Mein FILMSTARTS
    Warte mal, ist dieser Typ schwarz? Die Macher von "Spider-Man: A New Universe" im Interview
    Von Alexander Friedrich — 10.11.2018 um 20:34
    facebook Tweet

    In London haben wir zum neuen Animationsfilm „Spider-Man: A New Universe” mit dem Regie-Trio und Spidey-Sprecher Shameik Moore gesprochen. Dieser war eigentlich nie ein Fan der Spinne und ist dennoch wie geschaffen dafür. Wir verraten euch, warum.

    Sony Pictures

    Leuchtende Farben und verrückte Malereien, wohin man sieht – warum Sony für ein Event zu „Spider-Man: A New Universe” den mit Graffitis übersäten Leake Street Tunnel in London ausgewählt hat, wird uns schnell klar. Das Studio hinter dem neusten Marvel-Film, mit dem ein vom MCU unabhängiges, ganz neues Universum erschaffen wird, hat uns sowie einige weitere internationale Pressekollegen in die britische Hauptstadt eingeladen. Dort konnten wir nicht nur rund 45 Minuten aus dem kommenden Animationsfilm sehen, sondern auch gleich noch mit den kreativen Köpfen hinter dem ambitionierten Projekt sprechen.

    Der unter anderem aus „Dope” bekannte Schauspieler Shameik Moore, der Miles Morales spricht, und die drei Regisseure Bob Persichetti (Story-Artist für Animationsfilme wie „Shrek 2” und Drehbuchautor von „Der kleine Prinz”), Peter Ramsey („Hüter des Lichts”) und Rodney Rothman (Co-Autor von „22 Jump Street”) standen uns nach der Präsentation von Ausschnitten aus ihrem Film, die uns bereits sehr begeistert haben, zur Verfügung.

    Alexander Friedrich
    Von links nach rechts: Shameik Moore, Bob Persichetti, Peter Ramsey und Rodney Rothman

    Zunächst stellten sich Bob Persichetti und Shameik Moore unseren Fragen und erklärten uns unter anderem, warum ein schwarzer Spider-Man jetzt genau das Richtige für das Franchise ist.

    FILMSTARTS: Shameik, du hast Miles’ Stimme schon aufgenommen, bevor es überhaupt irgendwelches Videomaterial gab. Konntest du dir da überhaupt vorstellen, wie deine Figur aussehen würde?

    Shameik Moore: Ehrlich gesagt hatte ich nie eine bestimmte Vorstellung davon, wie der Film aussehen könnte. Ich kannte einige frühe Entwürfe, aber ansonsten hatte ich damit nichts zu tun. Ich sollte die Stimme von Miles sein und das so glaubwürdig wie möglich: Das Ziel war, es zu vergessen, einen Animationsfilm zu sehen. Das war meine Intention. Ich möchte, dass die Leute am Ende sagen, dass hätte nur Shameik so machen können. Also habe ich mir gesagt: Hey, ich bin die Stimme von Miles und das ziehe ich jetzt auch durch.

    Shameik Moore ist Miles Morales

    FILMSTARTS: Mit Spider-Man verbinden die meisten Zuschauer ja die Figur Peter Parker. Mit den Comics nicht vertraute Kinogänger haben von Miles Morales womöglich noch nicht einmal etwas gehört. Was unterscheidet Miles nun so sehr von Peter und was macht ihn für dich persönlich so reizvoll?

    Shameik Moore: Ich habe nie wirklich die Comics gelesen. Mein Cousin war ein Comic-Nerd. Er hatte ganze Stapel bei sich und sah sich dauernd die Cartoons, darunter auch Spider-Man, an und ich habe ab und zu mal mit ferngesehen. Das war meine Berührung mit dem Thema, bis Sam Raimis „Spider-Man” ins Kino kam - mit Peter Parker und jeder kannte ihn so auf einmal. Für mich war das aber eigentlich nichts Besonderes. Doch dann sah ich Miles das erste Mal und ich dachte plötzlich: Warte mal, ist diese Figur schwarz? Ist dieser Spider-Man schwarz? Ich erinnere mich noch, dass er sogar genau wie ich aussah. Selbst die Frisur, ich hatte damals auch einen kürzeren Haarschnitt, stimmte mit meiner überein. Ich dachte einfach: Er war ich.

    Und nun kommt dieser Film: „Aus großer Kraft folgt große Verantwortung”. Miles wurde von dieser Spinne gebissen, er weiß nicht, warum ihm das passiert ist. Nun wurde ich dazu auserwählt, Miles zu sein. Und ich weiß auch nicht, warum ich das Glück hatte, warum ich von hunderten Bewerbern dazu auserkoren wurde, diese Rolle zu bekommen. Ich nehme diese Möglichkeit und diese Verantwortung der Repräsentation sehr ernst - genau wie Miles seine eigene Verantwortung. Ich hoffe, da wird ein Kind sein, das wenn es den Film sieht, genauso reagiert wie ich, als ich klein war und Miles zum ersten Mal sah.

    Bob Persichetti (zu Shameik): Letztendlich kamst du zu diesem Film und durftest zu Miles Morales werden aufgrund dessen WER du bist. Die Erfahrungen, welche du in deinem Leben gemacht und was du davon für diese Performance mitgebracht hast, das fühlte sich einfach für diese Rolle wie maßgeschneidert an.

