrigens: Der Schauspieler liest die englische Hörbuchfassung des Bond-Romans „Diamantenfieber“. In einem Interview 2013 sagte er zudem, dass „Skyfall“ eigentlich den Weg dafür geebnet habe, dass der nächste Bond rote Haare hat. Schließlich wisse man nun, dass Bond Schotte sei. Damals witzelte er im Interview mit dem Telegraph: „Ich kann nicht glauben, dass sie das extra für mich eingebaut haben…“ Zudem kennt Lewis auch die richtige Verantwortliche: Barbara Broccoli. Er arbeitete mit der Bond-Produzentin an dem Drama „The Silent Storm“.

    Erst einmal ist aber noch Daniel Craig der Agent mit der Lizent zum Töten. Seinen nächsten (und vielleicht letzten?) Auftritt hat er in „Spectre“ ab dem 5. November 2015:




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • niman7
      Ich hätte auch nichts dagegen. Vor allem passt die deutsche Stimme wunderbar zu Bond :D
    • someone5
      Craig soll das so lang wie möglich machen, aber wenn dann finde ich Damian Lewis mehr als eine Überlegung wert. Ob ich darauf wetten würde... wohl eher nicht... bin ja auch kein Britte ;-)
    • Modell-101
      Natürlich. Mit dann ca. 50 Jahren würde er perfekt passen, die nächsten drei, vier Filme den Bond zu geben.
    • Modell-101
      Ich sag es immer und immer wieder, jedes Mal wenn ein Schauspieler als nächster Bond vorgeschlagen wird. ZU ALT!!!! Ich versteh das nicht, das muss man doch sehen!
    • WhiteNightFalcon
      Ich mag Lewis, liebe seine Performance in 'Life', aber wie andere schon sagten, die Rolle wird in frühestens 8 Jahren neu besetzt, dann ist er zu alt. Henry Cavill ist derzeit der einzigste, der mir einfiele, der dann genau richtig wäre.
    • siggibaby
      Die Produzenten sollten einen Blick auf den Film U.N.C.L.E werfen. Und schon haben sie ihren neuen Bond.Ich teile die Meinung, dass Henry Cavill die perfekte Besetzung wäre. Er könnte den alten charmanten, coolen und witzigen Bond wieder zurückbringen.Dieser Rotschopf ist absolut unpassend als Bond und wie bemerkt zu alt.Und für Craig wird das hoffentlich der letzte Bond. Als Bond ist der Typ einfach zum kotzen. Der schlechteste Bond seit George Lazenby.Und genauso schlecht war Timothy Dalton, wenn nicht schlechter. Genau an den erinnert mich Craig.
    • greek freak
      Ich wiederhole mich,heuert Michael Fassbender an und fertig.Oh und bitte hört auf 007 mit Gewalt auf düster-zerissenen Anti-Helden zu bürsten,Bond ist weder Jason Bourne noch Jack Bauer.
    • siggibaby
      Dein Wort in Gottes...ähmm... Produzenten Ohr. Nichts ist schlimmer als ein innerlich zerrissener Bond, der wiedermal mit Dämonen aus seiner Vergangenheit kämpft, siehe Spectre.
    • greek freak
      Ich fand schon Skyfall sowas von daneben.Bond wird zum Alki und hat ein Kindheits-Trauma und der Schurke(ein super-intelligentes Hackergenie,mit einem weltweit operierenden Verbrecher/Terror-Netzwerk) war im grunde nur ein beleidigtes Kleinkind das sauer auf Mama war.Das war sowas von plump und stellenweise lächerlich,allein die Szene wo Silva M ankeift:"Du hast mich im Stich gelassen!" Ja heul doch du Lusche und nimm klein Jimmy gleich mit zur Familien Therapie!
    • Modell-101
      Obwohl Cavill in 7-8 Jahren auch schon 40 ist. Also ich meine, wenn eine Franchise-Rolle besetzt werden soll, die körperlich einiges abverlangt... dann sollte die Person eher Anfang 30 sein.
    • Modell-101
      Kann mich nicht erinnern, dass M so geantwortet hat...
    • Modell-101
      Auch zu alt
    • MuscleStarX
      finde optisch würde er trotz rotschopf passen. aber etwas zu alt wäre er schon dafür
    • WhiteNightFalcon
      Das Silva so durchgeknallt war, lag schlicht daran, dass er geistesgestört war. Solche Menschen gibt es nunmal leider wirklich. War aber mit ihm auch nur zu 80% zufrieden als Charakter.
    • WhiteNightFalcon
      40 wäre aber optimal. Moore, Dalton, Brosnan waren alle Anfang 40 und Craig mit 38 nicht soweit weg davon. Cavills Chancen stehen also recht gut.
    • Modell-101
      Connery, den viele als den besten Bond sehen, war aber 32 wenn ich mich recht erinnere ;-) Wie gesagt für die ersten beiden Teile können die mit Anfang 40 besetzt werden. Aber wenn es darüber hinausgeht, dann wirkt das schon nicht mehr glaubhaft, wie es bei Brosnan und Moore dann später auch so war. Dalton weiß ich jetzt nicht.
    • Modell-101
      So schnell machen die keinen Bond-Wechsel. Bond ist nicht Spider-Man
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    The Furies Trailer OV
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Crawl Trailer DF
    Zeroville Trailer OV
    Last Christmas Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    Disneys "Kevin – Allein zu Haus"-Remake: So reagiert Macaulay Culkin
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 8. August 2019
    Disneys "Kevin – Allein zu Haus"-Remake: So reagiert Macaulay Culkin
    Quentin Tarantino: "Star Trek" könnte der allerletzte Film seiner Karriere werden
    NEWS - Stars
    Dienstag, 16. Juli 2019
    Quentin Tarantino: "Star Trek" könnte der allerletzte Film seiner Karriere werden
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top