Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix, Amazon und Disney+ nerven: Warum ich Videotheken vermisse
    Von Tobias Mayer — 13.04.2020 um 17:00
    facebook Tweet

    Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime Video und Disney+ suggerieren ihren Kunden eine große Filmauswahl. Dabei sind die Kataloge dünn. Und während wir streamen, sterben draußen die letzten Videotheken.

    Walt Disney Company (Szene aus „Captain Marvel“)

    +++ Meinung +++

    Anfang der 2010er hatte ich eine meiner Nachholphasen: Ich habe mich durch die Filmographie von Wim Wenders geschaut, um ein Gespür dafür zu bekommen, was das Werk des vielseitigen deutschen Regie-Poeten ausmacht, der sich selbst vor allem als Reisender versteht und der fürs Kino auch durch unterschiedliche Genres gereist ist. Ich hatte das Glück, dafür in meiner Weddinger Wohnung nur ein paar Schritte vor die Tür zu müssen. In meiner Straße war eine unabhängige Videothek namens Hardys Videoshop.

    Hardy versorgte mich mit Wenders-Filmen, bis er kurze Zeit später dichtmachen musste. Ihm erging es wie vielen seiner Zunft: Laut Interessenverband des Video- und Medienfachhandels in Deutschland (via Stern.de) sank die Zahl der Videotheken zwischen 2014 und 2018 von 1544 Betriebe auf 440.

    Im September 2014 ging Netflix in Deutschland an den Start. Der Streamingdienst stieg zum Marktführer auf, kommt nach Zahlen des Marktforschungsunternehmens Goldmedia (via horizonz.net) auf einen Marktanteil von 37 Prozent (Amazon Prime Video folgt mit 22 Prozent, der neue Dienst Disney+ hat immerhin schon zehn Prozent).

    Die Videotheken sterben einen stetigen, unaufhaltsamen Tod, auch die Verkäufe von DVDs und Blu-rays sinken, während die Streamingdienste wachsen.

    Ich will gar nicht groß davon anfangen, dass die Bild- und Tonqualität bei Netflix deutlich schlechter ist als auf Blu-rays, selbst wenn die Internetverbindung gut ist, einfach weil beim Streamen weniger Bits pro Sekunde übertragen werden. Mein Problem besteht in der Zahl der Wim-Wenders-Filme auf Netflix, die null beträgt (bei Disney+ ist sie ebenfalls null, bei Amazon Prime Video zwei).

    Dünner Katalog bei Netflix & Co.

    Laut werstreamt.es hat Netflix 2766 Filme im Programm und Disney+ 611 (Stand Gründonnerstag). Die tolle Berliner Liebhabervideothek Filmgalerie 451, die es nach wie vor gibt, hat eigenen Angaben zufolge 27.000 Filme auf DVD, VHS und Blu-ray. Die Streamingdienste tun alles dafür, ihren Zuschauern durch ständige Neuankündigungen und die Empfehlungen davon abzuhalten, selbst mal nach Filmen zu suchen. Denn die meisten Suchen dürften mit einem enttäuschenden Ergebnis enden.

    Der eine oder andere Leser dürfte es schon gemerkt haben: Mir geht’s nicht nur um Wim-Wenders-Filme. Mir geht’s darum, dass die Vielfalt der zum Ausleihen verfügbaren Filme schrumpft, weil die Bequemlichkeit wichtiger ist. Ich nehme mich da selbst gar nicht aus: Auch meine Couch ist viel zu bequem und mein Netflix läuft viel zu gut, als dass ich noch oft in die Videothek gehen würde (obwohl ich Berliner bin und das Privileg habe, nur etwa 15 S-Bahnminuten von der Filmgalerie 451 entfernt zu wohnen).

    Ich will Netflix und den anderen Streaminganbietern wegen ihres Programms überhaupt keinen Vorwurf machen: Für den Wert von ca. zwei Dönern pro Monat ist das Angebot, zu dem ja noch viele Serien gehören, mehr als stattlich. Und ich kann mir Filme ja auch einzeln digital ausleihen, etwa bei Amazon, Maxdome, iTunes oder Google Play.