    Ein Film über Vielfalt und Menschlichkeit

    FILMSTARTS: In einer Szene sitzt Miles im Polizeiwagen seines Vaters und beide führen ein Gespräch miteinander. Ich habe das Gefühl, es geht darin um die Möglichkeiten von Amerikanern mit latein- oder afroamerikanischer Abstammung und ihren Weg in der Gesellschaft. Wolltet ihr bewusst diese Botschaften in so einer Mainstream-Superhelden-Geschichte unterbringen?

    Bob Persichetti: Ja, absolut. Vor vier Jahren begann der Film mit nicht mehr als einer Idee. Seitdem ist eine Menge passiert und das, was wir gemacht haben, bekam immer mehr Bedeutung. So wurde es auch ein Film, der Brooklyn widerspiegelt. Wie jeder Stadtteil hat dieser sein ganz eigenes Gesicht. Überall findest du Vielfalt und Diversität und es geht um diese Zeit und diese Welt, in der wir alle zusammenleben. Wie auch unsere verschiedenen Figuren, die gemeinsam dieses Bild ergeben.

    Auf der nächsten Seite erfahrt ihr dann, was uns die beiden weiteren Regisseure Rodney Rothman und Peter Ramsey verraten haben und warum die ersten zwei Sekunden des Films die größte Hürde waren.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Das momentan populärste Genre, Superhelden-Filme, mittels Animations-Technik komplett neuer Zuschauerschaft schmackhaft zu machen, ist kein großer Beitrag? Außerdem stellt es eine tolle Alternative zum MCU-Spidey dar. Der ist nämlich etwas polarisierend.
    • Simon Missbach
      Bin doch mittlerweile recht interessiert. Morales ist ein zusätzlicher Held im Universum von Spiderman, kein Ersatz. Bspw. in Civil War 2 (Comic) ist er neben Peter Parker dabei (als Randfigur) und auch im Trailer mischt Peter ja mit, um Miles auszubilden. Dazu der ungewöhnliche, aber frische Stil der Bilder - doch, das könnte was werden.
    • Simon Missbach
      Weiß nicht. Anfangs war ich auch skeptisch, mittlerweile muss ich allerdings sagen dass mir der Trailer mehr und mehr zusagt. Stilistisch mal was Anderes und Morales ersetzt ja nicht direkt DEN Spiderman (Peter gibts ja noch), sondern kommt zusätzlich ins Spiderversum. Könnte doch interessant werden, für einen Dezembernachmittag wirds schon taugen.
    • disneyfan5000
      Nein, weil er nur ein weiterer Film über Spiderman ist, von dem es nun wirklich genug Realverfilmungen gibt und im nächsten Jahr kommen ja schon das nächste Realfilmabenteuer. Außerdem ich habe nix gegen Animationsfilme, aber dann halt nicht mit einem derart ausgelutschten Thema wie Spiderman. Mit etwas Fantasie hätte man sich was anderes aussuchen können. Dabei bleibe ich und da hätte man einen weitaus größeren Beitrag zur Vielfalt im Animationsgenre beigetragen.
    • KarateTiger2011
      Weil er nicht von Disney ist mit seinen unzähligen animierten Filmen? Die u.a auch sehr vielsichtig waren!
    • Sentenza93
      Wäre dem Film zu wünschen, dass er gut ankommt. Gemessen am bisherigen Material sehr gern.
    • Bruce Wayne
      Es gab noch nie einen Spider-Man-Film wie diesen hier. Tatsächlich gab es noch nie einen animierten Spider-Man Film der überhaupt einen Kinorelease bekam. Und wichtig ist er allein schon um zu demonstrieren, wie vielseitig das Animationsfilm-Genre sein kann.
    • disneyfan5000
      Ich halte diesen Film für absolut unnötig. Es gibt mehrere Zeichentrickserien über Spiderman im TV, es gibt im nächsten Jahr das nächste Realfilmabenteuer und jetzt noch dieser Animationsfilm. Absolute Verschwendung von Geld und Resourcen. Da hätte man sich ein anderes Thema für ein Animationsprojekt suchen müssen. Ich bin auch ziemlich sicher, das der Film kein großer Erfolg wird.
    • Connor
      Das ist jetzt in 16 Jahren der ca. 10. Film mit Spider-Man plus einige Fernsehserien und die nächsten wahrscheinlich 2 Auftritte stehen für 2019 auch schon in den Startlöchern. Nicht gerade wenig Spinnenmenschen.
    • disneyfan5000
      Ich hätte mal gefragt, warum ein Animationsfilm über Spiderman. Aber da ich ja kein Journalist bin, sondern nur Laie, waren wohl die Fragen über die verschiedenen Universen wohl wichtiger und interessanter.
    • Luthien's Ent
      Sympathische Typen, und ja, sie haben sich wirklich künstlerisch abgehoben von allem, was man bisher animiertin Filmen gesehen hat! Und das ist soo wertvoll in einer Zeit, in der Kopien, Prequels, Sequels, Reboots und anderes Gesocks die Kinos überschwemmen. Der Trailer zeigt einen total sehenswerten neuen Stil, frisch, bunt, neue Formen, Muster, Layer, kantig, witzig, vielschichtig gezeichnet, ich freu mich schon sehr auf den Film!
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 3. Oktober 2019
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. September 2019
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 15. September 2019
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Bombshell Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Back to Top