Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu auf Netflix: Ein starbesetztes Gute-Laune-Musical und eine Mystery-Serie für Fans von "Élite" & "Curón"
    Von Julius Vietzen — 11.12.2020 um 09:00
    facebook Tweet

    Die Netflix-Tipps des Tages: Im Musical „The Prom“ singen und tanzen Meryl Streep, James Corden und Nicole Kidman. Außerdem erscheint mit „Die letzte Stunde“ eine spanische Mystery-Serie, die für Fans von „Curón“ und „Élite“ interessant sein könnte.

    Netflix / Jaime Olmedo // MELINDA SUE GORDON/NETFLIX

    In der zurückliegenden Woche hat Netflix nicht unbedingt am laufenden Band die großen Knüller veröffentlicht, dafür gibt es am heutigen Freitag, 11 Dezember 2020, durchaus einige empfehlenswerte Titel:

    "The Prom": starbesetztes Gute-Laune-Musical

    The Prom“ ist mit Stars wie Meryl Streep, James Corden, Nicole Kidman, Keegan-Michael Key und Kerry Washington nicht nur prominent besetzt, das Musical von „American Horror Story“-Schöpfer und Netflix-Tausendsassa Ryan Murphy macht auch einfach gute Laune.

    „‚The Prom‘ ist vermutlich genau das, was man zum Ende des verkorksten Jahres 2020 braucht: Ein Musical, das so viel gute Stimmung verbreitet, dass all die Probleme der Welt zumindest für eine kurze Zeit in den Hintergrund eines bonbonbunten, spritzigen Gute-Laune-Spektakels treten“, heißt es im Fazit unserer Kritik, in der es 3,5 von 5 Sternen gab.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Prom"

    Basierend auf dem Broadway-Stück (und einer wahren Geschichte) erzählt Murphy in „The Prom“ von vier ehemaligen Stars, die in der Hoffnung auf einen Karriere-Kick in den US-Bundesstaat Indiana reisen, um der lesbische Emma (Jo Ellen Pellman) beizustehen, die mit ihrer Freundin als Begleitung zum Abschlussball gehen will und damit für einen Skandal gesorgt hat...

     

    "Deine letzte Stunde": Mystery-Serie aus Spanien

    In „Deine letzte Stunde“ reist die Lehrerin Raquel (Inma Cuesta) in das Heimatdorf ihres Mannes, um der gemeinsamen Beziehung eine zweite Chance zu geben. Bald stellt sie jedoch fest, dass sich ihre Vorgängerin an der dortigen Schule (Bárbara Lennie) umgebracht hat. Das Dorf verbirgt ein dunkles Geheimnis.

    Der Plot erinnert an die italienische Netflix-Mystery-Serie „Curón“, in der es ebenfalls um die Geheimnisse einer Kleinstadt ging, und an den spanischen Netflix-Hit „Élite“ – zumal mit Arón Piper sogar einer der Stars aus „Élite“ mit dabei ist, der hier einen gewalttätigen Schüler spielt.

     

    Außerdem neu: Ein animierter Geheimtipp & "Archer" Staffel 11

    Vielversprechend klingt auch „Die Leinwand“ von Pixar-Animationskünstler Frank E. Abney III („Toy Story 4“, „Soul“), der damit sein (Kurzfilm-)Regiedebüt gibt. „Die Leinwand“ erzählt von einem Maler, der nach einem schweren Verlust die Malerei aufgibt und erst Jahre später wieder zum Pinsel greift.

     

    Und dann wäre da noch die elfte Staffel „Archer“, die an diesem Freitag nun wirklich starten soll, nachdem sie zunächst für den 4. Dezember 2020 angekündigt worden war. In Staffel 11 wacht Archer aus dem Koma aus und muss sich widerwillig mit zahlreichen Änderungen arrangieren.

     

    Die besten Filme auf Netflix

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top