Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Amazon Prime Video: Einer der größten FSK-18-Kultfilme der 90er
    Von Daniel Fabian — 30.03.2020 um 10:05
    facebook Tweet

    Er ist nicht nur einer der wohl beliebtesten Klassiker der 90er Jahre, sondern wird gleichzeitig auch immer mit einer der größten Hollywood-Tragödien überhaupt in Verbindung gebracht – jetzt gibt’s ihn bei Amazon Prime Video: „The Crow - Die Krähe“.

    EuroVideo Medien GmbH

    Wer an „The Crow“ denkt, der hat wohl nicht nur die Gothic-Comic-Verfilmung mit ihrem in schwarzem Ledermantel und weiße Schminke gehüllten Titelhelden im Kopf, sondern erinnert sich wohl zwangsläufig auch immer an die tragische Geschichte, mit der Alex Proyas’ Film berühmt wurde  denn Hauptdarsteller und Bruce Lees Sohn Brandon Lee starb während der Dreharbeiten im Alter von nur 28 Jahren.

    Fans von düsterem Fantasy-Horror dürften „The Crow“ längst kennen. Doch falls nicht, habt ihr ab sofort die Gelegenheit, den FSK-18-Kultfilm bequem nachzuholen:

    „The Crow“ ist ab sofort im Abo bei Amazon Prime Video* enthalten.

    Darum geht's in "The Crow"

    Detroit in der Nacht vor Halloween: Banden ziehen in der traditionellen Devil's Night Unruhe stiftend durch die Straßen, um ihre Art von Spaß zu haben  und vergehen sich dabei auch an dem Musiker Eric Draven (Brandon Lee) und dessen Verlobter Shelly Webster (Sofia Shinas).

    In Folge des grausamen Todes der beiden – Shelly wurde vergewaltigt, Eric angeschossen und anschließend vom Dach geworfen – wird eine alte Legende heraufbeschworen, die Eric mithilfe einer Krähe wieder zum Leben erweckt. Und der wiederauferstandene Racheengel hat nur ein Ziel: er will seinen Mördern den Garaus machen! 

    "The Crow" ist Kult

    Brandon Lee starb am 31. März 1993 beim Dreh jener Szene, in der auf ihn geschossen wird. Funboy-Darsteller Michael Massee („Lost Highway“, „The Game“) traf den Hauptdarsteller mit der fehlerhaft präparierten Waffe, der daraufhin sein Leben ließ. Da Lee allerdings nur noch wenige Tage zu drehen hatte, beschloss man letzten Endes, den Film dennoch fertigzustellen. Das Drehbuch wurde noch einmal geringfügig umgeschrieben und Lee mithilfe von CGI sowie Stuntdouble und „John Wick“-Regisseur Chad Stahelski ersetzt.

    Während Kritiker-Legende Roger Ebert in „The Crow“ die bis dato beste filmische Version eines Comic-Universums sah und das Szenenbild mit Hollywood-Klassikern wie „Blade Runner“ und „Batman“ verglich, finden wir, dass der Film vor allem mit seiner unvergleichlich düsteren Atmosphäre überzeugen kann. So heißt es in unserer Kritik zu „The Crow“ auch: „In erster Linie ist Alex Proyas’ Film nämlich ein rabenschwarzer Gothik-Trip durch ein trostloses Setting inklusive Gewalt, Drogen und menschlichen Abgründen.“

    Neu bei Amazon Prime Video: Diese Filme und Serien erwarten euch im April 2020

     

