Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zusätzlich zum Projekt von Leonardo DiCaprio: Auch Netflix plant Film über VW-Abgas-Skandal
    Von Björn Becher — 19.10.2016 um 17:40
    facebook Tweet

    Vor fast genau einem Jahr wurde bekannt, dass Leonardo DiCaprio den VW-Abgas-Skandal verfilmen will. Nun gibt es ein zweites Projekt zum Thema, es könnte eine gute Ergänzung sein.

    Universal Pictures
    Wie die BILD berichtet, plant auch Streamingigant Netflix ein Projekt rund um den VW-Abgas-Skandal. Der Zeitung liegt eine interne E-Mail der Produktionsfirma Jigsaw vor, die an Akteure und Informanten aus dem damaligen Skandal gerichtet ist. Sie werden um die Mitarbeit an der Dokumentation gebeten. Die BILD zitiert aus der Mail, dass es sich um die „die umfassendste Erzählung der Geschichte, die bislang für ein weltweites Publikum produziert wurde,“ handeln werde. Die Affäre soll dabei aus der Perspektive der Führungskräfte, Arbeiter sowie den Behörden beleuchtet werden.

    Jigsaw produzierte bereits „We Steal Secrets: Die WikiLeaks Geschichte“. Die stammt vom gefeierten Dokumentarfilmer und Oscarpreisträger Alex Gibney (u. a. auch verantwortlich für „Enron“, „Taxi To The Dark Side“ und „Scientology: Ein Glaubensgefängnis“), der nun auch die Vorfälle rund um die Manipulation von Abgaswertmessungen bei Fahrzeugen der Volkswagen AG dokumentieren soll.

    Bei der auf einem noch nicht veröffentlichten Buch des Wirtschaftsjournalisten Jack Ewing basierenden Produktion von Leonardo DiCaprio wird es sich dagegen um einen Spielfilm handeln, so dass beide Projekte nicht in Konkurrenz zueinander stehen, sondern sich womöglich sogar ergänzen könnten.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top