Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Grießnockerlaffäre": Im ersten Trailer zum Provinzkrimi trifft "Whiskey In The Jar" auf bayrischen Baatz
    Von Manuel Berger — 05.05.2017 um 09:20
    facebook Tweet

    Sebastian Bezzel und Simon Schwarz bekommen es als die Dorfpolizisten Eberhofer und Birkenberger mit Mord in den eigenen Reihen zu tun. Währenddessen bandelt Oma Eberhofer mit einer Jugendliebe an – auf Kosten der kulinarischen Vielfalt...

    Nach „Dampfnudelblues“, „Winterkartoffelknödel“ und „Schweinskopf al Dente“ kommt am 3. August 2017 der vierte Film um Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) in die deutschen Kinos. Diesmal gerät der Dorfpolizist selbst unter Mordverdacht, als nach einer wilden Partynacht sein Chef tot aufgefunden wird – mit Franz‘ Taschenmesser im Rücken. Dabei hat Franz schon Probleme genug: Seine Oma (Enzi Fuchs) kocht seit dem Besuch einer alten Jugendliebe (Branko Samarovski) bloß noch Grießnockerlsuppe und seine Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) hofft auf Heirat…

    Wie schon bei den drei Vorgängerfilmen der Reihe führte auch bei „Grießnockerlaffäre“ Ed Herzog Regie. Verantwortlich für die Fälle Franz Eberhofers ist die süddeutsche Schriftstellerin Rita Falk, die für den Ermittler den fiktiven Ort Niederaltenkirchen, nahe Landshut. Die Filmadaptionen stellen mit insgesamt etwa 1,6 Millionen Zuschauer das bislang erfolgreichste Kinofranchise in Bayern dar. Wie gewohnt fanden die Dreharbeiten zu „Grießnockerlaffäre“ im niederbayerischen Frontenhausen statt...

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top