Mein Konto
    Ace Ventura 3 – Der Tier-Detektiv
     Ace Ventura 3 – Der Tier-Detektiv
    Unbekannter Starttermin / 1 Std. 33 Min. / Komödie, Action, Abenteuer
    Regie: David Evans, David M. Evans
    Drehbuch: Justin Heimberg, Jason Heimberg
    Besetzung: Josh Flitter, Ralph Waite, Ann Cusack
    Originaltitel: Ace Ventura: Pet Detective Jr.
    User-Wertung
    2,3 5 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Ace Ventura jr., der 12-jährige Sohn (Josh Flitter) des berühmten Ace Ventura aus den ersten beiden Filmen der Reihe, lebt alleine bei seiner Mutter Melissa (Ann Cusack), seitdem sein Vater verschollen ist. Als zwei Pandas aus dem Zoo verschwinden, fällt der Verdacht sofort auf Melissa, die dort angestellt ist. Da sie im Zuge der Ermittlungen durch Russel Hollander (Art Lafleur) verhaftet wird, muss sich Venturas Opa (Ralph Waite) um den Jungen kümmern. Natürlich will Ace Ventura jr. nict untätig herumsitzen, während man seine Mutter eines Verbrechens beschuldigt. Bei seinen Nachforschungen greift ihm sein Großvater unter die Arme, indem er den Jungen über die spezielle Verbindung zu Tierwelt informiert, die schon sein Generationen in der Familie Ventura vorhanden ist. Mit dem entsprechenden Wissen ausgestattet macht sich der kleine Ace Ventura an die Arbeit, um die wahren Hintergründe um das Verschwinden der Pandas zu entschlüsseln.

    Trailer

    Ace Ventura 3 – Der Tier-Detektiv Trailer DF 1:03
    Ace Ventura 3 – Der Tier-Detektiv Trailer DF
    946 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ralph Waite
    Rolle: Rex Ventura
    Ann Cusack
    Rolle: Melissa Robinson Ventura
    William Haze
    Rolle: El mago
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Two Face
    Two Face

    User folgen 3 Follower Lies die 16 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 28. April 2018
    Mit diesen Wörtern kann man den Film beschrieben : Scheiße , Hundkot, Eine Beleidigung für die Augen, Unnötig und eine Beleidigung für Filmemacher.
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Den Trailer fand ich persönlich ziemlich schlecht und bin mir sehr sicher, dass der Film es ebenso sein wird.
    2 User-Kritiken

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Fernsehfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top