Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Pets 2": So wild geht es nach "Pets" weiter
    Von Tobias Mayer — 25.12.2018 um 14:00
    facebook Tweet

    Heute um 20:15 Uhr läuft der Haustier-Spaß „Pets“ auf RTL. Hund Max und seine Freunde werden in „Pets 2“ wieder von der Leine gelassen – und zwar als Ersatzeltern für ein Menschenbaby…

    Universal Pictures

    Was machen unsere Haustiere, wenn wir nicht daheim sind? Aus dieser Frage strickte das „Minions“-Studio Illumination für Universal das Animationsabenteuer „Pets“, das 2016 zahlreiche Tierliebhaber aus den Häusern und in die Kinos lockte. Bei der heutigen Free-TV-Premiere um 20:15 Uhr auf RTL können Herrchen, Frauchen und Tierchen gemeinsam gucken – und ab 4. Juli 2019 haben die Haustiere dann wieder sturmfrei: Da startet „Pets 2“ nämlich in den deutschen Kinos.

    Darum geht’s in "Pets 2"

    Zur Handlung der Fortsetzung ist bisher nur bekannt, dass sich Hund Max und seine tierischen Freunde diesmal um ein Menschenbaby kümmern müssen und auf ihrem mutmaßlich wieder sehr chaotischen Trip auf allerhand Farm-Viecher treffen – wir können uns also auf einen Culture Clash zwischen Stadt- und Landtieren einstellen. Viel wichtiger als die Handlung dürften aber erneut die abgefahrenen Situationen sein, mit denen die Tier-Clique klarkommen muss. Zwei davon seht ihr in den Trailern zu „Pets 2“ (Haustiere beim Therapeuten / Katze, die sich verhält wie auf Drogen):

     

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top