Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neues Netflix-Projekt der "Game Of Thrones"-Macher enthüllt: Das ist "Die Wurzeln des Lebens"
    Von Tobias Mayer — 12.01.2021 um 09:42
    facebook Tweet

    Die „GoT“-Macher David Benioff und D.B. Weiss haben sich verpflichtet, exklusive Projekte für Netflix zu entwickeln. Eines davon ist die Adaption des mit dem Pulitzer-Preis prämierten Romans „Die Wurzeln des Lebens“. Es geht um... Bäume.

    HBO

    2020 hieß es, dass sich David Benioff und D.B. Weiss für den Streamingdienst Netflix an der Adaption der Sci-Fi-Saga „The Three Body Problem“ versuchen. Sonderlich weit sind sie damit aber offenbar noch nicht, laut imdb ist das Projekt noch in einem sehr frühen Stadium – und sorgte kürzlich mit Nachrichten ganz anderer Art für Aufsehen, als ein Produzent der Serie vergiftet wurde.

    Man wird sehen, was aus diesem Projekt wird. So oder so haben die umtriebigen Macher bei Netflix aber noch (mindestens) ein anderes Eisen im Feuer:

    Ein prämierter Roman

    Das Branchenmagazin Variety schreibt, dass David Benioff und D.B. Weiss an einer Verfilmung des Romans „The Overstory“ arbeiten, der auf Deutsch „Die Wurzeln des Lebens“ heißt. Das Buch erschien 2018 und wurde mit dem Pulitzer-Preis für Belletristik ausgezeichnet.

    Ob eine Serie oder ein Film daraus wird, ist bisher nicht bekannt, wir tippen angesichts der Handlung aber auf Serie, denn der Plot ist weitverzweigt – und das ist doppeldeutig zu verstehen.

    ›› "Die Wurzeln des Lebens" bei Amazon*

    "The Overstory"-Plot: Bäume schützen

    In „Die Wurzeln des Lebens“ erzählt der US-Autor Richard Powers von neun Menschen, die zwar sehr unterschiedlich sind, aber durch eines verbunden werden: In ihren Leben spielen Bäume eine zentrale Rolle. Zu diesen Menschen gehört ein Soldat, der im freien Fall durch einen Feigenbaum gerettet wurde, und eine Botanikerin, die die Kommunikation der Bäume entdeckte. Diese Menschen verbünden sich, um die ältesten Mammutbäume zu retten.

    Bis hierhin klingt das Ganze, als würden David Benioff und D.B. Weiss mit diesem Projekt eine 180-Grad-Wendung weg von „Game Of Thrones“ machen wollen – allerdings spielen Gewalt und schmutzige Politik auch in „Die Wurzeln des Lebens“ eine Rolle:

    Die Baumschützer nämlich müssen schon bald um ihre Leben fürchten, da ihr Aktivismus bei den Mächtigen nicht gut ankommt.

    Sicher nicht ganz zufällig hat Netflix-Gründer Reed Hastings kürzlich verraten, dass er „The Overstory“ gerade erst gelesen hat und sehr mag. „Der Roman zeigt ganz wunderbar, dass eine großartige Geschichte dazu beitragen kann, Verständnis und Empathie aufzubauen“, sagte Hastings der New York Times.

    Die besten Filme auf Netflix 2021

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top