    Allerdings scheint mir das digitale Ausleih-Angebot ebenfalls dünner zu sein, als in Videotheken – und der Standardpreis für HD-Videos liegt mit 3,99 Euro (bei neuen Filmen 4,99) für 48 Stunden deutlich über dem Videothekenpreis: Ich habe oft nur einen Euro gezahlt, wenn der Film am selben Tag zurückging (ein Hoch auf die Pornokunden, die das Geschäft in Zeiten vor pornhub profitabel machten!).

    Zeit, meine Videothekenkarte rauszukramen, solange sie mir noch nützt. Social Distancing dürfte zwischen den Regalen ja kein Problem sein, wenn die meisten anderen Filmfans Netflix gucken.

    Webedia / Sebastian Gerdshikow
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • HalJordan
      Das kann ich mir gut vorstellen. Es wird schließlich seine Gründe haben, warum wir schon zahlreiche Pakete geliefert bekommen haben, die bereits beim Transport beschädigt wurden.
    • Martin Betzwieser
      Die Videothek war auch oft das sozikulturelle Zentrum einer Siedlung. Dort traf man Bekannte öfter als sonst wo.Teilweise hatten viele Videotheken ihre eigenen Filmexperten in der Belegschaft, mit denen man diskutieren und von denen man Empfehlungen bekommen konnte. Das fällt auch alles weg.
    • Deliah C. Darhk
      Ich kenne jemanden der in D'Dorf im Versand-Zwischenlager arbeitet.Glaub mir, Du willst nicht wissen was da abgeht.'Zerbrechlich', 'nur stehend transportieren' ....?Egal, Hauptsache fliegt gut. ^^
    • HalJordan
      OMG. Das klingt nach einer wahren Odyssee. Kein Wunder, wie dir da zumute ist. Mir wäre womöglich auch schon längst der Kragen geplatzt. Ich sage mir da immer. Wenn ich so eine Arbeit abliefern würde, wäre ich meinen Job schon lange los....
    • HalJordan
      Ich bin ebenfalls kein Formel 1-Fan. Auch wenn ich zwei Filme zu dieser Thematik in meiner Sammlung habe. ;-) Mir ging es eher um den Spruch. Ich kann mich an diesen Werbeslogan erinnern, als hätte ich den gestern zum ersten Mal im TV gesehen. ;-)
    • FilmFan
      Der Name sagt mir was. Formel 1? Ist aber nicht mein Feld.
    • HalJordan
      Ein Vorrat ein vernünftigen Blu-ray Leerhüllen im Haus zu haben ist nie verkehrt. ;-)Genau! Das wusste bereits Mikka Häkkinen, als er sagte: Nur der Inhalt zählt. ;-D
    • Deliah C. Darhk
      Ich will alles verfügbar zu Hause haben, falls ich spontan mal Lust bekomme, es wieder zu sehen.Da steht Pan Tau ebenso im Regal wie Roots oder Chernobyll.Neuere Serien kaufe ich sowieso immer zu, wenn sie meine Neugierde erregen.Von Leftovers habe ich noch nicht eine Folge gesehen, aber alle drei Staffeln zu Hause. Das liegt an der Romanvorlage. Hat meine Schwester mir empfohlen Will ich halt mal sehen.GoT kam auch nur dazu, weil ich überall hörte wie geil das sei und auf Black Sails hat unser @greekfreak mich angefixt. Usw.Zora steht noch auf meiner Liste. Da hoffe ich immer noch, dass ich die mal zum Geburtstag kriege, weil ich fast alle dieser alten Kinderserien geschenkt bekam.Mal sehen. Im September ist es ja mal wieder soweit, dass ich erneut 29 werde. ;D
    • FilmFan
      Gut das ich Vorrat an stabilen Hüllen habe. Aber die letzten Filme die ich gekauft habe, Terminator: Dar Fate, Rambo: Last Blood haben stabile Hüllen. Aber wichtig ist die Disc und dessen Inhalt.
