Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween
     Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween
    25. Oktober 2018 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Ari Sandel
    Mit Jeremy Ray Taylor, Madison Iseman, Caleel Harris
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    Pressekritiken
    2,6 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 29 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Nur mit Mühe und Not konnten der Schriftsteller R.L. Stine (Jack Black) und seine jugendlichen Mitstreiter (darunter Dylan Minnette und Odeya Rush) die real gewordenen Monster aus den Geschichten des Gruselbuch-Autors wieder ins Reich der Fiktion verbannen. Doch das war erst der Anfang. Als die beiden Freunde Sonny (Jeremy Ray Taylor) und Sam (Caleel Harris) in einem verlassenen Haus nämlich auf ein verstecktes Buch Stines stoßen und es öffnen, entfesseln sie damit erneut das Böse – in Form der mörderischen Bauchrednerpuppe Slappy (im Original gesprochen von Avery Lee Jones). Anfangs sieht es so aus, als wolle sie nur Teil der Familie sein. Doch nach und nach wird klar: Slappy möchte weitere Horror-Kollegen in die Menschenwelt holen, um so eine wahre Apokalypse zu entfesseln. Gemeinsam mit Sonnys Schwester Sarah (Madison Iseman) versuchen Sonny und Sam, Slappys teuflischen Plan zu durchkreuzen…
    Originaltitel

    Goosebumps 2: Haunted Halloween

    Verleiher Sony Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote
    Auf DVD/Blu-ray
    Gänsehaut 2
    Gänsehaut 2 (DVD)
    Neu ab 6.18 €
    Gänsehaut 2
    Gänsehaut 2 (Blu-ray)
    Neu ab 22.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween

    Zumindest die Luftballon-Spinne macht richtig Spaß

    Von Christoph Petersen
    Die Gruselserie „Gänsehaut“ von R.L. Stine ist die zweiterfolgreichste Buchreihe aller Zeiten. Nur J.K. Rowlings „Harry Potter“-Romane wurden häufiger verkauft. Von den mehr als 200 Bänden, die seit 1992 erschienen sind, wanderten insgesamt mehr als 400 Millionen Exemplare über den Ladentisch. Da fragt man sich schon, warum es eigentlich bis 2015 gedauert hat, bis mit Rob Lettermans „Gänsehaut“ erstmals ein Film zu der Reihe in die Kinos gekommen ist. Zumal sich der Erfolg der Bücher auch nahtlos an den Kinokassen fortgesetzt hat: Einem in Anbetracht des immensen CGI-Aufwands verhältnismäßig schmalen Budget von 58 Millionen Dollar steht ein weltweites Einspielergebnis von 150 Millionen Dollar gegenüber. Logisch, dass da eine Fortsetzung kommt. Im Vergleich zum Vorgänger schraubt Regisseur Ari Sandel in „Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween“ die Meta-Elemente allerdings deutlich zurück. Sta...
    Die ganze Kritik lesen
    Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween Trailer DF 1:38
    Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween Trailer DF
    11 645 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jeremy Ray Taylor
    Rolle: Sonny
    Madison Iseman
    Rolle: Sarah
    Caleel Harris
    Rolle: Sam
    Jack Black
    Rolle: R.L Stine
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 42 Follower Lies die 4 230 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 16. März 2019
    Typische Quasifortsetzung: Jack Black hält für ein paar kurze Szenen mal die Nase rein, ansonsten besteht keine Verbindung zu den Ereignissend es ersten Films, es wird lediglich die böse Puppe Slappy wieder aufgefahren die aber diesmal eine andere Syncvhronstimme hat. Ansonsten gibt’s das bekannte, alte Märchen: Kinder entfesseln Geister die dann eine Halloween Nacht lang eine Kleinstadt terrorisieren während ein paar Helden versuchen das ...
    Mehr erfahren
    Fabian M.
    Fabian M.

    User folgen 1 Follower Lies die 28 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 2. August 2019
    Hallo Leute von Heute Könnt ihr Ganz viele weitere Filme machen von Gänsehaut der Zweite Teil wahr Klasse bitte noch mehr Filme machen von Gänsehaut das werde mich sehr Freuen wenn mehere Filme von Gänsehaut gibt
    Renée K
    Renée K

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 31. März 2019
    Der Schluss war ein typischer Gänsehaut Abschluss. Ansonsten war Jack Black leider ein bisschen wenig zu sehen.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Aktuelles

    So teilt "Gänsehaut" gegen Stephen King aus
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 1. November 2018
    Heute läuft der Gruselfilm „Gänsehaut“ zum ersten Mal im Free-TV (um 20.15 Uhr auf Vox). Die Fortsetzung spukt aktuell im...
    Neuer deutscher Trailer zu "Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween"
    NEWS - Videos
    Freitag, 17. August 2018
    Nach dem überzeugenden Ergebnis der Horror-Komödie „Gänsehaut“ kommt nun eine Fortsetzung – allerdings mit neuen Darstellern...
    11 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Torsten P.
      Es gibt Filme, die braucht die Welt nicht. Gänsehaut 2-Gruseliges Halloween gehört ohne Zweifel in diese Kategorie. Dieser Film ist einfach nur schlecht. Die Story ist fade und einfallslos; es wird keine Spannung aufgebaut und der Zuschauer kann keine wirkliche Beziehung zu den Charakteren aufbauen; da diese nur einfache Stereotypen ohne besondere Tiefe sind. Die Schauspieler agieren völlig lustlos und auch der 10 Minuten Filmauftritt von Jack Black kann diesen Film nicht besser machen. Es fehlt ihm jede Qualität, die den Vorgänger ausgemacht hat. Selbst die unheimlichen Hauptdarsteller bleiben farblos und hinterlassen keinerlei Eindruck beim Kinobesucher. Die Bauchrednerpuppe ist einfach nur nervig und ihre Dialoge sind vollgestopft mit Sprüchen, die eindrucksvoll wirken sollen, aber tatsächlich nur voller Klischees und einfach nur dumm sind. Gruselig war nur die letzte Szene, die andeutet, das es noch einen Teil geben könnte.
    • Vergesst Esbesser
      Vermutlich kurzer Cameo von Jack Black, damit überhaupt jemand gucken will. Wenn er nicht mal mehr Slappy spricht ... Schade.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top