Mein FILMSTARTS
    "The Batman": Ben Affleck verrät Filmtitel für seinen Batman-Solofilm
    Von Björn Becher — 03.10.2016 um 17:28
    facebook Tweet

    Wie Ben Affleck in Interviews bekannt gab, firmiert sein Batman-Solofilm unter dem Titel „The Batman“.

    Warner Bros.
    Bisher gab es keinen offiziellen Titel für den Batman-Solofilm von und mit Ben Affleck, doch trotzdem firmierte er bereits als „The Batman“ auf vielen Newsseiten – so auch bei uns. Der Titel kursierte erstmals 2012. Damals machten Meldungen die Runde, dass Warner einen Reboot der Geschichte um den Dunklen Ritter unter eben jenem Titel plane. Dieser sollte lose auf der Cartoon-Serie „The Batman“ basieren, in welcher der Verbrechenskämpfer erst Mitte 20 ist und mit zwei Cops kooperiert. Diese Idee wurde bekanntlich komplett verworfen, der Titel „The Batman“ wurde aber anscheinend behalten.

    Wie der Hollywood Reporter berichtet, erklärte Ben Affleck nämlich nun, dass es der Titel sei, mit dem man momentan arbeite. Er gehe auch davon aus, dass der Film am Ende so heißen wird. Es sei aber trotzdem natürlich immer denkbar, dass es doch noch eine Änderung gibt. Zudem bestätigte er noch einmal, dass er aktuell am Skript feilt. Die Arbeiten daran gehen gut voran und er äußerte zudem große Vorfreude. Bereits bekannt ist, dass Joe Manganiello als Bösewicht Deathstroke ein bedeutender Teil dieses Skripts ist.

    Seinen nächsten Auftritt hat Ben Affleck als Batman aber erst einmal am 16. November 2017 in „Justice League“. Schon vorher ist er als mörderischer Buchhalter in „The Accountant“ zu sehen. Im Rahmen der Presse-Tour zu dem am 20. Oktober 2016 in Deutschland startenden Thriller tätigte Affleck nun die jüngsten Äußerungen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Frank F.
      hehe, ich weiß ;) Hinzu kommt, sie sucht sich gerne Angriffspunkte aus, ohne an der/den Diskussion(en) teilgenommen zu haben, um eine Attacke (klassisches Manöver von Populisten) zu reiten...wird jenes erwidert, fängt sie an zu "belehren" und "großkopferisch" aufzutreten...bekommt sie Contra, hängst es von ihrer Laune ab...ob sie weiter macht und/oder hochnäsig die Diskussion verlässt, da sie die Zügel halten will/ - zu meinen scheint. Typisches Verhaltensmuster von Communityfreaks, die eine Gemeinde hinter sich glauben, weil sie mit persönlichen Details (kommt bei Deliah regelmäßig vor -siehe Beispiel, am Ende) eine Art von Vertrauenswürdigkeit suggerieren. Also RobZ, keine Sorge...auch ich kann spielen - aber Deliah ist berechenbar, daher machts kaum Spaß ;)Zitat Deliah: "WB scheint ja nicht wirklich Zutrauen zu seinen Kinofassungen zu haen. SSQ kenne ich noch nicht und kann ihn nicht beurteilen. Deswegen weiss ich nicht, ob der Film echte Schwächen hat. (Mein Mann fand ihn gut, erzählt aber nichts.) Daher weiss ich auch nicht, ob der EC überhaupt Raum hat, um etwas zu verbessern."Das ist ein exemplarisches Beispiel. Was will sie eigentlich sagen? Im Kern: kein Mensch aus ihrem sozialen Umfeld will noch mit ihr reden. Ergo? Nervt sie uns :D
    • Frank F.
      Okidoki, ist vermerkt. In Zukunft, werde ich Dich verschonen ;)
    • Silvio B.
