Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix wird teurer – aber will dafür auch mehr Highlights liefern
    Von Annemarie Havran — 14.01.2021 um 09:19
    facebook Tweet

    Netflix hebt mal wieder die Preise für seine Streaming-Abos an, doch die Kosten werden nicht bei allen Abo-Modellen höher. Wir geben euch einen Überblick über die Erhöhungen und verraten außerdem, was Netflix euch für euer Geld verspricht.

    Netflix

    In den USA und Teilen von Europa hat Netflix bereits seine Preise erhöht, nun sind auch die Netflix-Kund*innen in Deutschland dran. Wenn ihr also in Zukunft angesagte Serien wie „Bridgerton“, „Lupin“, „Cobra Kai“ und Co. schauen wollt, müssen die meisten von euch etwas tiefer in die Tasche greifen.

    Wie der Streaminggigant bekannt gab, werde man die Preise für Neukund*innen ab sofort erhöhen, Bestandskund*innen würden in den kommenden Monaten mindestens 30 Tage vor der ersten Abbuchung der höheren Gebühr über die neuen Kosten informiert.

    Dabei sind nur zwei der drei Abo-Modelle von der Preiserhöhung betroffen:

    Das sind die neuen Netflix-Kosten

    Das Basis-Abo: Die Kosten für das Basis-Abos bleiben mit 7,99 Euro pro Monat unverändert. Dafür kann die Kundin oder der Kunde die Inhalte des Streaming-Anbieters nicht auf mehreren Geräten gleichzeitig, sondern nur auf einem schauen und bekommt statt Full-HD-Auflösung nur SD-Auflösung geboten.

    Das Standard-Abo: Für das Standard-Abo steigt der Preis um einen Euro, es kostet nun 12,99 Euro statt 11,99 Euro monatlich. Im Leistungsumfang ist das parallele Streamen auf zwei Geräten enthalten sowie HD-Auflösung.

    Das Premium-Abo: Die größte Preiserhöhung gibt es beim Premium-Abo, hier müssen Abonnent*innen in Zukunft gleich zwei Euro mehr locker machen. Der neue Preis beläuft sich auf 17,99 Euro statt 15,99 Euro pro Monat. Serien und Filme können dabei auf bis zu vier Geräten gleichzeitig abgerufen werden und wer über die entsprechende Technik verfügt, kann Netflix bei dieser Abo-Stufe in 4K-Auflösung schauen.

    2021 ein neuer Film pro Woche – Top-Stars inklusive

    Gerade erst hat Netflix einen Mega-Trailer zu seinem beeindruckenden Eigenproduktions-Angebot für das Jahr 2021 veröffentlicht und darin verkündet: In diesem Jahr wird jede Woche mindestens ein Netflix-Originalfilm Premiere feiern. Das ist mehr als bisher!

    Kund*innen erwarten 2021 viele hochkarätige Highlights mit Hollywood-Topstars, die man bis vor kurzem eigentlich nur im Kino gesehen hätte. Dazu gehören der Actioner „Red Notice“ mit Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds, der Zombie-Horror „Army Of The Dead“ von Zack Snyder und mit Matthias Schweighöfer, der Sci-Fi-Thriller „Spiderhead“ mit Chris Hemsworth und viele, viele mehr.

    Leonardo DiCaprio, Jennifer Lawrence und Co. auf Netflix

    Ein ganz besonderes Highlight dürfte das große Star-Schaulaufen in der Satire „Don’t Look Up“ von „The Big Short“-Regisseur und Oscarpreisträger Adam McKay werden. Hier geben sich unter anderem Leonardo DiCaprio, Jennifer Lawrence, Meryl Streep, Cate Blanchett, Chris Evans, Timothée Chalamet, Ariana Grande, Matthew Perry und noch einige mehr die Ehre.

    In diesem Trailer könnt ihr schon Szenen aus den Netflix-Highlights 2021 sehen, mit denen der Streamingdienst Konkurrenten wie Amazon Prime Video und Disney+ den Kampf ansagt:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top