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Das hätte ich so gerne gesehen ! 😂
    • Rockatansky
      The Crow 2 fand ich garnicht mal so übel. Kommt natürlich nicht an das Original ran, ist aber immerhin noch recht hochwertig produziert und lohnt sich allein schon wegen Iggy Pop. Damals gab es auf Premiere immer die Making of's direkt nach dem Hauptfilm, da wurde Pop dann zum Film interviewt und der hat währen des Interviews 2 mal 'nen schönen Gelben hochgezogen und einfach so in's Studio gerotzt. Scharfer Typ...😅
    • Deliah C. Darhk
      Ich habe 102 Minuten Uncut. Nach dem 104 Minuten Schnitt muss ich mich mal umsehen.Ich versuche auch schon ewig einen Uncut von The Crow II zu bekommen. Aber wenn ich mal einen Anbieter finde ist der Artikel immer 'derzeit nicht lieferbar'.Ich habe den Film noch nie gesehen. Ich hoffe, ich finde den irgendwann mal wirklich. :/
    • ObiWann
      Ich hab die 97 min Kino Version ,dann die 101 min Uncut , dann noch den Extrem Vengeance Cut mit knapp 104 min , und noch das Workprint Bootleg ob’s das hier irgendwo gibt keine Ahnung mit 122 min.Interessant sind die 104min Version weil da halt auch einige neue Szenen drin sind und nicht nur die üblichen Gewaltspitzen die entfernt wurden ,und das Workprint is was rares das ist ein Cut der Quasi vorm Cuten erstellt wurde mit allem Material was ürsprunglich da war ,und es so nich mehr gibt ,meinen Infos nach fehlt da lediglich die wirkliche Sterbeszene ansonsten ist da jedes Rohmaterial komplett mit drinne .Aber da is bei der Qualität Abstriche zu machen und natürlich nur in English .Das Workprint is insofern gut weil man nen Eindruck erhält ,was an Material da war ,bei ner 1st Sichtung halt super Interessant .Aber der Vengeance Cut lässt sich mMn am besten gugge.
    • Deliah C. Darhk
      Wow! Ich habe tatsächlich nur eine Fassung im Regal und müsste nachschauen welche.Dass es so viele unterschiedliche Schnitte zu kaufen gibt war mir auch nicht bewusst.Welcher ist warum dein Favorit?
    • ObiWann
      Einer meiner All Time Favorites ,hab den mittlerweile in 4 verschiedenen Cuts zuhause 😀
    • Deliah C. Darhk
      Ja, was so ein paar Kleenix an den richtigen Stellen ausmachen können .... 😉😂😎
    • Rockatansky
      😁
    • Deliah C. Darhk
      Streng genommen hätte ich den Film auch noch nicht im Kino sehen dürfen. Der lief bei uns bis Mitte September. Ich wurde aber erst Ende September 18.Aber mit gutem Make-up und engen Klamotten wird frau nicht immer nach dem Ausweis gefragt. *lach*Als der in die Videothek kam habe ich ihn mir auch sofort ausgeliehen und dann später auf VHS und danach auf DVD gekauft.Den Soundtrack hatte ich auch sofort nach VÖ auf Disc. Dudelte praktisch 24h/Tag aus meinem Zimmer.Ich glaube, mir wird gerade klar, warum Mama nicht weinte, als ich so früh zu Hause auszog ... ;)
    • Saints ofchaos Deluxe
      Ich vermisse diese Zeiten! Heute geht man zum Saturn in der My Zeil wenn man DVDS will, der auch gnadenlos geschrumpft wurde. Sonst gibts ja gar nichts mehr. Wenn du dich noch dran erinnerst, wir hatten einen Virgin Megastore und einen großen Radio Diehl in der Stadt, Games hast du bei Kaufhof, Herti oder Behle kaufen können........ein Hoch auf das Internet!
    • Rockatansky
      Dass Queen (insbesondere Freddy) großartige Songs geschrieben haben, steht ausser Frage. War aber irgendwie einfach nie mein Ding, obwohl ich die Musik meiner Eltern (Beatles, CCR, The Who etc.) heute echt zu schätzen weiss. The Crow hat mich damals aber auch echt geflasht. Wir hatten den damals mit Kumpels aus der Videothek ausgeliehen. Hatte schon mega lange drauf gewartet (früher hat es auch immer 'ne Ewigkeit gedauert, bis Filme auf Video erschienen), da ich beim Kinostart erst 15 war. Haben den danach gleich nochmal reingeschmissen.
    • Deliah C. Darhk
      Queen mag ich musikalisch sehr und Freddy als Typ gigantisch.Highlander und den Soundtrack lernte ich quasi 'auf dem zweiten Bildungsweg' - also im Heimkino - kennen. Hat mich Ch sofort komplett umgehauen. :DThe Crow sah ich im Kino. Der fegte mich noch viel heftiger vom Parkett. Nach dem Streifen entschied ich, solange schwarz zu tragen, bis es eine dunklere Farbe gibt. *lach* Na ja, modisch habe ich mich dann doch weiterentwickelt, aber der Film hat immer noch als das Meisterwerk einer Komposita aus Bild, Atmosphäre, Story, Charakteren und Musik einen ganz eigenen besonderen Platz in meiner Wertschätzung. Er wurde zu einem Teil meiner Seele.
