Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Witcher": In Staffel 2 kehrt eine ziemlich unerwartete Figur zurück
    Von Julius Vietzen — 10.09.2020 um 18:30
    facebook Tweet

    In der 2. Staffel „The Witcher“ sehen wir die Hauptfiguren Geralt, Yennefer und Ciri wieder und auch der Auftritt von beliebten Nebenfiguren wie Jaskier ist wohl keine Überraschung. Die Rückkehr einer anderen Figur hingegen schon...

    Netflix

    Wir wollen gar nicht so tun, als wäre diese Figur bislang von außergewöhnlicher Bedeutung für „The Witcher“ gewesen, interessant ist ihre Rückkehr aber durchaus:

    Wie die stets sehr gut informierte Fanseite Redanian Intelligence berichtet, wird Imogen Daines in der zweiten Staffel erneut als Danica zu sehen sein.

    Danica ist die Prostituierte, die am Anfang der dritten Folge der ersten Staffel auftritt und im Bett Geralts (Henry Cavill) Narben bewundert. Sie erzählt ihm außerdem von einem anderen Hexer, der im benachbarten Temerien einen gefährlichen Auftrag angenommen hat.

    Netflix
    Geralt (Henry Cavill) und Danica (Imogen Daines) in "The Witcher" Staffel 1

    Interessant ist Danicas Auftritt in Staffel 2 nun zum einen, weil es so schien, als sei sie nur eine einfache Nebenfigur mit genau zwei Funktionen in Staffel 1:

    Erstens Informationen vermitteln (es gibt einen anderen Hexer) und zweitens auf das Verstreichen von Zeit hinweisen (die Zuschauer haben in den ersten beiden Folgen ja gesehen, wie Geralt verletzt wurde, was zu den Narben geführt hat).

    Und zum anderen spielt die kurze Szene mit Danica viele Jahre vor dem Ende der ersten Staffel „The Witcher“. Die Timeline von Staffel 1 ist bekanntlich ziemlich kompliziert und springt vor allem bei Geralt und Yennefer (Anya Chalotra) um Jahre vorwärts.

    "The Witcher": Die Timeline der 1. Staffel erklärt

    Wenn Danica nun also in Staffel 2 auftritt, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie ist wirklich deutlich gealtert – oder es gibt eine Rückblende.

    Showrunnerin Lauren Schmidt Hissrich hat versprochen, in der zweiten Staffel eine stringentere Geschichte zu erzählen, bei der die Haupthandlung größtenteils im selben Zeitrahmen stattfindet. Nun, da die drei Hauptfiguren Geralt, Yennefer und Ciri (Freya Allen) wenigstens mehr oder weniger zueinander gefunden haben, wirkte alles andere auch unfokussiert.

    Gleichzeitig hat sich Schmidt Hissrich aber offengehalten, weiterhin Rückblenden einzubauen, wenn das nötig sein sollte.

    Man darf also gespannt sein, wie und warum Imogen Daines als Danica in der zweiten Staffel auftritt. Womöglich ist ihre Figur ja doch von größerer Bedeutung für Geralt und die Handlung von „The Witcher“ als ihre kurze Szene in der ersten Staffel vermuten ließ.

    Die zweite Staffel „The Witcher“ soll 2021 auf Netflix erscheinen.

    "The Witcher": Große Kampfszene deutet wichtige Änderung in Staffel 2 an

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Captain Schleckerhöschen
      Augen auf beim Eier....kraulen?^^
    • André McFly
      Aaah, die! ... Wer?
    • Cirby
      Von Ciri haben wir ja noch nicht viele Aktionen gesehen. Ich hoffe, die machen sie richtig gut. Denn in den Büchern und im Spiel ist sie ein richtig klasse Charakter, der sich aber noch enorm entwickeln muss.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top