Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    So teilt "Gänsehaut" gegen Stephen King aus
    Von Christoph Petersen — 01.11.2018 um 15:03
    facebook Tweet

    Heute läuft der Gruselfilm „Gänsehaut“ zum ersten Mal im Free-TV (um 20.15 Uhr auf Vox). Die Fortsetzung spukt aktuell im Kino. Dabei können sich hiesige Leser gar nicht richtig vorstellen, wie erfolgreich die Buchreihe von R.L. Stine wirklich ist!

    2015 Sony Pictures Releasing GmbH

    In „Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween“, der seit dem 25. Oktober 2018 in den deutschen Kinos läuft, gibt es eine Szene, in der ein einsamer roter Luftballon langsam davonfliegt. Eine klare Anspielung auf den Mega-Bestseller „Es“, dessen Neuverfilmung vergangenes Jahr zum erfolgreichsten Horrorfilm der Kinogeschichte avanciert ist. Jack Black, der im Film den realen „Gänsehaut“-Buchautoren R.L. Stine verkörpert, sagt an der Stelle: „Oh, dann hatte ich die Idee wohl doch zuerst.

    Wir können nicht mit Sicherheit sagen, ob dieser Seitenhieb auf den Horror-Großmeister Stephen King berechtigt ist. Aber es gibt auch schon im ersten „Gänsehaut“-Gruselfilm einen vergleichbaren Moment, in dem es allerdings um nackte Zahlen geht. Deshalb lässt sich an dieser Stelle sehr leicht nachrecherchieren, ob Jack Black Recht hat, wenn er als R.L. Stine damit angibt, mehr Bücher als Stephen King verkauft zu haben. Spoiler: Ja, hat er!

    Nur "Harry Potter" ist noch erfolgreicher

    Stephen King hat in seiner Karriere mehr als 350 Millionen Büchern verkauft. Eine unglaubliche Zahl. Nun kennt man die „Gänsehaut“-Bücher zwar auch in Deutschland aus den Kinderabteilungen der Buchgeschäfte, trotzdem nehmen sie hierzulande nicht ansatzweise den Stellenwert ein, den sie etwa in den USA innehaben. R.L. Stine, der seit 1992 inklusive Spin-offs mehr als 200 (!) „Gänsehaut“-Geschichten geschrieben hat, kann die Stephen-King-Verkaufszahl nämlich noch mal klar toppen: Bisher sind schließlich bereits mehr als 400 Millionen (!) „Gänsehaut“-Bücher über die weltweiten Ladentheken gewandert.

    Damit ist R.L. Stine nicht nur der erfolgreichste Horrorautor aller Zeiten (wenn man denn seine Jugendbücher in diese Kategorie einordnen möchte). Auch was die meistverkauften Buchreihen aller Zeiten angeht, spielt „Gänsehaut“ ganz, ganz vorne mit und ordnet sich in dieser Liste auf dem zweiten Platz ein. Nur J.K. Rowling war mit ihrer „Harry Potter“-Reihe noch erfolgreicher – und sie hat dazu natürlich viel weniger Bücher gebraucht: Mehr als unglaubliche 500 Millionen Mal wurden die Bücher um den Zauberlehrling mit der Blitznarbe bereits verkauft.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Gänsehaut"

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • disneyfan5000
      Eine Geschichte, aber Milliarden Umsatz. Und ein paar Euro wird Frau Rowling auch mit der Phantastischen Tierwesen-Reihe noch mit verdienen. Ich überlege mir gerade, ob ich mich nicht auch mal hinsetze und ne Geschichte schreibe.
    • Rockatansky
      Zudem bedient Stine mit Kindern und Jugendlichen eine ganz andere Leserschaft, ebenso wie Rowling, die bisher auch lediglich mit einer Geschichte (großen) Erfolg hatte. Ein Vergleich ist daher Unsinn.
    • Cirby
      Das Ausrufezeichen (!) könnt ihr euch sparen, wenn man bedengt, wie dick ein Gänsehautbuch ist. Es hat, wenn ich mich recht entsinne, 120 Seiten und ist in weit unter 60 Minuten durchgelesen. Stine gerät häufig wegen seiner Fließbandarbeit in die Kritik, weil angeblich die Qualität darunter leide. Der Vergleich mit King ist daher Unfug, sind dessen Bücher doch oftmals bei weitem umfangreicher.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Fantasy Island Trailer DF
    After Truth Teaser (2) OV
    The Batman First Look-Teaser OV
    Ruf der Wildnis Trailer DF
    Wonder Woman 1984 Trailer DF
    Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    "Birds Of Prey": Darum konnte Margot Robbie Harley Quinn nach "Suicide Squad" nicht aufgeben
    NEWS - Reportagen
    Montag, 17. Februar 2020
    "Birds Of Prey": Darum konnte Margot Robbie Harley Quinn nach "Suicide Squad" nicht aufgeben
    Was kommt nach Denis Villeneuves "Blade Runner 2049": "Blade Runner 3", Anime oder Serie?
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 16. Februar 2020
    Was kommt nach Denis Villeneuves "Blade Runner 2049": "Blade Runner 3", Anime oder Serie?
    Die besten Filme 2020: Die große Rück- und Vorschau auf die Highlights im Kino
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 15. Februar 2020
    Die besten Filme 2020: Die große Rück- und Vorschau auf die Highlights im Kino
    Drohender DC-Flop: So viel müsste "Birds Of Prey" einspielen, um doch noch ein Erfolg zu werden
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 14. Februar 2020
    Drohender DC-Flop: So viel müsste "Birds Of Prey" einspielen, um doch noch ein Erfolg zu werden
    Podcast: Ist der Horror-Schocker "Silent Hill" die beste Videospiel-Verfilmung überhaupt?
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 9. Februar 2020
    Podcast: Ist der Horror-Schocker "Silent Hill" die beste Videospiel-Verfilmung überhaupt?
    "Deepwater Horizon": Die wahre Geschichte hinter Mark Wahlbergs Rolle
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 9. Februar 2020
    "Deepwater Horizon": Die wahre Geschichte hinter Mark Wahlbergs Rolle
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Fantasy Island
      Fantasy Island

      von Jeff Wadlow

      mit Michael Peña, Maggie Q

      Film - Thriller

      Trailer
    • Der Spion von nebenan
    • Ruf der Wildnis
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    • Lassie - Eine abenteuerliche Reise
    • Die Känguru-Chroniken
    • The Gentlemen
    • Wonder Woman 1984
    • Jurassic World 3
    • Ip Man 4: The Finale
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top