Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Artemis Fowl" auf Disney+: Deutschland-Start erfolgt erst später
    Von Björn Becher — 17.04.2020 um 11:31
    facebook Tweet

    Für den 12. Juni 2020 hat Disney „Artemis Fowl“ für den hauseigenen Streamingdienst Disney Plus angekündigt. Allerdings fehlte in der Mitteilung Deutschland – aus gutem Grund: die Corona-Auswirkungen machen keine Lokalisierung möglich.

    Walt Disney

    Eigentlich sollte „Artemis Fowl“ ins Kino kommen, doch aufgrund der geschlossenen Lichtspielhäuser entschied sich Disney anders und veröffentlicht die Jugendbestsellerverfilmung auf den Spuren von „Harry Potter“ und Co. exklusiv beim eigenen Streamingdienst Disney+.

    Mit einem neuen Teaser wurde nun auch der 12. Juni 2020 als Starttermin beim SVoD-Anbieter angekündigt, doch Disney schob gleich nach, dass dieser Termin nur für bestimmte Länder gilt. Deutschland ist nicht darunter.

    Keine Synchro, kein Film auf Disney Plus

    Wir haben bei Disney nachgefragt, warum Deutschland in der Aufzählung fehlt und ob dies mit den aktuell geschlossenen Synchronstudios zusammenhängt und folgende Stellungnahme erhalten:

    „Wir bleiben dabei, dass wir Premieren auf Disney+ zeitgleich weltweit starten werden, doch durch COVID-19 ist es für uns aktuell schwierig, Artemis Fowl zu lokalisieren. Daher werden wir Artemis Fowl in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellen. Wir geben Ihnen das Startdatum schnellstmöglich bekannt.“

    Da in Deutschland weiterhin die große Mehrheit Filme in einer synchronisierten Fassung schaut, will Disney also den Film erst zur Verfügung stellen, wenn ihn auch jeder gemeinsam schauen kann und nicht die Synchro-Fans außen vor bleiben.

    Nur bei den Serien, die ohnehin bereits laufen und die man scheinbar nicht mittendrin gänzlich unterbrechen will, geht Disney den Weg, neue Episoden vorerst nun nur in der englischen Originalfassung zu veröffentlichen.

    Darum geht es in "Artemis Fowl"

    Im Mittelpunkt steht das 12-jährige kriminelle Genie Artemis Fowl (Ferdia Shaw), das einen kühnen Plan schmiedet, um seiner Gangster-Familie zu alter Größe zurück zu verhelfen. Dabei entdeckt er eine wundersame Welt voller Fabelwesen.

    Die „Artemis Fowl“-Bücher von Eoin Colfer gehören zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchreihen der vergangenen Jahre. Auf Disney+ wird das wendungsreiche Duell zwischen Menschen auf der einen Seite und Elfen, Zwergen und Trollen (den sogenannten Unterirdischen) auf der anderen nun auch filmisch zum Leben erweckt. Verantwortlich dafür ist Regisseur Kenneth Branagh („Mord im Orient-Express“, „Thor“).

    Den Streamingdienst Disney+ könnt ihr übrigens aktuell sieben Tage kostenlosen testen und wenn ihr das über diesen Link macht, auch FILMSTARTS.de damit unterstützen.*

    Nachfolgend gibt es auch noch den Ankündigungsteaser für den Start in diversen Ländern:

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top