Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Oscar-Chancen für Robert De Niro? Erster Trailer zu "The Comedian"
    Von Björn Becher — 22.11.2016 um 17:59
    facebook Tweet

    Mit „The Comedian“ will Robert De Niro seinen dritten Oscar gewinnen oder zumindest seine achte Nominierung erreichen. Nun gibt es den ersten Trailer.

    The Comedian Trailer (2) OV
    Robert De Niro spielt in „The Comedian“ die Titelfigur Jackie. Dieser hat eine erfolgreiche TV-Serie hinter sich gebracht, doch nun nicht mehr viele Job-Angebote. Zwangsläufig kehrt er so zu seinen Wurzeln zurück: Stand-Up-Comedy. Seine Beleidigungsarien auf der Bühne sind legendär, doch er setzt sie zu gerne im Privatleben fort, was dieses erschwert.

    In der starbesetzten Komödie sehen wir unter anderem noch Danny DeVito als De Niros Bruder, Eddie Falco als sein Manager, Leslie Mann als mögliche neue Liebe der Hauptfigur und Harvey Keitel als Vater von Manns Figur. Im Trailer ist zudem ganz kurz De Niros „Reine Nervensache“-Co-Star Billy Crystal zu sehen, der sich selbst verkörpert. Auch die deutsche Schauspielerin Veronica Ferres bekleidet eine Nebenrolle. Regie bei „The Comedian“ führte Taylor Hackford („Ray“, „Ein Offizier und Gentleman“, „Im Auftrag des Teufels“), der das Projekt übrigens von Martin Scorsese übernahm.

    The Comedian“ läuft in den USA ab dem 2. Dezember 2016 für eine Woche in ausgewählten Kinos, um die nötigen Kriterien für Oscarnominierungen zu erfüllen. Regulärer Kinostart ist dann aber erst am 13. Januar 2017. Für Deutschland gibt es noch keinen Termin.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bj?rn Becher, FILMSTARTS.de
      Bin ich nicht ;) Aber ich habe auch nicht von "potenziellen Oscar-Chancen" gesprochen, sondern nur davon, dass Robert De Niro damit einen Oscar gewinnen will, dass der Film so programmiert wurde, dass er die Zulassung erfüllt. Über die Chancen habe ich mich mit keinem Wort ausgelassen...
    • Jimmy V.
      Sieht schon gut aus. Aber ob man da gleich von Oscarnominierung sprechen muss?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top