    • WhiteNightFalcon
      Staffel 4 hab ich mir auch noch gegeben, aber längst wieder verdrängt, weil mich da nix gepackt hat.
    • Bond, James Bond
      Bei Herr der Ringe, BvS oder X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, habe ich extra auf die längere Fassung gewartet, vor allem da die von BvS und X-Men ja zusätzlich die Kinoversion bieten.
    • Bond, James Bond
      Vier Staffeln, aber nochmal schauen würde ich keine Staffel davon. Da machen andere Serien mehr Spaß.
    • Bond, James Bond
      Da habe ich die vierte Staffel noch geschaut, danach wurde es mir ebenfalls zuviel. Viele Serien werden auch unnötig, nur dank des Erfolgs, weiter am Leben gehalten.
    • Bond, James Bond
      Yo, mache ich ähnlich. Wegschmeißen wäre mir aber zu Schade. Habe deshalb noch einige DVDs und ältere BD-Ausgaben, die ich loswerden möchte. Von meinen VHS Sammlungen habe ich mich schon lange getrennt, das war bereits 2001 und bereue es auch nicht.
    • Bond, James Bond
      Heidewitzka :-D Agentin mit Herz, auch so eine 80er Serie, die ich damals (ZDF) gesehen habe.Ne, ich überlege mir schon sehr sorgfältig, was ich mir zulege. Denn das soll auch geguckt werden und am liebsten zu jeder Gelegenheit.Da passe ich auch bei Oldie Serien, die ich eigentlich gut fand/finde, da kommen wirklich nur die für mich ganz besonderen ins Haus (Simon Templar...dank Roger Moore, The Avengers...nein, die mit Macnee und Rigg, Ein Colt für alle Fälle, der Guy Williams Zorro, für mich noch vor Tyrone Power und Banderas' erstem Film die schönste Zorro Adaption und Star Trek mit Kirk, Spock und Pille.) Das A-Team schaue ich gerade über Amazon Video, da sind jetzt auch einige 80er Oldie Serien drin --> Knight Rider, Miami Vice, Saber Rider, Die rote Zora...
    • Deliah C. Darhk
      Bei mir wird es immer drollig, wenn ich FSK-18-Ware über Hermes bekomme. In zwei von drei Fällen finde ich einen 'nicht erreicht' -Zettel im Briefkasten, auch wenn ich zu Hause war.Schaue ich nach (digitales Verzeichnis), wurde bei uns nicht geklingelt.Im übrigen Drittel bekomme ich keinen Zettel, kann aber in der Sendungsverfolgung den angeblichen Zustellungsversuch nachlesen.Okay, hier auf dem Gelände muss man schon mal etwas weiter laufen und ohne Okay des jeweiligen Mieters (oder Hausmeisters) kommt hier ausser Feuerwehr / Rettungsdienst kein Fahrzeug durch die Schranke.Da hat so mancher Zusteller wenig Bock drauf, was bei persönlichen Übergaben etwas mit dem Zustellungsauftrag kollidiert.Rufe ich dann bei Hermes an, geht die Sendung an eine Trinkhalle zwei Straßen weiter.Okay, gehe ich halt mal Kippen kaufen ... ; ) Kein Problem.Dann wird es lustig ...Zuerst scheitert der Typ immer wieder an meinem Familiennamen. Dann findet er das Paket nicht und ich soll ihm die Größe beschreiben, was echt klasse ist, wenn ich nicht weiß wie großzügig verpackt wurde oder ob es sich um eine Sammel-Zustellung handelt.Dann findet er es irgendwann zwischen Frostbeulen an meinem Hintern und meiner Mutation zur Werwölfin (womit ich meine Laune meine) und kriegt es dann erst im zwölfunddreissigsten Versuch hin, meine Namen im Perso und auf der Sendung richtig abzugleichen.Jihamnedijad! Das sind 12 Buchstaben, und nein, nicht! Jim Jihad!