Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Vikings" endet nach Staffel 6 – aber für Fans gibt es dennoch Grund zur Freude!
    Von Tobias Tißen — 04.01.2019 um 18:47
    facebook Tweet

    Der History Channel gab bekannt, dass die Erfolgsserie „Vikings“ nach der kommenden sechsten Staffel zu Ende gehen wird. Dafür wird jedoch schon an einer Spin-off-Serie gearbeitet.

    History Channel

    Wie nun via Deadline bekannt wurde, wird der History Channel seine erfolgreiche Historien-Serie „Vikings“ nach der kommenden, 20 Episoden umfassenden sechsten Staffel beenden. Derzeit wird noch die zweite Hälfte der fünften Season ausgestrahlt, die Produktion der finalen Staffel ist jedoch bereits abgeschlossen. Diese soll noch Ende 2019 Premiere feiern, womit uns das Serienfinale von „Vikings“ Anfang 2020 erwartet.

    "Vikings"-Spin-off kommt

    Doch alle Fans, die nun kurz in tiefe Trauer verfallen sind, können aufatmen: Serien-Schöpfer Michael Hirst, der jede einzelne der 89 Episoden schrieb, arbeitet bereits an einer Spin-off-Serie, die die Wikinger-Saga weiterführen soll. Unterstützung bekommt er dabei von Drehbuchautor Jeb Stuart, der unter anderem das Drehbuch zum ersten „Stirb langsam“-Film verfasste (zusammen mit Steven E. de Souza). Die Produktion befindet sich jedoch noch in einem sehr frühen Stadium, weshalb es noch keine weiteren Informationen zur Nachfolgeserie gibt.

    Die erste „Vikings“-Episode wurde 2013 ausgestrahlt und bis zu dessen Ableben in Staffel 4 stand Wikinger-König Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) im Mittelpunkt. Da die Serie auf realen historischen Figuren und Ereignissen basiert, war stets klar, dass sie nicht unendlich weitergeführt werden kann. Das betonte auch Michael Hirst immer wieder.

    Die neuen „Vikings“-Episoden der fünften Staffel könnt ihr hierzulande immer parallel zur US-Ausstrahlung bei Amazon Prime Video streamen. Weiter geht es mit Folge sieben am 9. Januar 2019.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top