Mein Konto
    La Linea - The Line
    Durchschnitts-Wertung
    2,7
    17 Wertungen
    Deine Meinung zu La Linea - The Line ?

    4 User-Kritiken

    5
    0 Kritik
    4
    1 Kritik
    3
    1 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    1 Kritik
    0
    1 Kritik
    Kino:
    Anonymer User
    1,0
    Veröffentlicht am 19. Mai 2010
    "La Linea - The Line" ist ein absolut langweiliger Thriller geworden, bei dem man nie so richtig weiß, um was es eigentlich geht. Die Story ist an sich schon richtig schlecht und wird durch Regisseur James Cotten und seinem monotonen Erzählstil keineswegs besser. Man weiß als Zuschauer nach knapp einer Stunde immer noch nicht sicher, von was der Film eigentlich wirklich handelt. Das Ende ist dann ebenfalls sehr unbefriedigend und kann die teilweise zum Schluss aufkommenden Fragen nicht einmal ansatzweise beantworten. Zurück bleibt ein frustrierter Zuschauer. Die Darstellerriege enttäuscht ebenfalls ausnahmslos: Ray Liotta als undurchsichtiger Hitman und Andy Garcia als todkranker Mafiaboss können ihren Rollen nicht den Hauch von Glaubwürdigkeit oder Tiefe verleihen, beide spielen so lustlos wie schon lange nicht mehr. Der Rest des Casts ist nicht einmal der Rede wert.
    Fazit: "La Linea" ist bei dieser theoretisch guten Besetzung eine absolute Frechheit geworden, die jedem Zuschauer knapp 90 Minuten seines Lebens raubt. Lustlos, ideenlos und langweilig beschreiben diesen Film wohl am besten. Finger weg!
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    der letzte dreck der film..echt nicht sehenswert. wirre story, langweilig und sinnlos. bin eingepennt.ist die zeit nicht wert.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Als mir die DVD des Films das erste mal in die Händer gerät , war er nach dem ersten Blick keine Thema für mich.Andi Garcia und Ray Liotta stehen in letzter Zeit eher für Mittelmaß zur Verfügung dachte ich.Falsch. Diese Film ist für mich seit langem mal wieder ein Highlight in der Thrillersparte.Die einzelnen Parts sind einfach großartig gespielt und die eindringliche düstere Stimmung, die sich durch den ganzen Film zieht,nahm mich wirklich mit in ein abscheulich schönes Szenario mitten in Mexico.Auch das überraschende Ende war eines guten Thrillers würdig.
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Gradliniger Kartel-Film im Herzen Tjiuana´s.Die Akteure überzeugen jedoch in diesem sehr kurzweiligen 95 Minuten,somit man Ihnen ihre Rollen abkauft.Der Film wartet zusätzlich mit einigen bekannten B-Dartstellern der Filmindustrie auf,sowie einem durch Kehrtwendungen nicht ganz vorhersehbarem Ende.Dennoch solide verpackt in einer authentischen Mexiko Atmosphäre plus ein paar Shoot Out´s.

    Gucken?Mafia- und Lonley Sniper Freunde:ja,alle anderen vielleicht.

    6 von 10 Sternen für die interessanten Eindrücke mit der Flugzeugkamera über Tjiuana.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    • Die besten Filme nach Presse-Wertungen
    Back to Top