Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Taboo": Tom-Hardy-Serie bekommt 2. Staffel
    Von Manuel Berger — 10.03.2017 um 18:42
    facebook Tweet

    Bei Kritikern wie Fans stieß Tom Hardys „Taboo“ auf überwiegend gute Reaktionen. Das belohnen FX und BBC One nun mit der Bestellung einer zweiten Staffel.

    FX / BBC One
    In Deutschland startet die erste Staffel „Taboo“ erst am 31. März 2017 auf Amazon Prime. In Großbritannien fand sie am 25. Februar nach acht Episoden ihren Abschluss. Jetzt gaben die dahinterstehenden Sender BBC One (UK) und FX (USA) eine zweite Staffel der Serie in Auftrag (via Variety).

    Tom Hardy entwickelte die Serie gemeinsam mit seinem Vater Chips Hardy und Steven Knight („Peaky Blinders“). Erzählt wird die Geschichte des totgeglaubten Afrikareisenden James Keziah Delaney (Hardy), der Anfang des 18. Jahrhunderts nach London zurückkehrt, um das Erbe seines verstorbenen Vaters anzutreten. Dabei gerät Delaney ins Zentrum eines Machtkampfes und muss um sein eigenes Leben fürchten.

    Genau wie die erste soll die zweite Staffel acht Folgen lang werden. BBC-Drama-Chef Piers Wenger zeigte sich voll Vorfreude angesichts des kommenden Stoffes: „Tom, Steve und die brillanten Produzenten der Show versprechen etwas Gewagtes, Anderes, das man nicht verpassen sollte.“ Auch Hardy äußerte sich aufgeregt: „Das sind fantastische Neuigkeiten! Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit FX und BBC One weiterführen zu können.“





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top