      Ich bin kein Freund von diesen Fanmadezeugs, aber ist ganz nett gemacht :)
    • Deliah C. Darhk
      Ich habe das Ding letztens im Netz gefunden und gesehen.... Ganz ehrlich:Ich hätte besser auch Millionen zahlen sollen,um meinen Netzhäuten DAS zu ersparen. ;D
    • Deliah C. Darhk
      Klar doch...
    • Frank F.
      Nochmal, mich interessiert es nicht. Wenn ich was dazu wissen sollte, ob des Verlaufs einer Diskussion, dann frage ich nach. Ansonsten ist mir das "schei*egal, weil es nur irgendeine Plakette für ein neues Franchise ist, was verkauft werden soll...Und nu lass ma gut sein.
    • Deliah C. Darhk
      "Achja, diese DCEU Geschichte...da steige ich als Normalverbraucher wirklich nicht durch...wie ist denn das dann mit Spider Man von Sam Raimi? Marvel hat doch auch so ein Dingsbums-Universum...Ehrlich gesagt, muss ich das durchblicken? "Wenn Du die Raimi-Trilogie nicht vom MCU unterscheiden kannst, dann kannst Du auch die Studioreihen nicht unterscheiden, denn sonst hättest Du dieses Defizit nicht, und wenn Du weisst was ein CU ist, dann musst Du auch zwingend wissen, dass die Nolan-Trilogie nicht dazu gehören kann, da sie einen anderen Batman und Joker zeigt, als sie in BvS und SSQ gezeigt werden, was auch deutlich aus den News hervorgeht, unter denen Du bereits kommentiert hast.Und was ich Dir unterstelle ist, dass Du NICHT so strunzendohf bist, um das nicht selbst zu wissen.Mehr nicht.
    • Deliah C. Darhk
      Das MCU war schon vor dem Aufkauf durch Disney auf dem Markt. So weit ich weiss befand sich damals gerade IM2 im Dreh.Disneys Geld hat zwar das Tempo angezogen, aber der Plan des MCUs stand damals schon bis Ant-Man fest. Da hatte Disney nur wenig mit zu tun, und was durch Einmischung bei rauskommt, das hat der Kurswechsel bei IM3 gezeigt. Der sollte bei Marvel ursprünglich ganz anders aussehen und viel dreckiger werden. Da wäre Marvel vermutlich besser ohne die Mäuse des Mauskonzerns gefahren.
    • Frank F.
      Zunächst, weder habe ich geschrieben, dass ich den Unterschied der Studi-Reihen kenne(!), noch was ist dabei, dass mir nicht klar ist, welcher Film zum DC gehört und welcher zu MC gehört oder auch nicht...ob zb. Amazing rein gehört oder auch nicht.?!Abschließend, was soll dieser letzte Satz? Was willst Du damit andeuten? Überhaupt, willst Du diskutieren oder was? Warum diskutierst Du nicht einfach mit, anstatt hier jetzt einen auf Skeptiker(ob meiner Fragen und Ausführungen) zu machen...und welches Problem hast Du damit? Zudem Du auch noch was unterstellst, siehe oben. Ich habe lediglich davon gesprochen, dass mir nicht klar ist, warum zb Nolan nicht zum DC-Dings gehört und warum nicht, genauso mit Raimis Spider-Man bei Marvel. Und selbst wenn, muss ich als Zuschauer das wissen/können oder was, um mich an Diskussionen zu beteiligen und oder Fragen zu stellen? Ich behaupte nichts, und unterstelle nichts. Ich diskutiere mit Filmfreunden...also, nochmal, was passt Dir daran nicht?!
    • Deliah C. Darhk
      Die Filme müssen mW nur gedreht, aber nicht aufgeführt werden. Deswegen wurde damals auch der Eichinger-FV-Trash gedreht und direkt weggeschlossen.
    • Deliah C. Darhk
      Willst Du uns nach all deinen Kommentaren zu Comic-Themen jetzt wirklich verkaufen, dass Du nicht einmal weisst was ein CU ist oder zwischen den Filmreihen der verschiedenen Studios unterscheiden kannst?Das nehm ich Dir nicht an.
    • Deliah C. Darhk
      Wohin? Mit wem?
