Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Game Of Thrones": Selbst Emilia Clarke und die anderen Stars wissen noch nicht, wie es ausgeht
    Von Andreas Staben — 18.12.2017 um 11:36
    facebook Tweet

    Die Dreharbeiten zur finalen Staffel von „Game Of Thrones“ finden bekanntlich unter größter Geheimhaltung statt. Dazu gehöre laut Hauptdarstellerin Emilia Clarke, dass sogar die Stars noch nicht wüssten, wie die Serie letztlich endet.

    HBO

    Das Ende der epischen Fantasy-Saga „Game Of Thrones“ ist eines der bestgehüteten Geheimnisse in der aktuellen Medienlandschaft. Angeblich haben die Produzenten sogar darüber nachgedacht, verschiedene Fassungen des Finales zu drehen, damit die Spoilergefahr selbst bei eventuellen Leaks minimiert wird, was allerdings aufgrund des Aufwands und der Kosten als nicht praktikabel gilt. Nun bestätigt Emilia Clarke alias Daenerys Targaryen in einem Interview mit The Telegraph, dass es tatsächlich alternative Versionen des Serienendes gebe – zumindest auf dem Papier. Und keiner der Stars wisse bisher, welches Finale das richtige sei:

    „Sie haben verschiedene Enden geschrieben. Niemand von der Besetzung weiß, welches das wahre Ende ist. Wenn es irgendeine Art von Leak geben sollte, glaubt also nicht, was ihr hört, denn es stimmt wahrscheinlich nicht.“

    Außerdem gebe es einen Social-Media-Bann für die Beteiligten, um Spoiler auszuschließen, so Clarke weiter.

    Kein Drehbuch darf das Set verlassen

    Während Clarke also vorgibt, noch nicht zu wissen, welches Schicksal ihrer Drachenlady und den anderen Figuren am Ende der Serie beschieden sein wird, haben ihre Kollegen Sophie Turner (Sansa Stark) und Kit Harington (Jon Snow) keine alternativen Enden erwähnt, als sie sich kürzlich bei unterschiedlichen Gelegenheiten dazu geäußert haben, wie emotional die Lektüre der Drehbücher der achten Staffel für sie war. Allerdings klingt die Vorsichtsmaßnahme durchaus plausibel, zumal die Skripts den Schauspielern nur noch digital zur Verfügung stehen und das Set nicht verlassen dürfen – so hat es jedenfalls Davos Seaworth-Darsteller Liam Cunningham ausgeplaudert.

    Wann genau das große Geheimnis für die weltweite „Game Of Thrones“-Fangemeinde gelüftet wird, steht indes weiterhin nicht fest. Mit einer Ausstrahlung der achten Staffel ist irgendwann im Jahr 2019 zu rechnen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top