Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Die Erbschaft": Deutscher TV-Start des dänischen Serienerfolgs mit "Die Kommune"-Star Trine Dyrholm
    Von Markus Trutt — 09.06.2016 um 09:30
    facebook Tweet

    Nach „Borgen“ und „Kommissarin Lund“ findet mit „Die Erbschaft“ nun eine weitere preisgekrönte dänische Serie ihren Weg ins deutsche Fernsehen. Ab dem heutigen 9. Juni 2016 zeigt Arte die Familiensaga in hiesiger Erstausstrahlung.

    NDR / DR / Martin Lehmann
    Nach dem Tod der weltberühmten Künstlerin Veronika Grønnegaard (Kirsten Olesen) entbrennt unter ihren erwachsenen Nachkommen ein hitziger Kampf um das begehrte Erbe. Als ihre Kinder Frederik (Carsten Bjørnlund), Emil (Mikkel Boe Følsgaard) und Gro (Trine Dyrholm) erfahren, dass die verstorbene Veronika ihren Besitz ausgerechnet ihrer unehelichen Tochter Signe Larsen (Marie Bach Hansen) vermacht hat, spitzt sich der Streit immer weiter zu und fördert mehr und mehr düstere Familiengeheimnisse zu Tage.

    „Die Erbschaft“ vereint mit Darstellern wie Jesper Christensen („James Bond 007 - Casino Royale“), Mikkel Boe Følsgaard („Die Königin und ihr Leibarzt“), Carsten Bjørnlund („Kommissarin Lund“) und der kürzlich für „Die Kommune“ mit dem Silbernen Bären ausgezeichneten Trine Dyrholm gleich mehrere Schauspielgrößen der dänischen Film- und Fernsehlandschaft. Kreiert wurde das Ganze von Maya Ilsøe („Der Pakt“). Auf dem Regiestuhl saßen unter anderem Christensen und Pernilla August („Bessere Zeiten“), die hierzulande vor allem auch als Darstellerin von Anakin Skywalkers Mutter Shmi in den „Star Wars“-Episoden I und II bekannt ist.

    Schon seit Januar 2015 ist die erste Staffel von „Die Erbschaft“ in Deutschland auf DVD erhältlich. Erst jetzt schafft sie allerdings auch den Sprung ins hiesige Fernsehen. Ab dem heutigen 9. Juni 2016 läuft die zehnteilige Season an vier Donnerstagen im Programm von Arte. Dabei strahlt der Sender in den ersten beiden Wochen ab 20.15 Uhr jeweils drei Folgen, in den darauffolgenden zwei Wochen dann noch je zwei Folgen am Stück aus. In Dänemark war unterdes bereits die siebenteilige zweite Staffel der Dramaserie zu sehen, eine dritte befindet sich aktuell in der Entwicklung.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top