    • Bruce Wayne
      Der hat immer noch ein FSK 18? Unglaublich. Film ist ganz gut, ein wenig cheesy in manchen Szenen. Aber alles in allem durchaus sehenswert, besonders wegen der Atmosphäre und Cinematographie.
    • Bruce Wayne
      Ich denke der dritte Crow Film war definitiv das Beste der Sequels, was allerdings nicht unbedingt heißt, dass es auch einen guten Film darstellt. Finde das Original auch nicht perfekt. Aber technisch gesehen ist es schon beeindruckend und hatte extremen Einfluss auf das Genre von Comicverfilmungen. Ein Remake oder Re-Adaption (?) hätte in meinen Augen auch keine schlechte Idee dargestellt, wenn man sich näher an den Comic hält.
    • WhiteNightFalcon
      Kult = ja, eines der besten Comic Verfilmungen aller Zeiten = nöAuch wenn ich den Film wie gesagt nicht sonderlich mag, würde ich dieses Urteil aus Cineastensicht so stehen lassen aus Fairness.
    • The_Lavender_Town_Killer 3.0
      Amen 2.0!
    • Bond, James Bond
      Ich weiß, dass es nur paar Jahre später (1995, 1996?) den zweiten Crow Film gab. Den habe ich schon wohl wissend ignoriert, weil ohne Brandon Lee keine Krähe.Alles andere danach habe ich gekonnt ignoriert. Dass mit Ed Furlong hört sich aber wieder so spaßig an, wäre der nicht ein Kandidat für SCHLEFAZ...ach ne, du meinst den kann man sich nicht mal schönsaufen :-(
    • Ilse Müller
      Ist halt echt schon ewig her seit ich bei Prime bin. Ich kann mich nicht daran erinnern jemals meine Ausweisdaten benötigt zu haben.
    • Bond, James Bond
      Ich fand The Crow damals WEGEN Brandon Lee und dem Kult um ihn schon gut, aber den Film habe ich wirklich laaaange nicht gesehen.Würde jetzt sagen: Kult = ja, eines der besten Comic Verfilmungen aller Zeiten = nö :-)
    • Bond, James Bond
      Ich muss auch nur den vierstelligen Zifferncode eingeben, damit kleine Kinderchen den Film nicht gucken :-)
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Tenet Trailer (2) OV
    The Old Guard Trailer DF
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    Guns Akimbo Trailer DF
    Greyhound Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Netflix-Fail: Bleistift statt Joint in Klassiker-Vorschau
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 25. Mai 2020
    Netflix-Fail: Bleistift statt Joint in Klassiker-Vorschau
    Netflix vs. Amazon vs. Disney+: So viel geben die Streaming-Giganten für neue Filme und Serien aus!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 25. Mai 2020
    Netflix vs. Amazon vs. Disney+: So viel geben die Streaming-Giganten für neue Filme und Serien aus!
    Filmfehler in Netflix-Komödie "Die Turteltauben": Darum stört mich das Milchshake-Problem
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 25. Mai 2020
    Filmfehler in Netflix-Komödie "Die Turteltauben": Darum stört mich das Milchshake-Problem
    Neu auf Netflix: Zwei sehnlichst erwartete Sci-Fi-Serien und weitere Highlights der kommenden Woche
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Sonntag, 24. Mai 2020
    Neu auf Netflix: Zwei sehnlichst erwartete Sci-Fi-Serien und weitere Highlights der kommenden Woche
    Neu bei Amazon Prime Video: Ein dystopischer Sci-Fi-Thriller – Achtung, blutig!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Sonntag, 24. Mai 2020
    Neu bei Amazon Prime Video: Ein dystopischer Sci-Fi-Thriller – Achtung, blutig!
    Der lustigste Film des Jahres jetzt digital bei Amazon & Co.!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 23. Mai 2020
    Der lustigste Film des Jahres jetzt digital bei Amazon & Co.!
    Alle Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Die meisterwarteten Filme
    • Tenet
      Tenet

      von Christopher Nolan

      mit John David Washington, Robert Pattinson

      Film - Action

      Trailer
    • Avatar 2
    • Venom 2: Let There Be Carnage
    • Jurassic World: Dominion
    • Gretel & Hänsel
    • Fast & Furious 9
    • Black Widow
    • Guns Akimbo
    • Wonder Woman 1984
    • Die Känguru-Chroniken
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top