Mein FILMSTARTS
"Top Gun 2": Produzent bestätigt Tom Cruises Rückkehr für Fortsetzung des 80er-Jahre-Kultfilms
Von Annemarie Havran — 29.06.2015 um 11:00
facebook Tweet

Skydance-CEO und Produzent David Ellison bestätigte während der „Terminator Genisys“-Pressetour bezüglich „Top Gun 2“: „Maverick wird Maverick spielen“. Und das bedeutet: Tom Cruise kehrt für die Fortsetzung zurück.

Paramount Pictures
Bereits seit Jahren ist eine Fortsetzung zum 80er-Jahre-Actioner „Top Gun“ mit Tom Cruise und Kelly McGillis immer wieder im Gespräch, konkrete Details gab es bislang jedoch sehr wenige, auch wenn man zumindest davon ausging, dass der inzwischen zum Hollywood-Superstar aufgestiegene Tom Cruise bei „Top Gun 2“ wieder mit dabei sein würde. Dies wurde nun indirekt durch Skydance-CEO David Ellison bestätigt, als dieser im Rahmen der „Terminator Genisys“-Pressetour zum Stand der „Top Gun 2“-Produktion befragt wurde. So erklärte er laut Collider, in der Fortsetzung gebe es eine fantastische Rolle für Maverick, und weiter: „Es gibt kein ‚Top Gun‘ ohne Maverick, und es wird Maverick sein, der Maverick spielt.“ Und das kann nichts anderes bedeuten, als dass Tom Cruise zurückkehrt, denn Pete „Maverick“ Mitchell ist sein Rollenname in „Top Gun“.

Wie wir im September 2014 berichteten, wurde „Das Dschungelbuch“-Autor Justin Marks für das Drehbuch engagiert und auch zu dessen Arbeit verlor Ellison ein paar Worte: „Er hat wirklich einen phänomenalen Ansatz gefunden, um die Geschichte auf den neuesten Stand zu bringen, bezüglich dessen, was für eine Rolle Kampfpiloten der Navy heute spielen.“ So sei in der heutigen Zeit die Drohnentechnologie auf dem Vormarsch und Marks würde in seinem Drehbuch das Ende der Ära der Kampfpiloten untersuchen und wie diese Kultur heute aussieht. Dass es in „Top Gun 2“ um Drohnentechnik gehen werde, deutete auch Produzent Jerry Bruckheimer bereits mehrmals an und erklärte Anfang 2014 schon vor dem Engagement von Marks als Autor: „Das Konzept ist: Im Grunde sind die Piloten überflüssig, weil es Drohnen gibt. [….]“

Es scheint also, dass der grobe Handlungsbogen für „Top Gun 2“ tatsächlich steht und Tom Cruise wieder in seine legendäre Pilotenrolle schlüpfen wird – doch dürfte sein „Maverick“ nicht mehr der Heißsporn sein, der er vor 30 Jahren war. Ganz und gar risikofreudig und heißblütig wird Cruise aber demnächst auf der Leinwand zu sehen sein, wenn er am 6. August 2015 als Top-Agent Ethan Hunt in “Mission: Impossible - Rogue Nation” die Leinwände entert.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Allein der Ansatz klingt schon viel zu Komplex.Top Gun ist deshalb so genial, weil er die ganze Coolness der 80er perfekt synthetisiert hat. Die Musik, Pilotenbrillen, Tomcats, Tony Scotts Inszenierungsstil in Videoclipästhetik, Piloten als coolste Säue der Army und völlige Unbeschwertheit in der Story. Der Film war für seine Zeit perfekt. Sowas kann man nicht kalkuliert wiederholen.Aber gerade weil es einer meiner Lieblingsfilme ist, freu ich mich bei aller Skepsis auf Teil 2.
  • Cinergie
    Irgendwie freue ich mich auf Top Gun 2 aber ich bin doch auch sehr skeptisch! Du zählst die Punkte auf, die damals in den 80er-Jahren prima funktioniert haben: Die Musik, Pilotenbrille, kleine Machos, cool sein - funktioniert das heute noch? Ich glaube die alte Garde, welche mit Top Gun gross geworden ist, kann sich nochmals darüber freuen (mich inklusive) aber ich bezweifle ob die jüngere Generation mit so einem Film warm wird. Und was in meinen Augen nicht geht ist die Geschichte in die heutige Zeit zu portieren, ich will wieder den 80er-Jahre-Groove sehen und hören, mit all seinen Klischees und aus heutiger Sicht schon fast lächerlichem Gockel-Gehabe ;-)
  • WhiteNightFalcon
    Ein älteres Gerücht zu Top Gun 2 besagte, es soll im Zentrum eine weibliche junge Pilotin stehen und Maverick als eine Art Mentor fungieren. Wenn das noch so ist erlebst du vielleicht weibliches Flirtverhalten von heute. Generation 'Sex and the City' ;-) So 80er Retro-Charme wäre cool. Hat bei 'Der letzte Bulle' im TV ja auch bestens geklappt. Hoffe einfach der Film wird nicht so ein hohles Werk wie 'Stealth' in dem das mit modernen Kampfflugzeugen ja auch nicht mal einen Funken der Coolness von Top Gun oder Iron Eagle hatte.
  • WhiteNightFalcon
    Das ist richtig.
  • WhiteNightFalcon
    Hätte ich auch gerne. Wäre interessant zu sehen, ob die Freundschaft, die Ice und Mav ganz am Ende geschlossen haben noch besteht. Nur müsste Kilmer dazu ein paar Kilos abnehmen vor Drehbeginn.
  • greek freak
    Naja,die werden einfach unter "Kollataralschäden" verbucht und fertig.Bei Drohnen ist´s genauso wie mit normalen Kampfjets(siehe Kosovo,da haben die auch massenweise zivile Ziele erwischt,trotz den ach so "präzisen" Lenkwaffen),der einzige Unterschied,der Pilot sitzt hier gemütlich vor dem Monitor,quasi CoD in echt,ist schon erschreckend,wenn man darüber nachdenkt.
  • Alex Ru
    Wieso abnehmen? Vielleicht ist Iceman jetzt Captain oder General und er ist derjenige der seinen Kaffee auf sich kippt, wenn Maverick wieder vorbei fliegt ;-)
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Mortal Engines: Krieg der Städte Trailer DF
Gesponsert
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer (4) OV
Once Upon a Deadpool Trailer (2) OV
After Passion Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Avengers 4: Endgame": So witzig reagiert das Internet auf den Trailer
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 12. Dezember 2018
"Avengers 4: Endgame": So witzig reagiert das Internet auf den Trailer
Mega-Fehler im "Avengers 4"-Trailer? Das steckt wirklich dahinter!
NEWS - In Produktion
Dienstag, 11. Dezember 2018
Mega-Fehler im "Avengers 4"-Trailer? Das steckt wirklich dahinter!
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top