Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neue Serienhauptrolle für den "How I Met Your Mother"-Star: Josh Radnor in "Drama High"
    Von Björn Becher — 10.03.2017 um 09:51
    facebook Tweet

    Nach dem Ende von „How I Met Your Mother“ war Ted-Darsteller Josh Radnor zuletzt in der Serie „Mercy Street“ zu sehen. Nach deren Ende hat er nun gleich ein neues Projekt. Er übernimmt die Hauptrolle in „Drama High“ und spielt einen Lehrer...

    20th Century Fox Television
    Erst vor wenigen Tagen ging die zweite und letzte der jeweils sechs Episoden umfassenden Staffel der Historien-Serie „Mercy Street“ zu Ende, da hat Darsteller Josh Radnor schon den nächsten Serienjob. Der „How I Met Your Mother“-Star heuert laut Deadline bei Sender NBC an und wird den Cast von dessen neuestem Projekt „Drama High“ anführen. Dabei kann er etwas auf seine „How I Met Your Mother“-Erfahrung zurückgreifen. Fand Ted dort zwischenzeitlich neue Erfüllung als Professor spielt er nun einen Lehrer...

    In „Drama High“ von Jason Katims („Friday Night Lights“) und  Jeffrey Seller, dem Produzenten des Broadway-Superhits „Hamilton“, wird nämlich die wahre Geschichte des Lehrers Lou Volpe erzählt. Basierend auf dem Buch „Drama High: The Incredible True Story Of A Brilliant Teacher, A Struggling Town, And The Magic Of Theater“ spielt Radnor jenen engagierten Volpe, der mit voller Leidenschaft eine ganze Stadt mitreißt, als er das Theaterprojekt der Schule übernimmt.

    Zu seinen Schülern gehört dann die als Barb aus „Stranger Things“ bekannte Shannon Purser. Sie spielt die junge Annabelle, die unbedingt eine Rolle in Volpes Aufführung bekommen will, obwohl sie optisch nicht ganz zu den Vorstellungen aller passt. Der Part wurde laut TVLine extra für Purser geschrieben. Die als Sprecherin der Titelheldin in Disneys „Vaiana“ bekannte Auli’i Cravalho spielt mit Lilette eine weitere Schülerin. Es würde uns schon sehr wundern, wenn die 16 Jahre alte Schauspielerin dann nicht auch ihr Gesangstalent einmal mehr unter Beweis stellen könnte, nachdem sie dies zuletzt bei den Oscars so eindrucksvoll getan hat.

    Der bisher nur aus dem Theater bekannte Damon Gillespie spielt daneben Robbie, den Football-Star der Stadt, der sich um seine schwer kranke Mutter kümmern muss und darunter leidet, dass jeder ihm sagt, was er machen muss. Das Theaterprojekt gibt ihm plötzlich neue Freiheit. Der Australier Rarmian Newton („The Family“) ist zudem als Maashous zu sehen, der als Techniker für die Beleuchtung der Theaterstücke zuständig ist, während Rosie Perez („Perdita Durango“) die Lehrerin Tracey spielt, die das Theaterprojekt vor Volpe leitete.

    NBC hat erst einmal nur eine Pilotfolge in Auftrag gegeben. Sollte diese bei dem Sender auf Gefallen stoßen, wird eine ganze Serienstaffel bestellt, die dann wohl im Herbst 2017 auf Sendung gehen würde.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top