Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kaum auszuhalten: Das sind die 22 unerträglichsten Filmszenen aller Zeiten!
    Von Tobias Tißen, Jennifer Ullrich — 16.06.2017 um 17:00
    facebook Tweet

    Mal sorgt explizite Gewaltdarstellung dafür, dass man während eines Films den Pause-Knopf drücken will, ein anderes Mal sind die Momente psychisch besonders verstörend. Bei diesen Szenen wünscht man sich, dass es möglichst schnell vorbei sein möge...

    Gangster Bobby Peru (Willem Dafoe, rechts) wird handgreiflich gegenüber Lula Pace (Laura Dern, links).

    Platz 20: Bobby Peru, der aufdringliche Schnurrbart-Geiferer
    aus „Wild At Heart“ (1990)

    In David Lynchs Roadmovie gibt Willem Dafoe den Prototypen des schleimigen Gangsters: Mit ultra-schmalem Schnurrbart und zurückgefetteten Haaren giert er als Bobby Peru der jungen Lula (Laura Dern) hinterher. In einer besonders fiesen Szene belästigt er sie in ihrem Zimmer zunächst mit dreisten Anzüglichkeiten, bevor er ihr immer mehr auf die Pelle rückt und schließlich sogar handgreiflich wird. Er fasst sie grob an, betatscht ihren Körper, nur um ihr schließlich ein gehauchtes „Fick mich“ zu entlocken. Dafoe spielt den aalglatten Schwerenöter dabei so beängstigend gut, dass man in den sich ewig hinziehenden Minuten tatsächlich bibbernd im Sessel hockt und dem Macho-Arsch den plötzlichen Tod wünscht.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Wer hat am Set am meisten rumgesaut: Die blutigsten Filme aller Zeiten
    • Fünf der ekligsten Sexszenen der Filmgeschichte (ja, auch mit Videos)
    • Die 25 verstörendsten Filme aller Zeiten
    • Die 25 ekligsten Filme aller Zeiten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top