(Das ist der Moment in dem ich immer anfangen möchte zu kotzen.)Wenn der erst einmal auf seinem Jim Jihad festhängt geht dann die Verweigerungshaltung los, das Paket sei für einen Mann .... Argh!!!(Werwölfin-Modus on)Ich darf dem Namens-Legastheniker dann jedes Mal mühsam erklären, dass 'Jim' kein Vorname ist und es sich bei Jihamnedijad um ein Wort handelt.Hat der das dann endlich geschluckt, geht es mit dem Alter los ...Wie alt?Über 18. Sieht man mir an manchen Tagen auch echt an .... *seufz*Wenn ich auf meinen Perso zeige versucht der *pieeeeeeeeeep* jedes Mal meinen Ausweis abzuscannen.Fehlermeldung.Beim ersten Mal wusste ich es noch nicht besser und ließ den Opa mal machen. Da kam dann nach der dritten Fehlermeldung auf einmal die Aufforderung zur Rücksendung und ich durfte mein Paket nicht mitnehmen. ^^Inzwischen weiß ich das ja und sage ihm schon vor dem ersten 'scannen', dass er einfach nur mein verdammtes Geburtsdatum eintippen, bestätigen und mich unterschreiben lassen muss.Nach der ersten Fehlermeldung sage ich es nochmal etwas lauter .Never mind. Lass die Tuse quatschen. Er 'scannt' wieder .... ^^Bevor er das Tripple vollendet beuge ich nich durch das Verkaufsfenster und nehme ich ihm meinen Perso aus der Hand (manchmal steht der so weit hinten drin, dass ich fast mit dem Bauchnabel auf dem Tresen liege) und frage gereizt, ob er es noch hinkriegt, oder ich das für ihn machen soll.Und dann ...... UUAAARRRRGHHHH!!!!! ... dann weiß der plötzlich wie es geht! Tippt meine Daten ein und die Sache läuft!Kann der das nicht wenigsten einmal beim ersten Mal hinkriegen? Oder zumindesten drauf hören was ich ihm sage?Der nächste Hermes-Shop ist 4,8 km entfernt.Ist auch keine echte Alternative für mich. :-/
    • WhiteNightFalcon
      Richtig.
    • Speerhart
      Amazon bietet über 20.000 Filme und Serien zu leihen oder kaufen. Das ist nur ein Anbieter von vielen. Dass du für eine handvoll Euronen im Monat nicht alle Filme dieser Welt bekommst 15 € im Monat, das ist klar. Aber ich wette es gibt keinen Filme oder Serien, die du nicht gestreamt bekommst, das ist der Punkt. Das ist ja was dieser Artikel hier bemängelt die Auswahl an ALLEN Filmen. Die Auswahl ist da. Man bekommt sie halt nicht geschenkt. Man muss wie im echten Leben Geld bezahlen zum leihen und kaufen.
    • HalJordan
      Ja, von solchen Erlebnissen, was angeblich alles zugstellt wurde, kann ich ebenfalls berichten. Am besten ist immer noch der DPD. Nicht eine (!) Lieferung wurde mir richtig zugestellt.Ja, ich sollte ebenfalls Buch führen und diese in eine Liste eintragen. Erst kürzlich schaute mein Bruder bei eBay nach einem Mediabook, von dem er überzeugt war, dieses in seiner Sammlung zu wissen. Und siehe da, der Film war noch gar nicht in seinem Besitz. ;-D So etwas kommt nicht vor, wenn sämtliche Titel richtig erfasst wurden. ;-)
    • HalJordan
      Solange es noch einen Markt dafür gibt, werden auch noch Blu-rays verkauft. Es ist jedoch möglich, dass dies zur lasten der Qualität geht. Wenn ich alleine schon an diese Sparhüllen denke, die Warner mittlerweile einsetzt. Vor fünf Jahren sah das noch anders aus....
    Kommentare anzeigen
    Back to Top