Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sony plant Reboot von "Drei Engel für Charlie" mit Elizabeth Banks auf dem Regiestuhl
    Von Annemarie Havran — 16.09.2015 um 08:56
    facebook Tweet

    Nach zwei Kinofilmen mit Cameron Diaz, Lucy Liu und Drew Barrymore als „Drei Engel für Charlie“ plant Sony nun einen Reboot mit drei neuen Engeln und einer Frau auf dem Regiestuhl: Elizabeth Banks soll die Action-Komödie inszenieren.

    Columbia TriStar
    Das „Charlie's Angels“-Franchise brachte bislang zwei TV-Serien und zwei Kinofilme hervor. Während die ursprüngliche Fernsehserie aus den 70er Jahren als Kult gilt, floppte der Versuch, die Serie 2011 auf ABC wiederzubeleben – nach nur einer Staffel war Schluss für die drei neuen Engel. Im Kino schlugen sich die Nachfolger der Ur-Engel Farrah Fawcett, Jaclyn Smith und Kate Jackson dagegen wacker, McG („3 Days to Kill“) inszenierte zwei Filme für Sony. Nun plant das Produktionsstudio laut The Hollywood Reporter einen Neustart der Kino-Reihe und hat auch schon einen Wunschkandidaten für den Regiestuhl auserkoren: Der Auftrag soll an Elizabeth Banks gehen, die zuletzt „Pitch Perfect 2“ in Szene setzte.

    Wer hingegen die drei Kino-Engel Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu beerben soll, ist noch nicht bekannt. Banks soll die Action-Komödie gemeinsam mit Ehemann und Geschäftspartner Max Handelman auch produzieren, derzeit wird nach einem Autor für das Drehbuch gesucht.

    Die „Drei Engel für Charlie“ sind drei junge Frauen, die für die Charles Townsend Agency als Privatdetektivinnen arbeiten. Ihren Auftraggeber Charlie lernen sie jedoch nie kennen, er übermittelt ihnen alle Informationen immer nur über Lautsprecher oder über seinen Mitarbeiter John Bosley.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top