Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Martin Scorsese könnte Biopic über Stuntman Evel Knievel inszenieren
    Von Johanna Slomski — 24.11.2015 um 09:53
    facebook Tweet

    „Departed“-Autor William Monahan liefert das Drehbuch zu einem Biopic über den legendären Motorradstuntman Evel Knievel. Dabei könnte das Projekt eine weitere Zusammenarbeit mit Martin Scorsese werden, denn das Studio will diesen als Regisseur.

    Warner Bros.
    Paramount Pictures hat bei William Monahan („The Gambler“) ein Drehbuch über das Leben von Motorrad-Stuntman Evel Knievel in Auftrag gegeben. Er soll die Biografie „Evel Knievel on Tour“ von Sheldon Saltman fürs Kino adaptieren und laut Deadline könnte es sein, dass Regisseur Martin Scorsese ebenfalls in das Projekt einsteigt, wie das Studio hoffe. Das wäre dann die zweite Zusammenarbeit nach „Departed“, für die beide mit einem Oscar ausgeziechnet wurden. Allerdings sei mit einer finalen Entscheidung bei Scorsese nicht zu rechnen, ehe ihm das Drehbuch von Monahan vorliegt.

    Saltman begleitete die Truppe um Knievel, um deren Stunts zu promoten. Darum hatte er stets einen Rekorder für Tonaufnahmen dabei und außerdem die Intention, ein Buch darüber zu schreiben, wovon Knievel und Co. seiner Ansicht nach auch wussten. Mit seiner Darstellung von Knievels Leben erzürnte Saltman den Teufelskerl aber, der der Überzeugung war, dass das Werk zu viele private Details preisgegebe und faktische Ungenauigkeiten aufweise. Deswegen lauerte Knievel Saltman auf einem Parkplatz auf und griff ihn mit einem Baseball-Schläger an und brach dabei dessen Arm.

    Die Geschichte von Evel Knievel wurde unter anderem bereits in einem 70er-Jahre-Biopic mit George Hamilton adaptiert und vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Darren Aronofsky an einem Film über Evel Knievel mit Channing Tatum arbeite. Zugunsten eines neuen Projekts mit Jennifer Lawrence soll Aronofsky den Film aber mittlerweile fallen gelassen haben.

    Deadline spekuliert bereits, dass Scorsese im Falle eines Vertragsabschlusses Leonardo DiCaprio für die Hauptrolle engagieren könnte. Zuletzt hatten Regisseur und Schauspieler die Börsen-Satire „The Wolf Of Wall Street“ gedreht und werden für „The Devil In The White City“ erneut kollaborieren, in dem es um Dr. H. H. Holmes geht, der einer von Amerikas berüchtigtsten Serienkiller war. Davor kommt aber erst einmal das Historien-Drama „Silence“ mit Liam Neeson und Andrew Garfield in die Kinos. Einen genauen Kinostart gibt es bislang aber noch nicht.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Darren Aronofsky soll Film über den legendären Motorradstuntman Evel Knievel mit Channing Tatum machen
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top