Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Lorax
    Durchschnitts-Wertung
    3,4
    122 Wertungen - 31 Kritiken
    Verteilung von 31 Kritiken per note
    3 Kritiken
    4 Kritiken
    11 Kritiken
    11 Kritiken
    1 Kritik
    1 Kritik
    Deine Meinung zu Der Lorax ?

    31 User-Kritiken

    Lamya
    Lamya

    User folgen 504 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 30. Juli 2012
    Für zwischendurch war der Film voll in Ordnung und nett anzuschauen. Trotzdem denke ich, dass sich Erwachsene mit dem Film schwer tun werden, da der Film eher weniger Spannung bietet und es wenig gute Lacher gibt. Ich denke mal, dass es da weit aus bessere Animationsfilme gibt. 5/10
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 24. Juli 2012
    Gesellschaftskritisch, Metaphorisch schön anzusehen! Super!
    Lasse
    Lasse

    User folgen 1 Follower Lies die 10 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 21. Juli 2012
    Ein sehr herzlicher, spaßiger, kunterbunter und oft witziger Animationsfilm mit toller Botschaft und guter Synchro, Danny DeVito schlägt sich sehr beachtlich auf deutsch. Aber auch musikalisch hat der Film viel zu bieten, der Score von John Powell haut echt rein und die ebenfalls von ihm mitkomponierten Songs sind vielleicht zu Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, werden jedoch immer besser, echte Schätze finden sich darunter. Ich wäre nicht überrascht, wenn mindestens zwei der Lieder Chancen auf eine Oscarnominierung hätten. Ansonsten leisten sich die Macher von "Ich - einfach unverbesserlich" zwar mit den niedlichen Teddys eine dreiste Selbstkopie (Minions), aber das verzeiht man ihnen gerne, da der Rest des Films mehr als entschädigt. Wie viel das alles überhaupt mit der Originalgeschichte zu tun hat, weiß ich zwar nicht, aber für einen kurzweiligen Kino- Nachmittag kann ich diesen Spaß nur empfehlen. Es lohnt sich.
    Airto
    Airto

    User folgen 1 Follower Lies die 9 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Juli 2012
    Der Lorax ist nicht nur ein Animationsfilm, sondern auch ein Gesellschaftskritischer Film. Die Botschaft des Filmes ist aufzuzeigen was passieren kann, wenn wir die Umwelt weiter so behandeln. Für mich ein sehr guter Film. Nicht so witzig wie im Original weil leider bei der Synchronisation die ganzen Wortwitze des Dr.Seuss rausfallen, deswegen auch nur 3,5 Sterne. Lohnt sich aufjedenfall anzuschauen.
    blutgesicht
    blutgesicht

    User folgen 60 Follower Lies die 292 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 21. Juli 2012
    In meinen Augen eher ein durchschnittlicher Animationsfilm. Die Story ist unspektakulär gehalten mit ein paar wenigen rasanten Momenten und witzig ist sie auch nicht. Des öfteren sind mal wieder nervige Gesangseinlagen eingebaut, welche den Film noch schlechter machen. Das einzige gute an dem Film ist wohl die Message.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4212 Follower Lies die 4 450 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 3. September 2017
    An diesem Film sehe ich einfach nur ein Dollarzeichen: schick, bunt, animiert, 3-D Aufschlag. Obendrein sind Animationsfilme schon lange nichts besonderes mehr und auch nicht wenn sie in die dritte Dimension gehen, deshalb versinkt dieser Film für mich eh in einer extrem breiten Masse Vielleicht mag ich ihm auch nur keine Chance geben weil ich „Ich – einfach unverbesserlich“ nicht so besonders toll fand und den hier ebenso angewendeten, etwas kantigeren Zeichentrickstil nicht so toll finde. Oder ist es die Figur des Lorax die schon passenderweise beim ersten Auftritt als „nervig“ beschrieben wird? Ich weiß es ehrlich nicht. Letztlich ist es aber hierbei vollkommen egal wie ich drüber denke da ich zu keinem Zeitpunkt das Zielpublikum darstelle. Dies ist ein Kinderfilm der zwar ein wenig Action liefert, aber ansonsten absolut gewaltfrei und fröhlich daherkommt und für die ganz kleinen Zuschauer ein paar immer wieder gute Botschaften liefert: vor allem die Liebe zur Natur und die furchtbaren Folgen von Geldgier werden dargestellt und angeprangert. Lobenswerte Sache also und all das wurde schon in schlimmerer Form verpackt und abgeliefert – wenn die Technik dann noch stimmt und das Herz auch am rechten Fleck sitzt hat man eben einen Film der kleine Kinder erfreut – als Erwachsener kann man ja trotzdem nebenbei am Smartphone herumspielen … Fazit: Kindergerechte Botschaften in einem Film mit etwas unzugänglichen Figuren, aber Herz und Hintersinn sitzen richtig!
    HarveyWhite
    HarveyWhite

    User folgen 10 Follower Lies die 98 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 4. August 2012
    'Der Lorax' kommt leider über einen albernen Kinderfilm nicht hinaus obwohl er sehr gesellschaftskritisch sein soll. Trotzdem ist der Film ein Film für die Familie und super animiert. Lustig und besonders der Lorax selber und die Tiere sind einfach zum wegschmeißen und küssen.
    Ehrgeiz84
    Ehrgeiz84

    User folgen 1 Follower Lies die 53 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 4. September 2013
    Für Kinder ist der Film toll, aber auch eher erst ab 6 Jahren vielleicht. Als Erwachsener kann man ihn sich schon mal an einem Sonntagnachmittag reinziehen. Die Message ist super und eigentlich kinderleicht verständlich! Wenn man sich jedoch unsere Umweltprobleme ansieht, versteht diesen Film anscheinend doch nur ein geringer Teil der Erwachsenen! Unsere Kinder werden es hoffentlich besser machen als wir!
    Floswds
    Floswds

    User folgen 1 Follower Lies die 6 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 2. August 2012
    Incredible movie but actualité ont Thatcher nan vraiment l'oral l'oral huhuhuhuh. Incredible i repeat but Thatis grue
    Alexander Thomas
    Alexander Thomas

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Juli 2012
    Das Besondere an diesem Film ist eindeutig Mr. DeVito, der seine einzigartige Stimme in phonetischem Deutsch erklingen lässt! Nicht immer sehr leicht zu verstehen, aber sehr liebenswert und passend zur Figur des Lorax. Der Rest ist aussageschwangeres Gehabe gepaart mit typischer Animationskost, wie man sie schon xmal gesehen hat. Die Figuren sind zutiefst eindimensional und die Handlung ist dermaßen durchsichtig, dass man sich unwillkürlich fragt, wie man ein reich bebildertes Kinderbüchlein auf Spielfilmlänge auswalzen konnte, ohne sich dessen zu schämen. Die Folgen sind klar ersichtlich. Keine einzige Figur hat wirklichen Tiefgang, man merkt sofort, wohin das alles führt. Richtig platt wird es dann im Wald, dessen Bevölkerung sich nur aus dauergrinsenden Wesen zusammensetzt, die zwar sehr niedlich, aber letztlich nur billige Staffage sind. Für die Kleinsten ist dieser Film sicher sehr nett, aber das wars auch schon. Hier wird nicht mal annähernd die Klasse vorhergegangener Animationsfilme erreicht. Merke: Dieser Film ist der beste Beweis dafür, wieso man auch niemals "Die kleine Raupe Nimmersatt" verfilmen sollte.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top