Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dwayne Johnson und Will Ferrell machen Comedy-Serie über die Wrestling-Anfänge von The Rock
    Von Björn Becher — 21.10.2016 um 17:36
    facebook Tweet

    20 Jahre ist es her, dass Dwayne Johnson seine Wrestling-Karriere startete. Für den heutigen Hollywood-Superstar der perfekte Moment um eine Komödie über das Business und seine Anfänge in dem Sport zu machen – unterstützt von Will Ferrell.

    Universal Pictures
    Fox hat eine noch unbetitelte Wrestling-Comedy-Serie bestellt, wie Dwayne Johnson und die weiteren Produzenten des Projekts dem Branchenmagazin Variety bestätigten. Die Serie ist inspiriert von den Erlebnissen von Johnson sowie von Brian Gerwitz, dem langjährigen Chefautor des Wrestling-Verbandes WWE.

    Im Mittelpunkt steht daher die Beziehung eines ungleichen Duos. Auf der einen Seite, ein charismatischer, junger Wrestler (inspiriert von The Rock) und auf der anderen Seite ein ziemlich ungelenker Comedy-Autor (Gerwitz), den es neu zum Wrestling-Sport verschlägt. Letzter passt natürlich überhaupt nicht in die Welt der gut gebauten Muskelprotze, woraus ein Großteil des Witzes resultieren dürfte.

    Für das Projekt hat sich Johnson namhafte Unterstützung geholt. Comedy-Star Will Ferrell und Regisseur Adam McKay („Die Stiefbrüder“, „The Big Short“) produzieren das Projekt gemeinsam mit ihm. Während das Trio also hinter den Kulissen die Strippen zieht, ist Andrew Gurland („Married“) als Autor für die Pilotfolge an Bord. Nach der Produktion dieser wird Sender Fox entscheiden, ob eine ganze Staffel bestellt wird, die dann Gurland als Chefautor im Tagesgeschäft betreuen würde.

    Johnson verweist in der Ankündigung explizit darauf, dass im November 2016 nun auch das 20. Jubiläum seines Wrestling-Debüts ist. Er freue sich daher gemeinsam mit Brian die verrückten Geschichten zu erzählen, die sie damals, als er noch 40 Dollar pro Match bekommen hat, hinter den Kulissen des Wrestling-Geschäfts erlebt haben.

    Für Johnson ist es eines von unzähligen Projekten, mit denen der Star gerade jongliert. Erst kürzlich wurde bekannt, dass er auch die Sci-Fi-Action-Serie „Lifelong“ für YouTube produziert, während er für HBO „Ballers“ macht, wo er auch selbst eine Rolle bekleidet. Daneben hat er unter anderem die Kinoprojekte „Fast & Furious 8“ und „Baywatch“ abgedreht, die im Jahr 2017 in die Lichtspielhäuser kommen werden. Aktuell steht er zudem für „Jumanji“ vor der Kamera“. Und demnächst ist er erst einmal im Kino zu hören: In Disneys neuem Animationsfilm „Vaiana“ spricht er Halbgott Maui in der Originalversion. Kinostart ist am 22. Dezember 2016.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top