    • HalJordan
      Ich hoffe ja immer noch auf einen Auftritt von Hush oder dem Red Hood ;-) Diese Namen ließen sich sehr gut in den Titel integrieren.
    • greek freak
      Huh,da versteht wieder ein Fanboy keinen Spass wie ich sehe.
    • Frank F.
      Neuer Fanmade Trailer zu Afflecks The Batman. Wie findest Du den? Guckst Du hier →
    • Ehrenmann aus Prinzip
      Warum der grenzdebile Kommentar?
    • greek freak
      Da haben die sich aber richtig Mühe gegeben,um einen kreativen Titel zu finden. xD
    • Silvio B.
      Dann habe ich dich falsch verstanden :)Ich denke das niemand einen weiteren Film über Batmans Werdegang braucht. Somal das auch in "Gotham" schon thematisiert wird.
    • HalJordan
      Im Grund genommen ist der Titel völlig egal. Viel wichtiger ist, was daraus gemacht wird und da habe ich bei Batfleck ein gutes Gefühl. Er ist ein talentierter Schauspieler und ein noch besserer Regisseur.Hätte Warner nur mehr von dieser Sorte im Boot, dann müssten sie sich keine Gedanken um die Filmkritiken machen.
    • Frank F.
      Eben nicht!"Wie der Hollywood Reporter berichtet, erklärte Ben Affleck nämlich nun, dass es der Titel sei, mit dem man momentan arbeite. Er gehe auch davon aus, dass der Film an Ende so heißen wird".Konjunktiv. Hatten wir schon das Thema, nicht wahr WNF ?! ;)
    • WhiteNightFalcon
      Na dann ist ja schonmal Schluß mit Titelmutmaßung.
    • Frank F.
      AuBacke. Amüsanter ist jedoch, selbst nach vier und mehr Stunden, hat Filmstarts meinen bemerkten Fehler nicht behoben. Da habe ich kaum Hoffnung, für Deinen Fund. Offen gesagt: Peinlich für Filmstarts.
    • Frank F.
      Das war auch kein Vorwurf. ;) Peace
    • Frank F.
      Wie aufmerksam. thx. Aber mich überfordert das total. Nicht Deine Aufstellung und Belehrungsversuch. Mich überfordert eher das Geschrei ...dass das gleich alles Meisterwerke seien, und obergenial...usw...Dabei, ist es nur eine kommerziell konstruierte FilmReihe...was aber passierte und passiert, dass diese Filme gleich "überlativmäßig" in den Himmel gelobt werden, obwohl sie nur Mittelmaß sind. Nebenher aber, laufen geniale Filme im Kino, die die hyperventilierenden Social-Media-Kids gar nicht mitbekommen, weil "einfach alles so geil ist" was mit Comic-Verfilmung zu tun hat...und bestimmte Film-News-Portale ihr übriges tun. Wenn man zurück- und nach vorne schaut, welche News dominieren? Comic-Verfilmungen. Warum? Bestimmt nicht, weil sie so toll sind. Eben weil da die Kohle liegt! Nicht mehr oder weniger!Und das wird sich jeder Fanboy von mir anhören. Denn es gibt auch noch andere Meinungen zu diesem Franchise, als nur. muss ich sehen, is voll geil usw.
    • Silvio B.
      Aber braucht man wirklich schon wieder eine Geschichte über den Werdegang? Ich denke nicht.
    • Frank F.
      Genau. Ohne Disney, keine Marvel-Auferstehung. Und Disney kann keine was vormachen. Die haben es, was Kino und Kasse anbelangt, ein Händchen.
    • Frank F.
      Aber Geld allein, macht nur kein Meisterwerk!
    • Frank F.
      Absolut!
    • Silvio B.
      Nun ja...Disney ist nicht ganz unbeteiligt gewesen ;)
    • Frank F.
      WOW. Respekt. Vielen Dank, für die Infos. Thumps up!
    • Frank F.
