Mein FILMSTARTS
    "Tödliche Versprechen 2: Body Cross": "Eastern Promises"-Sequel soll Gerüchten zufolge schon bald gedreht werden
    Von Markus Trutt — 18.01.2017 um 13:41
    facebook Tweet

    2012 stand der Dreh einer Fortsetzung zum Mafia-Drama „Tödliche Versprechen“ bereits in den Startlöchern. Doch dann zog das Studio letztlich den Stecker. Nun könnte allerdings wieder Leben in das Projekt kommen.

    Metropolitan FilmExport
    Nach seinem surrealen Drama „Cosmopolis“ wollte Regisseur David Cronenberg („Die Fliege“; „A History Of Violence“) einst eigentlich eine Fortsetzung zu seinem atmosphärischen Mafia-Drama „Tödliche Versprechen“ (Originaltitel: „Eastern Promises“) in Angriff nehmen. Er selbst und seine beiden Hauptdarsteller Viggo Mortensen und Vincent Cassel waren bereit, das Drehbuch sollte erneut von Steven Knight („Peaky Blinders“, „No Turning Back“) kommen. Doch am Ende gab das Studio Focus Features – angeblich aus finanziellen Gründen – kein grünes Licht. Seitdem liegt das Projekt auf Eis, doch macht jetzt ein Gerücht die Runde, dass es nun plötzlich schneller als gedacht wieder aufgetaut werden könnte.

    Seinen Ursprung hat dieses in einem Eintrag auf der Website My Entertainment World, die über Dreharbeiten zu kommenden Filmprojekten berichtet. Dort findet sich seit Kurzem nämlich auch eine Meldung zu „Eastern Promises 2“, der der Seite zufolge den Titel „Body Cross“ trägt und schon im März 2017 in London gedreht werden soll. Auch eine Inhaltsangabe liefert My Entertainment World direkt mit. Demnach soll das Sequel direkt an das Ende des Vorgängers aus dem Jahr 2007 anknüpfen: Die beiden Gangster Nikolai und Kirill sind die Nachfolge von Kirills Vater angetreten und stehen nun an der Spitze der russischen Mafia in London, ohne dass Kirill ahnt, dass Nikolai in Wahrheit ein Undercover-Agent des russischen Geheimdienstes ist.

    Das deckt sich in etwa mit den Informationen, die es bereits 2011 und 2012 zu dem Projekt gab. Damals begründete Cronenberg IndieWire gegenüber seine Motivation, zum ersten Mal in seiner Karriere eine Fortsetzung zu drehen, damit, dass die Geschichte von Nikolai und Kirill in seinen Augen noch nicht zu Ende erzählt sei. Nachdem der erste Teil ausschließlich in London spielte, sollte es Nikolai im Sequel auch in seine russische Heimat verschlagen.

    Wieviel an den Gerüchten zu einem baldigen Dreh von „Tödliche Versprechen 2“ wirklich dran ist und ob Cronenberg, Mortensen und Cassel bei einem tatsächlichen Zustandekommen noch auf irgendeine Weise in die Produktion involviert sind, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt allerdings unklar. Zumindest Cronenberg hat aktuell keine Projekte in der Entwicklung, über die etwas bekannt wäre.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • niman7
      Wäre definitiv dafür.
    • Mitea K.
      Würde mich freuen, Film war Klasse.
    • Master-Mind
      Das glaube ich erst wenn ich es sehe
    • The_Lavender_Town_Killer
      DO IT!!!!
    • Jimmy V.
      Fände ich eigentlich spannend. Der erste Teil ist super, kann für sich allein stehen, wäre aber dennoch hinsichtlich der Story fortsetzungswürdig.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Gelobt sei Gott Trailer DF
    Gesponsert
    QT8: The First Eight Trailer OV
    Midway - Für die Freiheit Trailer (2) OV
    Devil's Revenge Trailer OV
    Last Christmas Trailer DF
    Rambo 5: Last Blood Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Paul Feig würde gerne noch einen "Ghostbusters"-Film machen
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 13. September 2019
    Marvels neuer Held nach "Avengers 4: Endgame": "Shang-Chi" soll mit Stereotypen aufräumen
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 13. September 2019
    Marvels neuer Held nach "Avengers 4: Endgame": "Shang-Chi" soll mit Stereotypen aufräumen
    "Last Christmas"-Regisseur schwärmt von "Game Of Thrones"-Star Emilia Clarke: "Ich konnte nicht fassen, wie lustig sie ist!"
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 12. September 2019
    "Last Christmas"-Regisseur schwärmt von "Game Of Thrones"-Star Emilia Clarke: "Ich konnte nicht fassen, wie lustig sie ist!"
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top