Mein FILMSTARTS
Mega-Spoiler zu "Star Wars 7": Diese Figur soll im Auftakt zur neuen Trilogie sterben
Von Björn Becher — 23.07.2015 um 11:09
facebook Tweet G+Google

Wie man J.J. Abrams kennt, regiert auch bei „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ höchste Geheimhaltung, doch nun sickerte wohl eine Information durch, die einen Mega-Spoiler beinhaltet.

Lucasfilm Ltd.
Achtung! Möglicher, sehr großer Spoiler zu „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ in der nachfolgenden News!


Seit Monaten kursiert das Gerücht, dass ein geliebter Held am Ende von „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ das Zeitliche segnen wird. Nun bekommt dieses Gerücht neue Nahrung.

Epicstream.com berichtet unter Verweis auf eine Quelle, die bei einer TV-Serie mit einem Schauspieler zusammenarbeitete, der eine kleine Rolle in „Star Wars 7“ hat, dass es am Ende des Films zum Tod einer geliebten Figur kommt. Der angesprochene Schauspieler sei beim Dreh einer Szene beteiligt gewesen, in der Han Solo (Harrison Ford) und Chewbacca sich in lebensbedrohlicher Lage wiederfinden. Am Ende überlebe die Situation nur einer der beiden.

Die Insider von makingstarwars.net können dazu weitere Informationen liefern. Sie berichten, dass sie mit Sicherheit wissen, dass der Tod von Han Solo gedreht wurde. Im Finale von „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ fliegen Han Solo, Chewbacca und Finn (John Boyega) mit dem Millennium Falken zur Starkiller-Basis der Bösewichte, während Leia (Carrie Fisher) gleichzeitig einen von Poe Dameron (Oscar Isaac) geführten Großangriff auf ebenjene Basis plant. Rey (Daisy Ridley), die Heldin der neuen Trilogie, ist derweil bereits auf der Basis, da sie in die Hände der Bösewichte fiel. Sie kann sich aber aus eigener Kraft befreien, so dass die Action im Finale zuerst einmal an drei Fronten stattfindet. Gen Ende des Films platzierten Han und Chewie schließlich getrennt voneinander Sprengladungen, um die Basis zu zerstören. Dabei tritt Han Solo dem Oberbösewicht Kylo Ren (Adam Driver) gegenüber, der ihn kompromisslos, kaltblütig und ohne viel Aufhebens ermordet, was von Chewie, Rey und Finn mit Entsetzen aus der Distanz beobachtet wird. Auch die weit entfernte Leia spüre sofort, was passiert ist.

Bislang war der Tod von Han Solo nur eins von vielen Gerüchten zu „Star Wars 7“. Mit den neuesten Informationen ist dies nun aber noch einmal deutlich wahrscheinlicher geworden. Schließlich gibt es via Epicstream.com eine neue Quelle, zudem hat sich makingstarwars.net bisher als glaubwürdige und gut informierte Insider-Seite zu „Star Wars“ präsentiert. Da diese sehr detailreich den kompletten Showdown des Films beschreiben, wie er ihrer Kenntnis nach gedreht wurde (wer Spoiler nicht scheut und noch mehr erfahren will, sollte die Seite besuchen), scheinen sie sehr überzeugt zu sein, dass ihre Informationen zutreffend sind.

Allerdings muss darauf verwiesen werden, dass ein Dreh der Szene noch nicht heißt, dass sie wirklich im Film landet. Zum einen können bereits alternative Aufnahmen gedreht worden sein, auch mögliche Nachdrehs sind immer noch denkbar. Für einen Tod von Han Solo spricht aber, dass auch Harrison Ford immer wieder betonte, dass die Figur für ihn auserzählt sei. So verriet er Entertainment Weekly bereits 2012, dass er George Lucas einst deswegen darum bat, Solo am Ende von „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ zu töten. Lucas lehnte damals ab, wie Ford mit einem ironischen Unterton meinte, wohl auch, weil sich Spielzeug eines toten Solos nicht so gut verkauft…

„Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ kommt am 17. Dezember 2015 in die Kinos.




facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon

    Kompromisslos und ohne viel Aufhebens klingt nicht unbedingt nach dem grossen Abgang den er verdient gehabt hätte. Na warten wir erstmal ab.

  • Heavy-User

    Wen dem so ist, wäre es natürlich Schade. Aber anderseits sehe ich es auch so, dass diese Figur wenig sinnvoll in den oder die nächsten Teile integriert werden kann. Dieses Gerücht passt auch dazu, dass man die Vorgeschichte (per Spin-Off) näher beleuchten möchte.

    Die Macher scheinen daher sehr mit den Emotionen der Fans zu spielen.(Rückkehr im Trailer und jetzt so ein Gerücht) Ich bin mal echt gespannt, da kommt großes auf uns zu :-)

  • someone5

    ich mag Ford und liebe Han Solo, aber Ford wird den frechen Spitzbuben mit 74 Jahren auch nicht mehr so überzeugend spielen können. Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass sein Charmre dem SW Universum länger erhalten bleibt. Aber den Helden müssen jetzt ander spielen.