      Burton geht immer! CW war aber nicht unbedingt Kinopflichtig(für mich) In Sachen Comic-Verfilmung: Wenn die Burschen in Hollywood, Superman, Batman und Co eher im Stile von Bond alle paar Jahre bringen würden, dann wäre da wieder mehr Zauber - für mich. Ich mag halt keine Stangenware -und das sind Comic-Vefilmungen numal geworden. Egal, wie gut sie sind...denn der Überblick für Qualität geht verloren, das ist bei jedem Franchise so. Irgndwann gehen die Leute wieder auf die Suche, nach was Neuem - und Originelerem.
    • Silvio B.
      Damit möchte ich natürlich nicht gesagt haben, dass CW schlecht ist ;)Mein Nächster ist "Die Insel der besonderen Kinder". Ich liebe Burton und kenne das Buch...bin gespannt. Auch wenn das jetzt hier nicht zum Thema gehört...obwohl Burton und Batman? Doch passt :D
    • Frank F.
      Ah, Du hast Apocalypse schon gesehen, cool. Ich bin noch immer nicht dazu gekommen und will -unbedingt. Civil War, in der Tat, hätte ich mir die Kino-Euros sparen können. Daher versteh ich auch, was Du meinst. Genau das ist es auch...diese Massenware(Politik) -damit stellen die sich bald ein Bein (wie von Spielberg/Lukas) vorher gesagt. Denn ich brauch die Kino-Euros auch für all die anderen Kinofilme...jetzt versuche ich gerade...die Euros für Swiss Army Man zu sparen. Muss ich im Kino sehen.
    • Silvio B.
      Also ich finde diese Politik ganz gut. Es macht ja auch irgendwie Spaß, dass alles zusammenpasst.Was mich stört ist diese Masse an Filmen. Es wird immer schwieriger alle im Kino zu sehen. Es kommen schließlich auch noch andere (bessere?) Filme raus.Ich habe zB X-Men Apocalypse im Kino sausen lassen, dafür war ich bei Civil War. Im nachhinein war das ein Fehler, weil Ersterer für mich besser war.
    • Frank F.
      Diese Politik ist Teil meiner Kritik. Alles wird so berechenbar. Aber egal, ich schiebe es beiseite...ich versuche jetzt meine Lücken zu stopfen...wenn ich auch ein wenig Bauchweh habe, ob der Politik. Aber egal, Hey, es ist Film...und wenns gut ist?! Meckere ich auch weniger rum ;)
    • Silvio B.
      Besonders bei Marvel greifen die Filme aber immer mehr ineinander. Einen Film aus der Reihe einzeln zu schauen kann man machen, aber ob man die Story dann wirklich versteht wage ich zu bezweifeln.
    • Frank F.
      Schwierig? Nö...aber überflüssig.
    • Frank F.
      Ah, ok. thx. Den Solofilm sehe ich mir an (weil ich Tom Holland sehenswert finde).
    • Frank F.
      "Next, please" Das ist eine Phrase (oder ein geflügeltes Wort von mir), für die nächste News.Es gibt Dinge, die ich wertzuschätzen weiß und ich stehe dazu. Ich brauche keine 97 Filme über einen heroischen Charakter, außer James Bond ;) Nein, Scherz beiseite, in Sachen Comic-Filme ist mir das zu viel...Marvel hier, DC da(wenn die mal in die Puschen kommen) usw.
    • Silvio B.
      So ist es. Zum MCU gehört nur der Spidey aus Civil War, der demnächst auch einen Solofilm bekommt.
    • Frank F.
      Heißt? dass die Triologie nicht zu Maverls Universum gehört? Fettes LOL, für den zweiten Satz!
    • Silvio B.
      Raimis Spiderman ist ja nun wirklich ein ganz alter Hut und hat mit den neuen Filmen gar nichts zu tun. Dazwischen kam ja noch The Amazing Spiderman...der auch nichts damit zu tun hat ;)Ob du das durchblicken musst? Nein, musst du nicht. Nur wenn es dich interessiert ;)
    • Frank F.
