Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Anime-Verfilmung auf Netflix: Das ist der neue Cast von "Cowboy Bebop"
    Von Christian Fußy — 04.04.2019 um 20:00
    facebook Tweet

    Die Realfilm-Neuauflage des Kult-Anime „Cowboy Bebop“ hat ihren Hauptdarsteller gefunden: Der Pilot der Enterprise wird auch am Steuer des namensgebenden Raumschiffs sitzen. Außerdem treten Stars aus „Luke Cage“ und „Jurassic World“ in der Serie auf.

    Sunrise Inc.

    Die Bebop hat ihre Besatzung gefunden: „Star Trek“-Pilot John Cho („Searching“) wird in der Netflix-Adaption des berühmten Anime-Sci-Fi-Noir-Westerns „Cowboy Bebop“ die Rolle des Kopfgeldjägers Spike Spiegel übernehmen, die Rolle seines Kollegen Jet ging an Mustafa Shakir („Luke Cage“). Zusammen gehen die beiden in der Zukunft von 2071 ihren Geschäften nach und machen dabei Bekanntschaft mit allerlei skurrilen und gefährlichen Individuen. Unter ihnen auch Faye Valentine, gespielt von Daniella Pineda („Jurassic World“), die sich nach einem Unfall nicht mehr an ihre Vergangenheit erinnern kann und ebenfalls Kopfgeldjägerin ist.

    Neben den drei (Anti-)Helden wurde auch die Rolle des Schurken besetzt: Alex Hassell („Suburbicon“) wird Vicious, einen ehemaligen Freund und erbitterten Widersacher von Spike verkörpern. Das berichtet Variety. Bei „Cowboy Bebop“ handelt es sich anders als beispielsweise bei der Netflix-„Death Note“-Verfilmung von Adam Wingard nicht um einen Spielfilm, sondern um eine Serie. Die erste Staffel soll 10 Episoden umfassen. Shin’ichirō Watanabe, Regisseur der Original-Zeichentrickserie, ist in beratender Funktion an der Neuverfilmung beteiligt.

    Cowboy Bebop“ hat noch keinen Starttermin.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top