    P.S. auf dem Bild vom Trailer (oben) erinnert mich Ford irgendwie an eine andere große Persönlichkeit: Leonard Nimoy. Kinnpartie und Augen auf jedenfall.

  • RockYourThoughts

    Hm dann hat er ja jetzt Zeit für den nächsten Indiana Jones Teil....
    Nicht das Ich noch einen brauchen würde (siehe Katastrophe mit
    dem vierten Teil) aber es wurde ja bereits bestätigt das ein neuer
    Teil kommt oder?!

  • Modell-101

    Kylo Ren wird ihm vorher sicher nicht nochmal die Hand schütteln oder anbeten, bevor er ihn umbringt. Dafür kann es aber eine tolle große Beerdigung geben.

  • Modell-101

    Meinst du, die sind genauso dumm, wie die Marketing-Leute von Terminator Genisys!?

  • Modell-101

    Ja, einen großen Schocker und Kompromisslosigkeit braucht Star Wars.
    Ich wette, dass Luke Skywalker aufgrunddessen aus seiner Versenkung wieder auftaucht.

  • WhiteNightFalcon

    Quasi ein letzter großer Kampf von Han wäre nochmal toll gewesen. Aber andererseits wäre es konsequent, wenn man sich ansieht, wie schnell früher Obi Wan und Qui Gon gestorben sind.

  • lukimalle

    Würde leider passen... Ich hoffe Chewie zerreißt Kylo Ren dann mit bloßen Händen in 2 Teile. Klingt übrigens dem Tod von Ben Kenobi sehr ähnlich, vor allem das Mitansehen durch seine Mitstreiter.
    Mal was anderes: Ich finde es mies, wenn Rey die große neue Heldin wird, Action-Amazonen wirken zu 95% komplett aufgesetzt (gibt natürlich Ausnahmen), aber das ist jetzt so ein Trend in Hollywood, immer, wenn man frisch und originell wirken und Vorbehalte, dass eine Fortsetzung keine Existenzberechtigung habe, zerstreuen will, besetzt man Frauen in den Hauptrollen (siehe Ghostbusters) nach dem Motto "wow, guckt mal, das ist soooo erfrischend anders"

  • lukimalle

    Boyega finde ich vom Auftreten her sehr sympathisch, damit könnte ich voll leben. Ist halt nur fraglich, ob das wirklich ebenbürtig wird.
    PS.: Recht unfreundliche Wortwahl deinerseits, ich sehe dafür keinen Grund.

  • lukimalle

    Würde auf jeden Fall zu den Gerüchten passen, dass Luke erst am Ende vorkommt. Dann erkennt er bestimmt die Notwendigkeit, Rey zur Jedi auszubilden, da man es hier mit einer neuen Macht zu tun hat, die er bisher unterschätzt hat, aber durch den Tod seines besten Freundes fiel es ihm wie Schuppen aus den Haaren :D

  • WhiteNightFalcon

    Schonmal überlegt, dass es Lukimalles persönliche Meinung ist als Star Wars-Fan? Das er damit also nicht einfach allgemeine Meinung widergeben will??
    Als Fan eines Franchise betrachtet man Änderungen halt nunmal etwas argwöhnisch. Ginge mir bei Änderungen bei 007 z.B. nicht anders.

  • Modell-101

    Genau :-)

  • Modell-101

    Jo, aber Han ist kein Jedi, der hätte kaum ne Chance gegen Ren. Und in dem Alter erst Recht nicht.

  • Modell-101

    Man ist ja doch schon in der Überschrift gewarnt worden. Und wer trotzdem reinluschert, ist selber Schuld. Ganz einfach.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust</strong> Trailer DF
Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust Trailer DF
38 751 Wiedergaben
<strong>Der Geschmack von Leben</strong> Trailer DF
Der Geschmack von Leben Trailer DF
816 Wiedergaben
<strong>Die kleine Hexe</strong> Trailer DF
Die kleine Hexe Trailer DF
12 049 Wiedergaben
<strong>Robin Hood: The Rebellion</strong> Trailer OV
Robin Hood: The Rebellion Trailer OV
4 501 Wiedergaben
<strong>Three Billboards Outside Ebbing, Missouri</strong> Trailer DF
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Trailer DF
6 116 Wiedergaben
<strong>Der Hauptmann</strong> Trailer DF
Der Hauptmann Trailer DF
875 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Flashpoint": Ben Affleck bekam angeblich die Regie für den "The Flash"-Film angeboten
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 18. Januar 2018
"Flashpoint": Ben Affleck bekam angeblich die Regie für den "The Flash"-Film angeboten
Konkurrenz für Tarantino: "Doctor Who"-Star Matt Smith in Charles-Manson-Film der "American Psycho"-Macher
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 17. Januar 2018
Konkurrenz für Tarantino: "Doctor Who"-Star Matt Smith in Charles-Manson-Film der "American Psycho"-Macher
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top