Mein Konto
    Jasper Park - Ausflug in den Tod
    Jasper Park - Ausflug in den Tod
    24. Juli 2009 auf DVD / 1 Std. 25 Min. / Horror, Thriller
    Regie: Marty Weiss
    Besetzung: Mark Rolston, Ryan Merriman, Deborah van Valkenburgh
    Originaltitel: Backwoods
    Pressekritiken
    2,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,5 7 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18
    Die Videospiel-Designer um Chef Johnny Dash (Craig Zimmerman) haben genug davon, immer nur virtuell zu ballern. Sie fahren nach North Carolina, wo ein Paintball-Feld zum Kräftemessen einlädt. Mit den harmlosen Paintball-Waffen ausgestattet steigt der Adrenalinspiegel bei den einzelnen Kämpfern, während sie im Gelände herumtollen und versuchen, sich gegenseitig aus dem Spiel zu nehmen. Schon nach kurzer Zeit gerät ihre private Kriegssimulation jedoch in den Hintergrund und die Anspannung hat andere Ursachen. Das Spielgelände befindet sich in der Nähe eines Unterschlupfs, den eine außerhalb der gesellschaftlichen Normen stehende Sekte bewohnt. Die fanatischen Eiferer befürchten, dass ihnen die eigentlich harmlosen Paintballspieler ans Leder wollen. Deswegen ergreifen sie brutale Maßnahmen, um die scheinbare Gefahr abzuwenden. Die Stadtbewohner müssen ihre Abenteuerlust in echte Durchschlagskraft übersetzen, um überleben zu können.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Jasper Park - Ausflug in den Tod
    Von Christian Horn
    „Jasper Park – Ausflug in den Tod“ ist einer dieser Genrebeiträge, die still und heimlich im Rahmenprogramm des Fantasy Filmfests laufen könnten: als eine Art Lückenfüller, die schnelle Horrorkost für zwischendurch eben. Eine nur sporadisch ansteigende Spannungskurve und eine Handvoll Gore-Effekte, versetzt mit derzeit gängigen Erzählmustern des Horrorfilms, tragen dazu bei, dass Marty Weiss' Slasher mehr unspektakuläres Geplänkel als aufregenden Nervenkitzel bietet. Auch wenn die Direct-to-DVD-Veröffentlichung zum Finale hin noch einmal ein wenig aufdreht, ist der Film als Ganzes doch eher ein Ausflug in die Ödnis der Videothekenregale. Eine Gruppe Videospiel-Designer unternimmt mit ihrem Chef Johnny Dash (Craig Zimmerman) einen Ausflug in den Jasper Park in North Carolina, um dort mit Hilfe einer Paintball-Schlacht den Thrill eines Ego-Shooters am eigenen Leib zu erfahren. Zu diesem...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Mark Rolston
    Rolle: Ricks
    Ryan Merriman
    Rolle: Adam Benson
    Danny Nucci
    Rolle: Perry
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    FS985
    FS985

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    'Jasper Park' ist wieder einer dieser typischen Slasherstreifen. Die Handlung gibt wie (fast)immer bei diesen Filmen nicht viel her - eine Gruppe vermeintlich zivilisierter Yuppies trifft auf eine Horde wahnsinniger Hinterwäldler und wie kann es dabei auch anders sein, fließt jede Menge Blut. Innerhalb der Gruppe der Großstädter gibt es die großmäuligen Machos, den verständnisvollen, braven Schwiefermutters-Liebling-Typ und zwei ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Ich möchte gerne Horrorfreunde darauf hinweisen, es sich gut zu überlegen, sich diesen Titel auszuleihen, denn es kommt bei mir nur einmal in 10 Jahren vor, dass ich mir einen Film mit der Vorspultaste anschaue und das nur weil ich Geld dafür bezahlt habe und ich gehofft habe da kommt noch was.Ich war richtig sauer, warum ? Man merkt in den ersten 5 Minuten, dass man es mit schlechten, billigen Darstellern zu tun bekommt, die deutsche ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Stereo
    Seitenverhältnis 1.78
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top