Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Source Code
    Durchschnitts-Wertung
    3,9
    874 Wertungen - 33 Kritiken
    Verteilung von 33 Kritiken per note
    1 Kritik
    17 Kritiken
    10 Kritiken
    5 Kritiken
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Source Code ?

    33 User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 171 Follower Lies die 474 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. Februar 2015
    Source Code ist ein super Action-Thriller mit überzeugende Darsteller.
    Hopstock Marcus
    Hopstock Marcus

    User folgen 3 Follower Lies die 67 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. September 2013
    Ich war positiv überrascht. Ein Soldat wird immer wieder in die Zeit zurückgeschickt und hat 8 minuten Zeit um ein Anschlag auf ein Zug zu verhindern. Ein bisschen wie die Action Variante von Und täglich grüßt das Murmeltier. Richtig spannend von Anfang bis Ende. Die Action nimmt keine Überhand sondern es wird sehr viel Wert auf Story gelegt. Es gibt auch einige Überraschungen. Jake Gyllenhall und Michelle Monaghan harmonieren ziemlich gut. Ein toller Sci Fi Thriller den man auf jeden Fall empfehlen kann.
    Alex M
    Alex M

    User folgen 40 Follower Lies die 262 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 22. Februar 2018
    Clever, spannend und packend inszeniert auch Jaje Gyllenhaal macht einen super Job, Duncan Jones sollte man sich merken. 8/10
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 208 Follower Lies die 506 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 26. März 2012
    Es ist durchaus legitim dieses kleine, feine Stück hier mit "Inception" zu vergleichen. Und wenn ich so darüber nachdenke, dann ist "Source Code" sogar der bessere Film, vor allem wegen den besseren Charakteren, obwohl alles eine kleine Spur kleiner ist. Immerhin aber kann man hier besser miträtseln. Die Logiklöcher halte ich für nicht so wichtig bei solchen Filmen. Prinzipiell macht es da auch das Ende Sinn, wenn man aufpasst: spoiler: Denn es werden immerhin parallele Realitäten geschaffen. Nur wenn unser Captain stirbt, endet sein Aufenthalt im Source Code - sonst müsste das aber nicht der Fall sein. Somit ist das Ende zwar kitischig, aber irgendwie passend. Auch versteh ich gar nicht die Kritik das hier sei ein pro-militärischer Film. Ganz direkt werden doch ethische Fragen angegangen und Gyllenhaals Charakter schwankt zwischen großem Ehrgefühl und heftigen Zweifeln. Wer also so argumentiert, hat den Film wohl nur zur Hälfte gesehen?! Ein paar kleinere Schwächen wie z.B. der eher eindimensionale Charakter von Jeffrey Wright - als gewissenloser Forscher zu platt und in seiner ganzen Präsenz irgendwie kaum überzeugend - sowie die eher undankbare Rolle von Michelle Monaghan trüben den Spaß ein klein wenig. Ebenso ist der Antagonist etwas farblos und gerät später zu sehr in den Hintergrund. Trotz allem gilt: Ansehen! Wer anspruchsvolle Science Fiction mag, kommt hier voll auf seine Kosten.
    rock_soul
    rock_soul

    User folgen 4 Follower Lies die 125 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 14. August 2011
    guter film in "täglich grüßt das murmeltiert"-Manier
    Lamya
    Lamya

    User folgen 507 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 15. Juni 2011
    Der Film an sich ist ziemlich stark, auch wenn das Ende einiges rausgerissen hat. Das Ende war wirklich ziemlich gut und hat einen noch mal richtig gefordert. Der Rest des Filmes war nett anzusehen und hat einen eigentlich ganz gut unterhalten. Im ganzen dann ein sehr guter Film, den man sich ruhig mal ansehen kann! 7/10
    Csöpi
    Csöpi

    User folgen 3 Follower Lies die 48 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 11. November 2017
    Leider nicht mehr als eine coole Idee, um die eine hanebüchene Geschichte gewoben wurde - so funktioniert der Film lediglich als kurzweiliger Thriller, der aber zu keiner Zeit auch nur annähernd die Tiefe eines "Inception" erreicht. Die einminütige Erklärung, der Source Code funktioniere irgendwie mit Quantenphysik, hätte man sich gleich sparen können - die gesamte Grundsituation ergibt schlichtweg keinen Sinn spoiler: (Am Anfang hieß es noch, die Hauptfigur erlebt das Geschehen im Zug basierend auf der Erinnerung eines Insassen - aber wieso erlebt er diese alternative Welt dann so deutlich und kann sich überall frei bewegen - auch zu Orten, die nichts mit der Erinnerung zu tun haben - und warum kann er am (unnötig kitschigen) Ende auch nach den abgelaufenen acht Minuten - und obwohl er eigentlich tot ist - in dieser Welt bleiben? Was passiert mit dem eigentlichen Sean? Und wenn alles nur in seinem Bewusstsein stattfindet, warum erhält Goodwin dann seine SMS in der alternativen Welt?) Man könnte jetzt natürlich sagen, all das sei der Interpretation de Zuschauers überlassen, aber eine grundlegende innere Logik sollte dennoch vorhanden sein - und das ist hier einfach nicht der Fall. Und auch selbst wenn man die Grundsituation und sonstige fehlende Hintergrunderklärungen einfach so hinnimmt, findet man immer noch enorm viele Schwachstellen: Die Motivation des Bösewichts wäre für einen 90er-Jahre-James-Bond-Film zu oberflächlich und auch die restliche Handlung wirkt einfach zu konstruiert (die eigentlich immer gleiche Zeitspanne im Zug dauert jedes Mal mal länger oder kürzer - je nachdem, wie es der Plot gerade verlangt). Fazit: Als unterhaltsamer Blockbusterfilm funktioniert der Film durchaus, aber die Handlung enttäuscht letztendlich mit Oberflächlichkeit und ist löchriger als John Rambos Klamotten.
    niman7
    niman7

    User folgen 389 Follower Lies die 616 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 17. Dezember 2011
    Source Code hat mich wirklich sehr positiv überrascht. Ich halte wenig von solchen Filmen. Der hier ist jedoch sehr spannend und wird auch nie langweilig. Dieser Film verlangt auch vom Zuschauer jede Menge. Jake Gyllenhaal spielt sooooo unglaublich gut. Es ist eine Schande das seine Rolle so unbeachtet bleibt. Diesen Film kann ich jeden empfehlen. Don´t miss this Movie!
    Beschde
    Beschde

    User folgen 2 Follower Lies die 14 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 28. Juli 2011
    Interessante Version von "Und täglich grüsst das Murmeltier" Toller Cast aber sehr kitschiger Ende....
    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 155 Follower Lies die 428 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 8. Januar 2014
    Fazit: Orgineller und sehr spannender Thriller. Auch die Darsteller übezeugen.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top