      Tatsächlich. Habe ich mal bei einem Preisausschreiben gewonnen. War ich Happy. Zur Zeit warte ich auf die neue Playstation Pro (spiele noch immer auf meiner PS2 und XBOX 360 -die hatten nur DVD)...dann endlich, alle drei Teile am Stück...meine Kumpels nerven schon. Und ich halte es auch kaum noch aus. ;)
    • Silvio B.
      Das meinst du doch nicht ernst, oder?
    • Frank F.
      VerflixtUndZugenäht...die einzige Filmreihe die ich auf BluRay habe...nur kein Abspielgerät :D
    • GamePrince
      Was das soll? Fan-Service zum einen ... es gibt viele Leute die weitere/neue/andere Batman-Filme sehen wollen. Alleine weil es noch so viele Bösewichte gibt die so viel Potential haben und mit denen man etwas großartiges auf die Beine stellen kann.Zum anderen natürlich Geld ... und kann man das jemand verübeln? Ich denke mal nicht.Außerdem ... was meinst du mit Next? Was willst denn als nächstes?
    • Frank F.
      @CineMan: Thx... Achja, diese DCEU Geschichte...da steige ich als Normalverbraucher wirklich nicht durch...wie ist denn das dann mit Spider Man von Sam Raimi? Marvel hat doch auch so ein Dingsbums-Universum...Ehrlich gesagt, muss ich das durchblicken? (Nur um mal zu sagen, dass ist mir alles irgendwie zu aufbauscht, um das selbe Thema, immer und immer wieder an den Mann zu bringen?)
    • Silvio B.
      Schön wärs. Diese Trilogie ist abgeschlossen.
    • Frank F.
      Was is'n mit Nolans Batman? Gehört der nicht dazu?
    • Silvio B.
      Batman ist nun mal das Zugpferd von DC. Der braucht auch in diesem Universum einen eigenen Film.Also überschlagen würde ich das nicht nennen...Vorfreude schon eher ;)
    • Frank F.
      @Filmstart: Da hat sich ein doppeltes "lose" eingeschlichen.Zur News: Na, dann. Die DC-Fans werden sich sicher überschlagen. Ich aber frage mich, was dieser Reboot- usw Kram überhaupt soll?! Next, please!
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    The Furies Trailer OV
    Crawl Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    Descendants 3 Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Isabelle Huppert reist im Trailer zu "Frankie" nach Portugal
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 18. August 2019
    Isabelle Huppert reist im Trailer zu "Frankie" nach Portugal
    "Snowden": Wie viel Wahrheit steckt in Oliver Stones Film über den Whistleblower?
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 18. August 2019
    "Snowden": Wie viel Wahrheit steckt in Oliver Stones Film über den Whistleblower?
    Er wurde mit "Easy Rider" weltberühmt: Schauspieler Peter Fonda ist tot
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 17. August 2019
    Er wurde mit "Easy Rider" weltberühmt: Schauspieler Peter Fonda ist tot
    Nach "Hobbs & Shaw": Deadpool-Schöpfer will Dwayne Johnson ins Marvel-Universum holen
    NEWS - Reportagen
    Montag, 12. August 2019
    Nach "Hobbs & Shaw": Deadpool-Schöpfer will Dwayne Johnson ins Marvel-Universum holen
    So bereitete "Krieg der Götter" Henry Cavill auf "Man Of Steel" und "The Witcher" vor
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 11. August 2019
    So bereitete "Krieg der Götter" Henry Cavill auf "Man Of Steel" und "The Witcher" vor
    Blutrünstiges Publikum: Darum machte Peter Jackson "In meinem Himmel" nachträglich härter
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 10. August 2019
    Blutrünstiges Publikum: Darum machte Peter Jackson "In meinem Himmel" nachträglich härter
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Good Boys
      Good Boys

      von Gene Stupnitsky

      mit Jacob Tremblay, Keith L. Williams

      Film - Komödie

      Trailer
    • Das perfekte Geheimnis
    • Blinded By The Light
    • Crawl
    • ES Kapitel 2
    • Angel Has Fallen
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • Playmobil - Der Film
    • Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!
    • Bond 25
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top