Mein FILMSTARTS
"Avengers 3: Infinity War" knackt 2-Milliarden-Dollar-Marke – und bleibt in den USA doch hinter "Black Panther" zurück
Von Carsten Baumgardt — 13.06.2018 um 08:55
facebook Tweet G+Google

Marvels Superblockbuster „Avengers: Infinity War“ konnte eine weitere gigantische Schallmauer durchbrechen. Der Comic-Actioner von Joe und Anthony Russo hat seit Dienstag insgesamt mehr als zwei Milliarden Dollar eingespielt – als erst vierter Film.

Disney

Die 300 Millionen Dollar Produktionsbudget haben Marvel und Disney mal gut angelegt – selbst wenn noch ein dreistelliger Millionenbetrag an Marketing dazu kommt. „Avengers: Infinity War“ hat am Dienstag (12.6.18) weltweit die 2-Milliarden-Dollar-Marke überschritten. Damit gibt es im Moment nur drei Filme, die jemals global mehr Geld generiert haben:

  • „Avatar“ (2009) 2,79 Milliarden Dollar
  • „Titanic“ (1997) 2,19 Milliarden Dollar
  • „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ (2015) 2,07 Milliarden Dollar

Ob „Avengers: Infinity War“ den Drittplatzierten, „Star Wars: Das Erwachen der Macht“, noch auf den letzten Metern überholt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Die Chance ist auf jeden Fall vorhanden.

Wie schneidet "Avengers 3" auf den wichtigsten Märkten ab?

Kurios: Obwohl „Avengers: Infinity War“ der inzwischen vierterfolgreichste Film aller Zeiten ist, reicht es in Nordamerika im Jahr 2018 nur zu Platz zwei – Marvels Überraschungs-Mega-Blockbuster „Black Panther“ ist nach derzeitigen Berechnungen nicht mehr einzuholen, weil der Comic-Actioner von Ryan Coogler etwas bessere Steherqualitäten bewies. Zwar lag „Black Panther“ in den ersten beiden US-Wochenenden noch jeweils hinter „Avengers: Infinity War“ (202 zu 257,7 Mio. bzw. 111,7 zu 114,8 Mio. Dollar), spielte aber in allen folgenden Wochen mehr Geld ein und kam so auf ein US-Ergebnis von 699,4 Millionen Dollar (jüngste Wochenend-Einnahmen: 138.000 Dollar). Am vergangenen Wochenende holte „Avengers: Infinity War“ auf Platz 5 noch 7,2 Millionen Dollar – mit einem Minus von 31 Prozent gegenüber dem Vor-Wochenende – und steht damit bei derzeit 656,1 Millionen Dollar. Die 700 Millionen Dollar sind wohl nicht mehr zu erreichen.

In Deutschland war „Avengers: Infinity War“ ebenfalls ein großer Erfolg und lockte bisher 3,27 Millionen Besucher in die Lichtspielhäuser. Und vor „Fifty Shades Of Grey 3“ (3,0 Millionen Besucher) führt „Avengers 3“ derzeit auch die Jahresrangliste an. Aber: Im Vergleich zu 2017 hätte ein voraussichtliches Endresultat von knapp 3,4 Millionen Besuchern „nur“ zu Platz 6 in der Jahresliste gereicht, weil „Fack Ju Göhte 3“ (6,07 Mio.), „Star Wars: Die letzten Jedi“ (5,89 Mio.), „Ich - Einfach unverbesserlich 3“ (4,65 Mio.), „Fifty Shades Of Grey 2“ (3,45 Mio.) und „Die Schöne und das Biest“ (3,43 Mio.) im Vorjahr noch besser abschnitten.

Deshalb kann in "Avengers 4" jeder sterben

Im immer wichtiger werdenden chinesischen Markt avancierte „Avengers: Infinity War“ ebenfalls zum Superhit und nahm knapp 366,2 Millionen Dollar ein (wovon rund 25 Prozent in die Kassen des Verleihs wandern) – das ist das drittbeste Ergebnis eines westlichen Films in China überhaupt (nach „Fast And Furious 8“ mit 392,8 Mio. Dollar und „Fast And Furious 7“ mit 390,9 Mio. Dollar). Dort liegt der Marvel/Disney-Film auf Platz 4 der Jahresrangliste 2018 – nur „Operation Red Sea“ (575,8 Mio. Dollar), „Detective Chinatown 2“ (541,4 Mio. Dollar) und „Monster Hunt 2“ (356,4 Mio. Dollar) waren erfolgreicher.

In Deutschland läuft „Avengers 3: Infinity War“ seit dem 26. April 2018 in den Kinos und ist derzeit noch auf mehr als 400 Leinwänden zu sehen. Die Fortsetzung „Avengers 4“ folgt dann im nächsten Jahr. Deutscher Starttermin ist der 25. April 2019.

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Halloween Trailer DF
Gesponsert
The Curse of La Llorona Trailer OV
Bohemian Rhapsody Trailer DF
25 km/h Trailer DF
Anna und die Apokalypse Trailer DF
Der Nussknacker und die vier Reiche Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
"Future World": James Franco als irrer Sadist im deutschen Trailer zum trashigen "Mad Max"-Abklatsch
NEWS - Videos
Sonntag, 21. Oktober 2018
"Future World": James Franco als irrer Sadist im deutschen Trailer zum trashigen "Mad Max"-Abklatsch
Julia Roberts auf Oscar-Kurs: Trailer zu "Ben Is Back"
NEWS - Videos
Sonntag, 21. Oktober 2018
Julia Roberts auf Oscar-Kurs: Trailer zu "Ben Is Back"
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 18.10.2018
Johnny English - Man lebt nur dreimal
Johnny English - Man lebt nur dreimal
Von David Kerr
Mit Rowan Atkinson, Emma Thompson, Olga Kurylenko
Trailer
Der Vorname
Der Vorname
Von Sönke Wortmann
Mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters
Trailer
Dogman
Dogman
Von Matteo Garrone
Mit Marcello Fonte, Edoardo Pesce, Nunzia Schiano
Trailer
Nanouk
Nanouk
Von Milko Lazarov
Mit Mikhail Aprosimov, Feodosia Ivanova, Galina Tikhonova
Trailer
The Guilty
The Guilty
Von Gustav Möller
Mit Jakob Cedergren, Jakob Ulrik Lohmann, Morten Thunbo
Trailer
Blame - Verbotenes Verlangen
Blame - Verbotenes Verlangen
Von Quinn Shephard
Mit Quinn Shephard, Nadia Alexander, Chris Messina
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top